- Anzeige -

No Ranging Response received - T3 time-out

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: No Ranging Response received - T3 time-out

Beitragvon Bergi » 06.09.2015, 21:47

So habe die Tage den neuen Switch Cisco SG100D-08-EU 100 Series 8-Port Unmanaged Switch (1Gbps) bekommen und musste leider feststellen, dass ich mit dem Switch das gleiche Problem habe. Es kommt weiterhin zu Timeouts. Die FritzBox 6490 hat also irgendein Problem damit, wenn ich einen Switch im Netzwerk benutze.
Hier mal kurz meine Infrastruktur:
BildBild
Habe mich an AVM gewendet, die das Problem auch erst weiter analysieren müssen. Habe denen dazu eine Support-Datei von meiner FritzBox erstellt.
Die konnten mir auch versichern, dass die FritzBox 6360 technisch auf den gleichen Stand wäre wie die 6490 was Download- und Uploadgeschwindigkeiten angehen. Zumindest was jetzt mein "Premium 200 - Paket" bei Unitymedia betrifft. Also habe ich bei Unitymedia angerufen und einen Hardwaretausch angefordert, was auch kein Problem war. Nur 2 Tage später bekomme ich eine E-Mail mit der Sendungsnummer von dem Paket und als Anmerkung steht da, dass mir erneut eine FritzBox 6490 zugeschickt wird. Ich also wieder bei UM angerufen und nachgefragt. Als Begründung wurde mir dann genannt, dass es zu technisch vom System bei UM nicht machbar wäre eine FritzBox 6360 mit 200 Mbit/s zu betreiben. Mehr als ein Softwareproblem Seitens UM.
Ich soll also die nächste (Nummer 3) FritzBox 6490 ausprobieren und mir wurde wieder gesagt, dass es damit bestimmt funktionieren würde. Ich bin gespannt! Sollte allerdings auch dieser Versuch erfolglos bleiben, solle ich mich an den technischen Support bei UM melden und mich an die Abteilung "FritzBox Repair" wenden, welche wohl nichts anderes macht als sich mit der FritzBox zu beschäftigen.
Bergi
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.08.2015, 21:12

Re: No Ranging Response received - T3 time-out

Beitragvon Bastler » 12.09.2015, 09:25

Ohne jetzt alles gelesen zu haben: Der Fehler könnte an einem fehlerhaftem Potentialausgleich liegen (wenn Netzwerkkabel mit Abschirmung verwendet werden). Potentialverschleppung zwischen PC und Kabelanlage vom über die Kabelschirme, der dadurch fließende Strom bringt die Signalströme auf dem Netzwerkkabel "durcheinander".
Hatte ich durchaus schon mal, darauf kommen aber die meisten "Techniker" nicht, auch ich habe das erst beim dritten Anlauf, also drittem Störungsauftrag beim Kunden herausgefunden...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: No Ranging Response received - T3 time-out

Beitragvon Bergi » 12.09.2015, 12:55

Bastler hat geschrieben:Ohne jetzt alles gelesen zu haben: Der Fehler könnte an einem fehlerhaftem Potentialausgleich liegen (wenn Netzwerkkabel mit Abschirmung verwendet werden). Potentialverschleppung zwischen PC und Kabelanlage vom über die Kabelschirme, der dadurch fließende Strom bringt die Signalströme auf dem Netzwerkkabel "durcheinander".
Hatte ich durchaus schon mal, darauf kommen aber die meisten "Techniker" nicht, auch ich habe das erst beim dritten Anlauf, also drittem Störungsauftrag beim Kunden herausgefunden...

Wie soll denn dieser fehlerhafte Potentialausgleich aussehen?
Dieser Fehler bestand ja vorher mit der FB 6360 und "Premium 100" nicht.
Wenn ich den Switch aus meiner Infrastruktur entferne, wo die FB 6490 dranhängt, dann funktioniert alles reibungslos. Deswegen habe ich den Switch ja schonmal gegen einen komplett anderen ausgetauscht (anderer Hersteller und Modell). Dabei spielt es keine Rolle, wo der Switch im Netzwerk eingebaut ist, es kommt grundsätzlich an jeden Endgerät zu Timeouts.
Bergi
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.08.2015, 21:12

Re: No Ranging Response received - T3 time-out

Beitragvon Bastler » 12.09.2015, 20:25

Na wenn Beispielsweise ein PC über seinen Netzstecker ein anderes Potential über den Schutzleiter bekommt als die FB über die Abschirmung der Kabelanlage (besonders wenn diese im Haus nicht geerdet ist, was ja bei UM leider oft der Fall ist, auch wenn es nicht sein dürfte).

Mache die Verbindung zwischen Switch und Fritzbox einfach mal mit einem ungeschirmten Netzwerkkabel, wenn es dann auch zu diesen Problemen kommt, dann betrachte meine Theoreie als abgehakt.
Wenn dann dagegen alles läuft, weißt du, dass es daran liegt.

War ja nur ein gutgemeinter Tip, weil viele an sowas überhaupt nicht denken...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: No Ranging Response received - T3 time-out

Beitragvon Bergi » 15.09.2015, 15:37

Da auch die 3. FritzBox 6490 nicht funktionierte rief ich erneut UM an und schilderte erneut mein Problem. Man erklärte mir dann die Gewährleistungsgrenze von UM, welche mit den Ausgängen der FritzBox 6490 endet. Da ich keinerlei Probleme habe, wenn ich direkt an der FritzBox 6490 stecke (ohne Switch dazwischen), wurde Seitens der Mitarbeiterin garnicht weiter versucht das Problem zu analysieren. Auch mein Hinweis, dass ich bereits den Switch schon ausgetauscht hatte, ließ die Dame nicht von ihren Argument ab. Ich rief also nach dem Gespräch den Kundendienst an (nicht den techn. Support) und bat die nächste Mitarbeiterin meinen Tarif umzuändern, sodass ich die FritzBox 6360 wiederbekomme. Diese wies mich erst darauf hin, dass mein Widerrufrecht erloschen sei, aber sie aus Kulanz den Tarif ändern würde, weil ich ja solche technischen Probleme hätte. Sie empfahl mir den etwas älteren "Premium 150", wodurch ich nur 50 Mbit/s verlieren würde, aber dafür den Horizon Rekorder behalten könne und alles weitere wie beim Alten bleibt. Wäre die DECT-Reichweite auch etwas weiter, dann hätte ich die FritzBox auch in die 2. Etage packen können, sodass meine Mutter im EG weiter ihr DECT-Telefon nutzen könnte. Aber leider war die DECT-Verbindung mehr als schlecht. Dazu muss ich sagen, dass unser Haus BJ 1956 ist und alte Holzdecken mit etwas Asche drin haben. Mehr nicht! Kein Beton! Armutszeugnis für die DECT-Ausrüstung der FritzBox 6490. Ich bekam die FritzBox 6360 am Freitag, aber leider gab es Probleme bei der Provisionierung, welche mehrere Mitarbeiter leider nicht erkannten. ich rief mehrmals beim Support an und es hieß meistens: "Ja, das kann schonmal länger dauern. Da müssen Sie sich leider noch etwas gedulden." Am späten Samstag Nachmittag rief ich erneut an und der UM-Mitarbeiter erkannte, dass sich die FB 6360 beim Provisionieren mehrmals aufgehängt hatte. Er leitete das Problem an eine übergeordnete Abteilung mit höherer Priorität weiter, welche dummerweise schon Feierabend hatte. Also wieder nix mit Internet! Aber dann - der große Moment am Montag Morgen! Ich war arbeiten, aber meine Partnerin schrieb mir eine SMS...."Das Internet funktioniert!" ich bat sie direkt zu testen ob es noch zu Timeouts kommt. Ca. 30 Min. später gab es Entwarnung - "KEINE PROBLEME MEHR!" JUHUUU!" Ich halte also fest: Nach fast 1 Monat intensiver Analyse, 3 Austausche der FritzBox 6490, 3 Technikerbesuchen und AVM-Support gibt es keine Problemlösung, sondern lediglich einen Ausweich auf die alte FritzBox 6360.
Aber eines ist mir aufgefallen: Der Hauptprozessor der FB 6360 ist unter Last (2 Endgeräte spielen "Battlefield 4" und führen eine Skypekonferenz) mit ca. 80% im Schnitt nicht so ausgelastet wie die FB 6490, welche im Schnitt 90-100% hatte. Ich vermute, dass AVM oder UM da die Firmware zerschossen haben.
Ich werde nun mein funktionierendes Internet genießen.
Bis dann!
Bergi
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.08.2015, 21:12

Vorherige

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste