- Anzeige -

Nur Probleme mit der Fritzbox 6490

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Nur Probleme mit der Fritzbox 6490

Beitragvon Allstar » 01.03.2016, 22:06

Ich habe seit Dezember 2015 die Fritzbox 6490 und nur Probleme also vom Speed her sehr gut aber mein größtes Problem ist das ich seit Dezember nicht telefonieren kann, das Internet hackte auch öfters. Deshalb wurde mir im Januar die Fritzbox getauscht, es half aber nichts jetzt habe ich eine neue seit Freitag und seitdem wurde mir die Box 2 mal ohne meine Einwilligung auf Werkseinstellung resetet, was ich persönlich richtig dreist finde, durfte alles wieder einrichten hatte nur ein Backup von den WLAN Einstellung. Vorhin wurde die Box wieder zurück gesetzt auf einmal waren die Nummern wieder drin, dann habe ich wieder das Backup eingespielt und jetzt sind die wieder weg. Wie geht das? Normalerweise ändert die Fritzbox nur die Einstellungen aber nicht die Rufnummern oder doch??

Des Weiteren bin ich mit der Beschwerdemanagment im schriftlichen Kontakt die wollten mir nur 15€ für die 3 Monate geben, mit der Begründung habe letzes Jahr schon 187€ bekommen, das beste das sind 2 Fälle hatte da eine größere Störung von September bis Mitte Dezember das Netz wurde hier bei mir ausgebaut. Meine Frage dürfen die einfach 2 Fälle zusammenfassen? Weil das eine hat ja mit dem anderem nichts zu tun.

Ich habe den folgende Rechnung geschickt:
monatlich 55€ (50€ 3play + 5€ Telefon Comfort Option), macht bei 2/3 (Telefon/Internet) vom Paketpreises 36,66€ pro Monat
36,66€ * 3 Monate = 109,98 €

Bekommen habe bisher nur 15€ meint Ihr ich habe Anspruch auf meine geforderte Summe??
Und habt Ihr Tipps für mich wie ich bei den vorwärts komme??
Bild
Benutzeravatar
Allstar
Kabelexperte
 
Beiträge: 148
Registriert: 07.02.2012, 19:56

Re: Nur Probleme mit der Fritzbox 6490

Beitragvon Allstar » 02.03.2016, 12:09

113 Zugriffe und keinen Rat für mich? Schade... :traurig:
Bild
Benutzeravatar
Allstar
Kabelexperte
 
Beiträge: 148
Registriert: 07.02.2012, 19:56

Re: Nur Probleme mit der Fritzbox 6490

Beitragvon netzwerkfotografie » 04.03.2016, 18:02

Mhh, ich denke, es ist etwas wirr, was Du hier schilderst. Und Deine Fragen zielen letztlich auf eine rechtliche Beratung ab, die Dir hier niemand - wer er schlau ist und nicht gerade Anwalt ist - geben wird.

Gruß

Klaus
netzwerkfotografie
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.03.2016, 17:11

Re: Nur Probleme mit der Fritzbox 6490

Beitragvon Hemapri » 06.03.2016, 20:42

Die Fritz-Boxen hatten einen Firmware Bug. Ich kann nicht mal sagen, ob der mittlerweile behoben ist. Auf jeden Fall gibt es ein internes Rundschreiben, wie damit zu verfahren ist. Die Box muss auf Werkseinstellung zurückgesetzt werden und es darf absolut keine Sicherungskopie danach eingespielt werden. Dieses Vorgehen gilt aber nur für den Fall, dass die Telefonnummern verschwunden sind. Alle anderen Störungen haben damit nichts zu tun.

MfG
Hemapri
Übergabepunkt
 
Beiträge: 387
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Nur Probleme mit der Fritzbox 6490

Beitragvon Leseratte10 » 06.03.2016, 21:37

Allstar hat geschrieben:Ich habe seit Dezember 2015 die Fritzbox 6490 und nur Probleme also vom Speed her sehr gut aber mein größtes Problem ist das ich seit Dezember nicht telefonieren kann, das Internet hackte auch öfters. Deshalb wurde mir im Januar die Fritzbox getauscht, es half aber nichts jetzt habe ich eine neue seit Freitag und seitdem wurde mir die Box 2 mal ohne meine Einwilligung auf Werkseinstellung resetet, was ich persönlich richtig dreist finde, durfte alles wieder einrichten hatte nur ein Backup von den WLAN Einstellung. Vorhin wurde die Box wieder zurück gesetzt auf einmal waren die Nummern wieder drin, dann habe ich wieder das Backup eingespielt und jetzt sind die wieder weg. Wie geht das? Normalerweise ändert die Fritzbox nur die Einstellungen aber nicht die Rufnummern oder doch??


Das heißt du meldest eine Störung, die schicken dir ne neue Fritzbox, wollen dir die Nummern wieder einrichten (was dann halt bei der Ersteinrichtung ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen zur Folge hat / haben kann) und du beschwerst dich über deren Erstkonfiguration, spielst ein Backup wieder ein und wunderst dich / bist sauer dass die Nummern wieder weg sind?

So ganz verstehe ich deine Logik nicht. Es ist klar, dass eine neue Fritzbox erstmal von Unitymedia eingerichtet werden muss, und dass ein Einspielen eines Backups natürlich auch alles zurücksetzt oder nicht?

Wenn du das nicht willst, musst du halt in der Fritzbox beim Zurückspielen auswählen, dass die Telefondaten nicht aus dem Backup übernommen werden sollen. Dafür gibts diese Funktion.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Nur Probleme mit der Fritzbox 6490

Beitragvon Hemapri » 06.03.2016, 23:30

Leseratte10 hat geschrieben:Das heißt du meldest eine Störung, die schicken dir ne neue Fritzbox, wollen dir die Nummern wieder einrichten (was dann halt bei der Ersteinrichtung ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen zur Folge hat / haben kann) und du beschwerst dich über deren Erstkonfiguration, spielst ein Backup wieder ein und wunderst dich / bist sauer dass die Nummern wieder weg sind?


Nö, man kommt mit einem Störungsticket zu einem Kunden und findet besagten Zustand vor, dass die Rufnummern aus der Konfiguration geflogen sind. Dann heisst es Rücksetzen auf Werkseinstellungen und neu konfigurieren. Kein Backup des Kunden einspielen und den Kunden darüber informieren.

So ganz verstehe ich deine Logik nicht. Es ist klar, dass eine neue Fritzbox erstmal von Unitymedia eingerichtet werden muss, und dass ein Einspielen eines Backups natürlich auch alles zurücksetzt oder nicht?


Nach dem Werksreset ist alles gelöscht und die Box lädt sich automatisch wieder die ihr zugedachte Konfiguration.

Wenn du das nicht willst, musst du halt in der Fritzbox beim Zurückspielen auswählen, dass die Telefondaten nicht aus dem Backup übernommen werden sollen. Dafür gibts diese Funktion.


Auch das soll nicht gemacht werden! Anweisung von der Technik.

MfG
Hemapri
Übergabepunkt
 
Beiträge: 387
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Nur Probleme mit der Fritzbox 6490

Beitragvon thecoder2012 » 07.03.2016, 05:58

Hemapri hat geschrieben:Kein Backup des Kunden einspielen und den Kunden darüber informieren.

Der Kunde wird über etwas informiert? Ich muss erstmal aus meinem Traum aufwachen. Mich hat Unitymedia noch nie informiert. Bestenfalls darüber das eine Störung behoben war und dann erneut geöffnet werden musste weil die Tatsachen anders waren. :D

Nach dem Werksreset ist alles gelöscht und die Box lädt sich automatisch wieder die ihr zugedachte Konfiguration.

Ohja gut das Unitymedia sowas immer ohne Erlaubnis vom Kunden durchgeführt. Anders hab ich es leider noch nicht erlebt. :kratz:

Wenn du das nicht willst, musst du halt in der Fritzbox beim Zurückspielen auswählen, dass die Telefondaten nicht aus dem Backup übernommen werden sollen. Dafür gibts diese Funktion.
Auch das soll nicht gemacht werden! Anweisung von der Technik.

Dann muss Unitymedia eben AVM kontaktieren bzgl. Bugfix und ein Update durchführen. Mangels Freiheit vom Router und Firmware. Alles andere sind bestenfalls gute Workarounds. :wand:
thecoder2012
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.06.2015, 02:19

Re: Nur Probleme mit der Fritzbox 6490

Beitragvon wissender » 13.03.2016, 09:39

Der Bug ist bekannt und kann ohne Werksreset in manchen Fällen nicht behoben werden.
UM behält sich in den AGBs diese Möglichkeit ausdrücklich vor diesen durchzuführen um den Anschluss zu entstören.
Im Normalfall wird versucht den KD im Vorfeld darüber zu informieren.
Das anschliessende Einspielen eines Komplett-Backups kann zu einer erneuten Störung führen da hier auch die Voice-Profile angefasst werden.
Deshalb vor Einspielen eines Komplettbackups einfach den aktuellen Stand erneut sichern, altes Backup einspielen und upps ein Fehler ist wieder da.
Dann war wohl der der Backup schuld.
wissender
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.03.2016, 09:26


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 5 Gäste