- Anzeige -

Analogtelefonanschluß außerhalb der Norm

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Analogtelefonanschluß außerhalb der Norm

Beitragvon Netsmurf » 23.04.2008, 11:02

Moinsen,

vorneweg der Mailsupport scheint ja hier bei UM nicht vorhanden zu sein, oder muß man
bestimmte Codewörter benutzen um von UM eine Antwort zu bekommen ?
Gibt es eine Faxnummer, die eventuell mehr Sinn macht ?
Mehr wie 20 Cent möchte ich nicht investieren um UM aufzuzeigen das Ihre Technik
so nicht zugebrauchen ist.

Mir geht es in diesem Fall um die CLIP Anzeige am Analoganschluß, die wegen Nichteinhaltung
der ETSI EN 30065901 an meiner AGFEO Anlage nicht funktioniert ?

http://www.bilder-hosting.info/viewer.php?id=rgh1208940659d.JPG

In diesem Bild sieht man den gelben Balken (T3), der eigentlich mindestens 500ms
laut ETSI sein muß. (1 Grafik UM, 2 Grafik "normaler" Festnetzanschluß)
Hier muß ich mich beim AGFEO Support für die gute Unterstützung bedanken, da sollten
sich die Leute von UM einmal eine Scheibe abschneiden.

gruß
Zuletzt geändert von Netsmurf am 23.04.2008, 11:27, insgesamt 1-mal geändert.
Netsmurf
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.04.2008, 10:24

Re: Analogtelefonanschluß außerhalb der Norm

Beitragvon Odious1978 » 23.04.2008, 11:10

Für UM-Telefonkunden gibt es eine kostenslose Rufnummer und zwar
1177 und 1178
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

Re: Analogtelefonanschluß außerhalb der Norm

Beitragvon Netsmurf » 23.04.2008, 11:25

Danke Dir erstmal.

Arbeiten da Leute, die mich verstehen wenn ich denen erkläre T3 und ETSI Norm ?
Bei Arcor haben die Vollpfosten engagiert, die selbst nachdem Sie erkennen müssen
das einer anruft, der sich mit der Materie auskennt, nur noch dummes Zeug plappern
und offenbar keine Option haben in das Backoffice oder Second Level Support zu
verbinden. In dem Punkt lobe ich mir bisher immer noch die DT AG, die solche
Optionen auch wirklich ausreizt wenn man sachlich und fachlich fundiert mit denen
spricht.

gruß
Thorsten
Netsmurf
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.04.2008, 10:24

Re: Analogtelefonanschluß außerhalb der Norm

Beitragvon Odious1978 » 23.04.2008, 11:34

1178 anrufen, da landest du in der technischen Abteilung.
Ich selber z.B. weiss auch nicht so genau was du meinst oder willst, aber ich arbeite zum glück nicht bei UM.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

Re: Analogtelefonanschluß außerhalb der Norm

Beitragvon Netsmurf » 23.04.2008, 11:46

das mußt Du ja auch nur dann wissen, wenn etwas nicht funktioniert und Du den
Anspruch hast den Fehler zu finden und nicht blindlinks alles zu tauschen bis es
funktioniert.

Ich versuche es mal einfacher zu formulieren:
Wie ein Telefonanschluß zu klingeln hat ist wegen der Rufnummernazeige am Telefon
(das nennt man CLIP) technisch genormt. Da gibt es Phasen, die von Ihrer Länge
definiert sind (die sind dann z.B. mit T1-T8 angegeben). Und einer von diesen Werten
wird von dem Modem des Unitymedia Anschluß weit unterschritten. Deswegen zeigt
meine Telefonanlage bei einem eingehenden Anruf über den UM Anschluß keine
Rufnummer des Anrufers an.
Kannst Du damit vergleichen wenn Du Superbenzin mit 95 ROZ tanken sollst und aus der
Zapfsäule kommen trotz einer 95 ROZ Plakete nur 91 ROZ (Benzin) und Dein Motor
klopft deswegen. In der Automobilbranche nennt man das auch negative Komfortfunktion.

Also nichts lebensnotwendiges, wobei bei mir alle Anrufer ohne Rufnummernanzeige
pauschal auf einem AB landen, aber eben eine zugesicherte Eigenschaft, die nicht
funktioniert.

gruß
Thorsten
Netsmurf
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.04.2008, 10:24

Re: Analogtelefonanschluß außerhalb der Norm

Beitragvon Odious1978 » 23.04.2008, 11:49

Wußte gar nicht das die CLIP-Funktion (Rufnummernanzeige) genormt ist.
Habe bei der Telekom im technischen Kundenservice gearbeitet und da wurde uns nie sowas mittgeteilt oder erklärt.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

Re: Analogtelefonanschluß außerhalb der Norm

Beitragvon Moses » 24.04.2008, 18:34

Zur richtig Stellung: bei der 1178 landet man in der Störungsaufnahme! Mit technischer Abteilung hat das allerdings noch nicht so richtig viel zu tun. Mit dem Backoffice wird man bei UM auch nicht verbunden, die Hotline hat da keine Möglichkeit zu. Was passieren kann, ist, dass man aufgrund eines Tickets was die Störungshotline einstellt, vom Backoffice zurück gerufen wird. Gezielt kann man das aber auch nicht erreichen, würde ich vermuten.

Zum CLIP Problem:
Das Problem ist bei UM schon länger bekannt, und kommt vom Modem (das Modem muss ja das VoIP Signal in ein Signal umsetzen, was die analogen Telefone danach "verstehen"). Das Problem wurde bei Motorola "eskaliert", dazu gab es schonmal ein Firmware Update, was aber eher nicht geholfen hat (je nach Telefon wurde das ganze noch schlimmer) und Motorola selber scheint da kein Interesse mehr dran zu haben, sondern man will lieber den Support für die Modems ganz einstellen.
Das ist auch ein Grund dafür, dass UM demnächst wohl wieder ein neues Modem von einem anderen Hersteller bekommt. (Wobei das noch "Gerücht"-Status hat => kann sich auch nochmal ändern)

Fazit: Dein Problem wird sich auf absehbare Zeit nicht lösen lassen. Ggf, wenn es tatsächlich neue Modems geben sollte, kann man dein Motorola Modem gegen das neue tauschen... aber ob UM das mitmacht und wann es neue Modems gibt oder ob überhaupt, kann ich dir leider alles nicht sagen, da ich es selber nicht weiß.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Analogtelefonanschluß außerhalb der Norm

Beitragvon Netsmurf » 25.04.2008, 19:27

Wenn das bei UM bekannt ist, dann sollten die aber schleunigst Ihre Werbung ändern:

    Ihre Rufnummer und Ihr analoges Telefon können Sie weiter nutzen
    Die Komfortfunktionen: Rufnummernanzeige, Anklopfen/Rückfragen/Makeln.....

Das nennt man das zusichern von Eigenschaften und wäre in diesem Fall eher
unlauterer Wettbewerb weil es nicht funktioniert.

Ich weiß das die Marketingabteilung so etwas lieber nicht aus der Leistungsmerkmalliste
streichen will, aber da sollten dann doch die Rechtsexperten bei UM sich durchsetzen.
Wenn das bekannt ist und mir man diesen Fehler an der Hotline nicht eröffnet, kann
ich allen mir daraus entstehenden Aufwand als privater Endgebraucher UM komplett
in Rechnung stellen.

gruß
Thorsten
Netsmurf
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.04.2008, 10:24

Re: Analogtelefonanschluß außerhalb der Norm

Beitragvon Moses » 25.04.2008, 22:28

Bei den meisten Telefonen funktioniert das. Vermutlich haben sich bis jetzt auch noch nicht so richtig viele beschwert...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Analogtelefonanschluß außerhalb der Norm

Beitragvon NüsserJong » 26.04.2008, 22:40

Moses hat geschrieben:Bei den meisten Telefonen funktioniert das. Vermutlich haben sich bis jetzt auch noch nicht so richtig viele beschwert...


Sorry, aber das sehe ich anders:

1. Telefon meines Vaters - Hersteller Philips - Rufnummernanzeige - Geht nicht
2. Telefon meiner Schwiegereltern - Hersteller Siemens (Giga Set) - Rufnummernanzeige - Geht nicht - und was viel schlimmer ist, das Modem trennt die Verbindung nach einem Gespräch nicht.
3. Mein Telefon - AEG Ventura - Rufnummernanzeige geht nicht

Aussage der Hotline (bei JEDER Beschwerde): Das Modem "streikt" bei manchen Telefonen. Neues kaufen. Auf meine Frage welches denn funktioniert: "Können wir nicht sagen. Bei manchen funktioniert das Giga Set, bei manchen nicht" :wand: .
Und das war nicht die Aussage der "normalen" Hotline !

Das kann doch wohl nicht so wirklich sein, oder ?
Kann natürlich auch sein, dass nur wir dieses Problem haben. LOL

Naja, all meinen Verwandten blieb nichts anderes Übrig, als sich ein neues Telefon zu kaufen. Ob es dann funktioniert, war reine Glückssache.

Gruß
NüsserJong
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 20.01.2008, 14:52
Wohnort: Neuss

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste