- Anzeige -

Disconnects nach 15, 30, 45,... Minuten

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Disconnects nach 15, 30, 45,... Minuten

Beitragvon megaheld » 20.05.2016, 06:04

Im März hatte ich bereits über ca. 2 Wochen lang immer wieder Disconnects, dort kann ich aber nicht sagen, ob es auch in verhältnismäßig regelmäßigen Intervallen passierte. Im April war alles super. Seit ca. 1 Woche habe ich jedoch wieder interessante (wenn man so will) disconnects.
Router (Technicolor 7200) verliert den Sync nicht, sondern nur die Internetconnection wird getrennt und ist nach ca. 20-30 Sekunden wieder da. Wäre beim Surfen noch fast egal, bei zeitkritischen Anwendungen (Spiele, Teamspeak, Citrix-Verbindung,...) aber mehr als nur ein wenig nervig.
Bis dahin kann man wohl kaum etwas über die Ursachen sagen ABER, und jett wird es interessant: Die Disconnects finden alle 15 Minuten oder Vielfache davon statt. Und zwar ziemlich exakt. Nachts hält es schonmal über 3 Stunden, tagsüber auch schonmal nur 15 Minuten, was für mich eher nach einem Lastproblem aussieht. Ein Techniker war gestern hier und hat die Leitungswerte für ein paar Kanäle optimiert, da war einer der Upload-Kanäle wohl marginal außerhalb des optimalen Bereichs. Aber da es bis vor einer Woche tadellos lief, hatte ich den Fehler nicht da gesehen. Nun habe ich eine neue Dose, ein neues Verbindungskabel, optmierte Einstellungen am Verstärker, etc. aber das Problem besteht weiter. Kann es sein, dass das Modem alle 15 Minuten etwas tut, was dann fehlschlagen kann (disconnect) oder ok ist (weiter online)? Oder ist es wohl eher auf der anderen Seite des Kabels (bei UM selbst) zu suchen, was ich eigentlich eher vermute.
Jemand eine Idee?

Hier mal meine Aufzeichungen zu den Disconnects und den Zeiträumen zwischen den Disconnects:


Datum/Zeit Zeit seit letztem Disconnect
16.05. 15:04
16.05. 16:04 01:00
16.05. 16:34 00:30
16.05. 17:49 01:30
16.05. 19:19 01:30

17.05. 00:48
17.05. 01:03 00:15
17.05. 04:18 03:15
17.05. 04:48 00:30
17.05. 05:03 00:15
17.05. 05:18 00:15

17.05. 22:03
17.05. 22:48 00:45
17.05. 23:18 00:30
18.05. 00:33 01:15
18.05. 03:03 02:30

18.05. 14:33
18.05. 15:03 00:30
18.05. 15:33 00:30
18.05. 15:48 00:15
18.05. 16:03 00:15

18.05. 21:48
18.05. 22:48 01:00
18.05. 23:48 01:00
19.05. 00:18 00:30
19.05. 01:48 01:30
19.05. 02:33 00:45
19.05. 02:48 00:15
19.05. 03:33 00:45
19.05. 04:48 01:15
19.05. 05:18 00:30
19.05. 06:03 00:45

19.05. 13:48
19.05. 14:03 00:15

19.05. 18:22

20.05. 05:06
20.05. 05:21 00:15
20.05. 05:51 00:30
20.05. 08:36 02:45

20.05. 18:36
20.05. 19:21 00:45


Danke vorab für eure Ideen
Zuletzt geändert von megaheld am 20.05.2016, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.
megaheld
Kabelneuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 04.05.2008, 20:47

Re: Disconnects nach 15, 30, 45,... Minuten

Beitragvon koax » 20.05.2016, 09:27

megaheld hat geschrieben:Router (Technicolor 7200) verliert den Sync nicht, sondern nur die Internetconnection wird getrennt und ist nach ca. 20-30 Sekunden wieder da.

Zur Klarstellungs:
Ist es tatsächlich die Internetverbindung (Router-Internet) oder die Verbindung des Rechners zum Router?
Was sagt das Log des Routers zu den Abbrüchen?
Wenn Letzeres:
Was sagt die Ereignisanzeige von Windows zu den Zeitpunkten?
Geht es um WLAN oder LAN?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Disconnects nach 15, 30, 45,... Minuten

Beitragvon megaheld » 20.05.2016, 13:06

Interessanter Ansatz, darüber hatte ich mir noch gar keine Gedanken gemacht. Ich habe zwar keine Systemänderungen in letzter Zeit vorgenommen aber das würde ja jeder sagen :-)

Die Ereignisanzeige bringt mich da nicht weiter. Zu den Zeitpunkten (auch nicht annähernd) finde ich keine Einträge. Das Log des Routers zeigt die letzte Meldung an, als es der Techniker gestern vom Netz und neu syncen lassen hat. Zumindest weiß der Router scheinbar nichts von den Abbrüchen. Das passt, denn sonst wäre der Zeitraum, bis die Verbindung wieder steht, ja >2 Minuten und nicht <30 Sekunden.
Edit: Achso, natürlich mit Kabel, bei WLAN kämen ja noch einige Möglichkeiten dazu und dazu ist das 7200 ja nicht unbedingt ein Vorzeigegerät für WLAN.
megaheld
Kabelneuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 04.05.2008, 20:47

Re: Disconnects nach 15, 30, 45,... Minuten

Beitragvon koax » 20.05.2016, 13:56

Wenn bei der Ereignisanzeige nichts steht, sieht es ja eher nicht nach einem Problem der Rechner-Routerverbindung aus. Ich hatte da in die Richtung Lease-Erneuerung gedacht.

Mir fällt dann dazu auch nichts wirklich Weiterführendes ein und Berichte über rätselhafte Abbrüche kursierten hier und woanders ja schon öfters, z.B.
viewtopic.php?f=53&t=27784&start=20

Es gab auch teilweise Meldungen, dass merkwürdigerweise das Abschalten des WLAN im TC7200 Besserung brachte.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Disconnects nach 15, 30, 45,... Minuten

Beitragvon megaheld » 20.05.2016, 14:21

WLAN hatte ich als erstes abgeschaltet als ich das Teil als Ersatz meines leider "verstorbenen" Cisco 3212 bekommen hatte. Hab WLAN über einen separaten Router laufen. Testweise ist nun der Rechner aber direkt am Modem - Effekt ist leider identisch. Ticket habe ich gerade öffnen lassen aber habe da wenig Hoffnung wenn alle so fit sind wie der Mensch in der Hotline. Da kam sowas wie "vielleicht können die da was per Fernwartung machen sonst muss nochmal jemand raus zu Ihnen". ARGHH, die Werte sind inzwischen Top. Das Einzige, was hier noch eine Ursache sein könnte ist das Modem und das auch extrem unwahrscheinlich, da ja nur der IP-Strom versagt und nicht der Sync komplett verloren geht. Aber vielleicht findet man da ja doch was.
megaheld
Kabelneuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 04.05.2008, 20:47

Re: Disconnects nach 15, 30, 45,... Minuten

Beitragvon johnripper » 20.05.2016, 16:17

koax hat geschrieben:Wenn bei der Ereignisanzeige nichts steht, sieht es ja eher nicht nach einem Problem der Rechner-Routerverbindung aus. Ich hatte da in die Richtung Lease-Erneuerung gedacht.

Ich würde auch stark auf ein Problem im Zusammenhang mit der Lease-Time tippen, seltsam ist jedoch, dass die Abbrüche dann doch irgendwie nicht regelmäßig sind. Heißt, manchmal ist der DHCP-renew kein Problem, manchmal scheitert er.

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann sind die Meldungen aus dem TC Router und NICHT Geräten hinter dem TC.

Vielleicht kannst du mal testweise Abends alle Geräte vom TC trennen (LAN und WLAN) und am nächsten Morgen/Tag mal in das Log schauen.
Dann eventuell PC und sonstige Geräte direkt an das TC anschließen und schauen was passiert.

Vielleicht kannst du auch nochmal dein vollenständigen Setup posten.

Gleichwohl: Wenn die Abbrüche nachweislich aus dem TC kommen, dann würde ich as zu dem Problem von UM machen.
Zuletzt geändert von johnripper am 20.05.2016, 21:06, insgesamt 1-mal geändert.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Disconnects nach 15, 30, 45,... Minuten

Beitragvon megaheld » 20.05.2016, 19:32

Das Modem meldet irgendwie nur, wenn es aus irgendwelchen Gründen den Link verliert. Der ist aber dauerhaft aktiv, sprich, das Modem muss sich nicht mühevoll neu am Netz anmelden und synchronisieren. Lediglich der Datenstrom wird unterbrochen und ca. 20-30 Sekunden nach der Unterbrechung steht die Verbindung dann wieder. Also entweder macht das Modem alle 15 Minuten etwas, was klappt (Datenstrom bleibt bestehen) oder scheitert (Datenstrom reißt ab) oder aber in der Gegenstelle jenseits meines Hauses passiert alle 15 MInuten etwas, was gut gehen oder scheitern kann. Nachts hatte ich schon über 3 Stunden ohne Trennung der Datenverbindung (ist hier echt schwierig, weil Trennung ja Trennung der Datenverbindung oder auch Trennung der Verbindung an sich (lost sync) heißen könnte). Allerdings auch schon nur 15 Min ununterbrochene Datenverbindung.
Wirklich interessant, dass ich da wohl der erste bin, dem so etwas passiert. Bin wirklich froh, dass ich die Aufzeichungen angefangen habe, sonst würde das auf mich auch völlig willkürlich wirken.

edit: im Ursprungspost mal ein paar Disconnects ergänzt, versuche, das aktuell zu halten. Ticket bei UM ist auf, mal schauen, ob sie die Software, die alle 15 Minuten per Zufallsgenerator die Internetverbidnung unterbricht oder nicht, deinstalliert bekommen ;-)
megaheld
Kabelneuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 04.05.2008, 20:47


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste