- Anzeige -

UM will nicht vorhandene Störung beheben

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

UM will nicht vorhandene Störung beheben

Beitragvon danio » 30.09.2015, 14:40

Moin!

Habe gerade einen Anruf des UM Servicecenters bekommen, die wollten sehr kurzsfristig einen Termin vereinbaren, weil man eine Störung an meinem Ansschluss festgestellt hat. Ich soll Störungen bei Telefonie und Kabelfernsehen haben, zumindest zum Anfang der Verbindungen. Da ich den Telefonanschluss nicht benutze, weiss ich nicht, ob der gestört ist, Tests waren jetzt unauffällig. Eine Störung bei DVB-C kann ich auch nicht feststellen. Grundsätzlich bin ich es gewohnt, das TK Anbieter sich nicht ohne Aufforderung bewegen. Was zum Teufel will der Techniker von mir und meinem seit zwei Jahren alte problemfreien Anschluss?
Ich und mein Anschluss wohnen in Mülheim, hat evtl da noch wer einen Anruf und eine unbekannte Störung?

Grüße,

danio
danio
Kabelneuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 10.08.2007, 11:51

Re: UM will nicht vorhandene Störung beheben

Beitragvon Stiff » 30.09.2015, 18:14

Eventuell produzieren Du und Dein Anschluss Störungen bei den Nachbarn. :zwinker:
Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 915
Registriert: 11.01.2013, 15:49

Re: UM will nicht vorhandene Störung beheben

Beitragvon Dinniz » 30.09.2015, 22:02

Sei doch froh dass ein Anbieter sich selbstständig bemüht :kratz: ist auch nichts ungewöhnliches bei Unitymedia.
Was genau bei dir los ist können wir hier aber nicht sagen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: UM will nicht vorhandene Störung beheben

Beitragvon danio » 01.10.2015, 09:25

Techniker war da, hat tataächolich auch einen schlechten Wert ermitteln können, welchen auch immer. Rein subektiv liegt nach wie vor keine Störung vor. Nun wollen sie buddeln. Ich finde soviel Eigeninitiative immer verdächtig, aber nun gut. Sollen sie buddeln. :)
danio
Kabelneuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 10.08.2007, 11:51

Re: UM will nicht vorhandene Störung beheben

Beitragvon asti76 » 01.10.2015, 10:32

Wir haben letzte Woche ungefragt zwei neue SmartCards bekommen, angeblich weil unsere defekt wären und ich eine Störung gemeldet hätte (ich habe auch eine Störung gemeldet, aber die hatte so gar nix mit den Karten zu tun). Jetzt habe ich drei Tage lang ohne Erfolg versucht, die Karten zu aktivieren, die im Kundencenter nicht aufgeführt waren, bis mir dann heute Morgen bei meinem dritten Anruf diese Woche mitgeteilt wurde, dass UM diese Karten auf Retoure gesetzt habe...
Das heißt, UM schickt uns ungefragt neue SmartCards, um sie umgehend wieder zurückzuwollen, was sie uns aber nicht sagen ... :wand:

Da kannste froh sein, dass UM deine (nicht vorhandene) Störung beheben will. Bei uns haben sie's sich wohl irgendwo zwischendrin anders überlegt mit dem Beseitigen der nicht vorhandenen Störung bzw. dem Austausch der Karten :zwinker:
asti76
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.10.2015, 10:11
Wohnort: Hessen

Re: UM will nicht vorhandene Störung beheben

Beitragvon Wolfram » 01.10.2015, 18:56

Waren denn deine vorhandenen alten SmardCards deaktiviert worden?
Wolfram
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 28.01.2011, 18:00
Wohnort: Hessen

Re: UM will nicht vorhandene Störung beheben

Beitragvon asti76 » 01.10.2015, 21:28

Nein, die nimm ich jetzt wieder
asti76
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.10.2015, 10:11
Wohnort: Hessen

Re: UM will nicht vorhandene Störung beheben

Beitragvon danio » 07.10.2015, 11:43

Buddeltrupp war da. Ohne Buddel. Und ein Ein-Mann-Trupp. Der aber immerhin kompetent und ausnahmsweise mal von UM selber. Hat noch mal gemessen und letztlich steht die Frage im Raum, warum überhaupt irgendjemand jemals bei mir war, wo ich ja schon kein Problem habe. Aber wenn sich das Bedürfnis der Arbeitsbeschaffung weiter durchsetzt, erwarte ich den nächsten Anruf, die für nächste Woche dann aber wirklich den Bagger ankündigt. Zwei Tage Urlaub für nix. Bagger dürfen die dann Wochende oder ohne mich oder gegen Vergütung. Dann mach ich das zu einem Arbeitseinsatz und hab soviel Zeit, wie sie wollen. Koch sogar Kaffee und mach Mettbrötchen.
danio
Kabelneuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 10.08.2007, 11:51


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste