- Anzeige -

Kabelbuchse in Keller?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Kabelbuchse in Keller?

Beitragvon sushilynn » 21.04.2008, 21:48

Hallo,

nach meinem Umzug habe ich mich für kabelfernsehen von UM entschieden und der Receiver ist letzte Woche angekommen.
Leider habe ich kein Tv, denn es wird kein einziger Sender im Suchlauf gefunden. Überall Signalstärke 0.

An der Hotline wurde mir gesagt, ich solle doch mal im Keller die Verteilerbuchse ansehen - ob dort alles ok wäre.

Leider habe ich so ein Ding noch nie gesehen und somit auch nicht finden können.
Wie sieht so eine Buchse aus? woran erkenne ich sie? Und wie sehe ich, dass sie ok/aktiv ist?

Es kann natürlich auch sein, dass irgendein Kabel irgendwo defekt ist... wie finde ich das raus?

Ich würde mich sehr über ein paar Tipps freuen- bin Laie und absolut ratlos...

danke!

sushilynn
sushilynn
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.04.2008, 21:40

Re: Kabelbuchse in Keller?

Beitragvon Bastler » 22.04.2008, 21:00

Irgendwo im Keller sollte so ein Ding hängen: http://www.luconda.com/artikeldetails/2 ... -P-862.jpg .
Das ist der HausÜbergabePunkt (kann je nach alter auch etwas anders aussehen als auf dem Bild).
Dort kommt das Erdkabel aus der Straße an und ab dort beginnt dann deine eigene Verkabelung, für die du auch selbst zuständig bist. Geht in den HÜP nur das schware Erdkabel (XKX) und weiter nichts, muss du erst einmal dafür sorgen, dass vom HÜP bis zu deinem TV ein Koaxialkabel gelegt wird (selbermachen oder machen lassen). Korrekterweise müsste am anderen Ende der Leitung eine Kabeldose, aber wenn du nur ein TV nutzen willst und weiter nichts geht es notfalls auch direkt (funktioniert, ist aber ein Behelf). Kommen dämpfende Bauteile zu Einsatz (Verteiler, Abzweiger, was weiß ich) ist auch noch ein Verstärker nötig, der die Bauteildämpfungen ausgleicht. Wenn du einen Fernsehbetrieb kommen lässt, wird der aber selbst entscheiden, was genau gebraucht wird.

Sollte das Kabel vom HÜP zum TV bereits liegen, aber nicht funktionieren, gibt es auch mehrere Möglichkeiten. Einfachtse: ÜP ist abgeschaltet (Schiebeschalter im HÜP steht auf "Abschluss"). Weiter kann das Kabel nicht angeschlossen oder defekt sein, ebenso können diverse Bauteile der Verkabelung defekt, nicht angeschlossen oder sonstwas sein, kann man aus der Ferne nicht sagen. Grundsätzlich aber bitte alle Tests erst mal analog durchführen, nicht direkt den Receiver anschließen und aus dem fehlenden Bild schließen "geht nicht".
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste