- Anzeige -

Massive Störungen in Meckenheim-Merl

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Massive Störungen in Meckenheim-Merl

Beitragvon hendrik_1 » 12.09.2016, 09:32

MartinP_Do hat geschrieben:
ratcliffe hat geschrieben:...eil der Ingress aus einem bestimmten Haus kommt und der Bewohner dieses Hauses dem Techniker den Zutritt verweigert.
Näheres wollte der Hotliner nicht verraten - Datenschutz.
...
Falls diese Variante stimmt und nicht nur eine Ausrede ist, würde das Unitymedia eventuell komplett entlasten.
Was meint Ihr dazu?


Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein ganzer Stadtteil (Lt. Wikipedia 5200 Einwohner) nur durch ein einziges Kabelsegment versorgt wird. Ein Ingess sollte meiner Meinung nach auf ein Kabelsegment beschränkt sein, und nicht die Segmentgrenzen überspringen können...

Etwas anderes wäre es, wenn das Kabelnetz nur einen kleinen Bruchteil des Stadtteils abdeckt.


In Meckenheim/Merl ist das aber gut denkbar, da fast alle Gebäude über Linienanlagen versorgt werden. Der klassische HÜP ist in Meckenheim daher nur selten anzutreffen. Unser Haus liegt mit mindestens 6 anderen in einer Reihe. So hängen ganze Straßenzüge an einem Kabel.

Gruß
Hendrik
Bild
hendrik_1
Kabelexperte
 
Beiträge: 125
Registriert: 25.10.2011, 13:55

Re: Massive Störungen in Meckenheim-Merl

Beitragvon MartinP_Do » 12.09.2016, 10:55

hendrik_1 hat geschrieben:In Meckenheim/Merl ist das aber gut denkbar, da fast alle Gebäude über Linienanlagen versorgt werden. Der klassische HÜP ist in Meckenheim daher nur selten anzutreffen. Unser Haus liegt mit mindestens 6 anderen in einer Reihe. So hängen ganze Straßenzüge an einem Kabel.

Gruß
Hendrik


Da sollte die betroffenen Foren-Teilnehmer aus Merl sich mal über die genauere Lage ihrer Wohnungen/Häuser über PNs austauschen, ob sie im selben Straßenzug wohnen...

Wenn da dann aber auch sehr weit auseinanderliegende Straßen von den Problemen betroffen sind ....
MartinP_Do
Übergabepunkt
 
Beiträge: 461
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Massive Störungen in Meckenheim-Merl

Beitragvon ratcliffe » 12.09.2016, 11:44

MartinP_Do hat geschrieben:Wenn da dann aber auch sehr weit auseinanderliegende Straßen von den Problemen betroffen sind ....

Sind sie. Meine auch betroffene Bekannte wohnt ca. 500 m Luftlinie von mir entfernt, das Baugebiet ist erst Mitte 1990er erschossen worden, die Anlage sollte also moderner als unsere sein (Haus-Baujahr 1986)
Sie wohnt "Auf dem Rott", ich im Bereich Max-Planck-Str./Siebengebirgsring.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 736
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Massive Störungen in Meckenheim-Merl

Beitragvon ratcliffe » 13.09.2016, 18:57

Offensichtlich wurde heute Morgen an der Anlage gearbeitet.
Die Leitungswerte sind jetzt viel besser.
Vier Upstream-Kanäle verbunden, alle mit QAM64 moduliert, Level knapp unter 50 dBmV.

Kann das jemand bestätigen?
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 736
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Massive Störungen in Meckenheim-Merl

Beitragvon hendrik_1 » 14.09.2016, 11:59

ratcliffe hat geschrieben:Offensichtlich wurde heute Morgen an der Anlage gearbeitet.
Die Leitungswerte sind jetzt viel besser.
Vier Upstream-Kanäle verbunden, alle mit QAM64 moduliert, Level knapp unter 50 dBmV.

Kann das jemand bestätigen?

Upstream ist bei mir etwas besser als vorher, der Downstream ist grenzwertig.
Bild
Gruß
Hendrik
Bild
hendrik_1
Kabelexperte
 
Beiträge: 125
Registriert: 25.10.2011, 13:55

Vorherige

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste