- Anzeige -

Unitymedia Routing

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unitymedia Routing

Beitragvon ToxiC76 » 17.02.2016, 12:27

Hallo zusammen,

ich war bis vor einem halben Jahr ein jahrelanger, zufriedener Kunde bei Unitymedia. Aber seit einem halben Jahr plage ich mich mit diversen Problemen (massive Störungen beim TV und Telefon), aber mein aktuelles Problem bzw. die Antwort seitens Unitymedia ist für mich an Ignoranz nicht mehr zu überbieten.

Mein Anliegen an Unitymedia:
Sehr geehtrte Damen und Herren, seit nun mittlerweile fast 3 Monaten besteht das Problem, dass die Downloadgeschwindigkeit zu Servern in den Niederlanden oder Frankreich miserabel sind. Unanbhängig von Tages- oder Nachtzeit liegt die Geschwindigkeit bei 2-3 Mbit und das bei einer gebichten 100 MBit-Leitung! Dies liegt ganz klar am geänderten Routung über "Aorta.net"! Beim normalen Speedtest habe ich in den Abendstunden ca. 50 MBit, ist zwar auch nicht annähernd 100 MBit, aber dies wäre für mich noch zu akzeptieren, aber 2-3 Mbit nicht! Ich bitte um Klärung, zumal ich ich nicht bereit bin für eine Leistung über 70 Euro im Monat zu bezahlen, die nicht einmal im Ansatz erfüllt wird! Ich bitte um Klärung bzw. Rückmeldung. Mit freundlichen Grüßen

Die Antwort seitens Unitymedia:
Sehr geehrter Herr , vielen Dank für Ihre Anfrage. Bitte entschuldigen Sie die verspätete Bearbeitung Ihres Anliegens. Es ist uns sehr wichtig, dass unser Kundenservice Sie zufrieden stellt. Dass es in Ihrem Fall etwas länger gedauert hat, bedauern wir sehr. Wir haben Ihren Anschluss geprüft und können keine Beeinträchtigung feststellen, die Geschwindigkeitseinbußen begründen könnte. Sofern die Beeinträchtigung weiterhin besteht, bitten wir Sie, einen Geschwindigkeitstest auf unserer Web-Seite durchzuführen: http://www.unitymedia.de/speedtest Hinweis: Bitte beenden Sie vor der Durchführung alle Programme, die auf das Internet zugreifen. Diese können sonst das Ergebnis beeinflussen. Nutzen Sie bitte für den Speedtest nur eine kabelgebundene Verbindung zwischen Modem und Rechner und notieren Sie die angezeigten Test ID’s von mindestens 3 Testdurchläufen zu unterschiedlichen Zeiten, den Download, den Upload, den Ping sowie jeweils Datum und Uhrzeit des Geschwindigkeitstests. Vielen Dank für Ihre Mithilfe! Daran sieht man, dass auf mein Problem überhaupt nicht eingegangen wird.

Der Speedtest ist für mein Problem vollkommen uninteressant, zumal ich auch in meiner Anfrage dazu Stellung genommen habe und es mir darum überhaupt nicht geht! Es kann ja nicht sein, dass man zu Servern z.B. in den Niederlanden eine Geschwindigkeit von 2-3 Mbit hat, wobei auf den gleichen Server bis vor einem halben Jahr über meine Leitung noch 100 MBit möglich war bzw. dies auch noch möglich ist, was ich in der Firma (Telekom-Leitung) eindeutig nachweisen kann.

Hat jemand ähnliche Probleme und hat seitens UM Reaktion bzw. Lösungen für das Problem bekommen oder bleibt einem nur die Wahl die Pille zu schlucken oder zu kündigen?

Gruß

ToxIC76
ToxiC76
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.02.2016, 12:20

Re: Unitymedia Routing

Beitragvon johnripper » 17.02.2016, 23:25

ToxiC76 hat geschrieben:Hat jemand ähnliche Probleme und hat seitens UM Reaktion bzw. Lösungen für das Problem bekommen oder bleibt einem nur die Wahl die Pille zu schlucken oder zu kündigen?

Kündige. Das erspart dir viel Leid.
Kann sein, dass UM das Problem relativ schnell löst bzw. es sich ggf. schnell irgendwie selbst löst, aber kann auch Wochen und Monate dauern.
Erfahrungsgemäß hast du aber keinen Einfluss darauf.

Und zu deiner Anfrage:
Glaube ja nicht, dass der Mailempfänger deiner Beschwerde jemals was von "Routing", "Peerting", o.ä. gehört hat. Hättest du mit Dr. med. ToxiC76 unterschrieben, hättest du nie eine Antwort bekommen, da der Empfänger erst mal zum Arzt gegangen wäre, weil er dachte du willst ihm sagen, dass er schwere Probleme mit seinen Arterien hat (Stichwort: "Aorta").
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Unitymedia Routing

Beitragvon thecoder2012 » 07.03.2016, 06:50

johnripper hat geschrieben:Kann sein, dass UM das Problem relativ schnell löst bzw. es sich ggf. schnell irgendwie selbst löst, aber kann auch Wochen und Monate dauern.
Erfahrungsgemäß hast du aber keinen Einfluss darauf.

Stimmt so nicht ganz. Bei einem Problem im Routing gibt es 2 Parteien. Einmal Unitymedia (Kunde) und das Gegenstück meist ein Betreiber (Server) wo ebenfalls eine Routingstörung gemeldet werden könnte.

johnripper hat geschrieben:Glaube ja nicht, dass der Mailempfänger deiner Beschwerde jemals was von "Routing", "Peerting", o.ä. gehört hat. Hättest du mit Dr. med. ToxiC76 unterschrieben, hättest du nie eine Antwort bekommen, da der Empfänger erst mal zum Arzt gegangen wäre, weil er dachte du willst ihm sagen, dass er schwere Probleme mit seinen Arterien hat (Stichwort: "Aorta").

Lustig. Würde sowas auch eher vorab per Telefon abklären und dann vermutlich eine Störung per Formular aufgeben.

ToxiC76 hat geschrieben:ich war bis vor einem halben Jahr ein jahrelanger, zufriedener Kunde bei Unitymedia. Aber seit einem halben Jahr plage ich mich mit diversen Problemen (massive Störungen beim TV und Telefon), aber mein aktuelles Problem bzw. die Antwort seitens Unitymedia ist für mich an Ignoranz nicht mehr zu überbieten.

Wenn möglich würde ich Telefon sofort woanders drüber nutzen und bei TV ebenfalls mögliche Alternativen prüfen.

Ich selbst hab bei 200-400 MBit/s keine Wahl beim Anbieter für die Internetanbindung. Mehr als VDSL 50 und ähnliches ist bei mir nicht vorhanden.

ToxiC76 hat geschrieben:...zumal ich ich nicht bereit bin für eine Leistung über 70 Euro im Monat zu bezahlen, die nicht einmal im Ansatz erfüllt wird! Ich bitte um Klärung bzw. Rückmeldung.

Hoffentlich erwartest im Forum keine offizielle Rückmeldung. Manchmal können die offiziellen Teams wie auch bei Unitymedia von sozialen Netzwerken schneller und besser weiterhelfen als der reguläre Weg.
Auf Konfrontation zu gehen wird vermutlich keine schnelle Lösung erbringen sondern mehr in einer Kündigung bzw. Unzufriedenheit enden. :D

ToxiC76 hat geschrieben:Der Speedtest ist für mein Problem vollkommen uninteressant, zumal ich auch in meiner Anfrage dazu Stellung genommen habe und es mir darum überhaupt nicht geht! Es kann ja nicht sein, dass man zu Servern z.B. in den Niederlanden eine Geschwindigkeit von 2-3 Mbit hat, wobei auf den gleichen Server bis vor einem halben Jahr über meine Leitung noch 100 MBit möglich war bzw. dies auch noch möglich ist, was ich in der Firma (Telekom-Leitung) eindeutig nachweisen kann.

Der Speedtest überprüft die Verbindung zwischen dem eigenen Standort und Unitymedia. Bedeutet die Geschwindigkeit selbst wird wohl erreicht. Alles andere ist nur ein Anliegen vom Routing bzw. Kapazität und da muss nicht zwingend Unitymedia das Problem sein. Überprüfen! Beide Parteien beim Routing anhauen!

Es geht viel schneller wenn von beiden Seiten das Routing bei Schwierigkeiten überprüft wird. Frag mich wieso alle Glauben das die Anbieter an jeglichen Problem in der Welt die Schuld haben. Sicher ist Unitymedia kein Vorbild (sogar wirklich mies beim Techniksupport) aber viele andere Stellen sind da kein Stück besser.

ToxiC76 hat geschrieben:Hat jemand ähnliche Probleme und hat seitens UM Reaktion bzw. Lösungen für das Problem bekommen oder bleibt einem nur die Wahl die Pille zu schlucken oder zu kündigen?

Melde einfach eine Störung mit handfesteren Angaben. Erwarte keine Kompetenz, sonst hast vor der Störungsmeldung verloren. Bedeutet möglichst von beiden Seiten die Störungen im Routing suchen, ebenfalls Geschwindigkeitsprobleme, zu mehreren Tageszeiten und wenn möglich eine Umleitung (vpn, socks5 etc.) probieren. Ein anderer Standort ohne Schwierigkeiten ist als Notiz sinnvoll aber mehr auch nicht.

Traceroute neben Ping und Geschwindigkeitstests (z.B. mit mehreren Verbindungen zwecks Kapazitätsprüfung) nicht vergessen, möglichst ebenfalls von beiden Enden der Leitung!
thecoder2012
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.06.2015, 02:19


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 18 Gäste