- Anzeige -

Großstörung 20.08.2015

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Großstörung 20.08.2015

Beitragvon Exiver » 20.08.2015, 14:20

monster hat geschrieben:
omodebach hat geschrieben:
Exiver hat geschrieben:wie omedebach festgestellt hat lag es am AS6830 (Liberty Global) da dort in Frankfurt ein Route Reflector ausgefallen ist

Ein Route Reflector ist eine feine Sache, reduziert er doch die Komplexität von iBGP deutlich. Sinnvoll ist er aber nur, wenn man ihn auch clustered :wand:

Wobei zu beobachten war, als das Netz langsam wieder kam, dass man offensichtlich erst einen anderen Router zum Route Reflector gemacht hat, denn der Traffic lief, mit wesentlich höheren Latenzen als üblich, über Neuss. Irgendwann später lief's dann wieder über Frankfurt und die Latenzen waren wieder auf normalem Niveau.


ähm... wenn die wirklich nur einen haben... omg

aber deine beobachtung bzgl. latenz scheint das ja zu bestätigen.

auweia.....


LGI ist größer als wir denken. Für die ist Frankfurt und andere Standorte (z.b. Neuss, Kerpen) einfach ein Edge-Node und fertig. Nichts mit redundanter Hardware oder ähnlichem. Es klingt zwar blöd, aber die interessieren sich echt kaum für Unity und ihre Kunden, da deren Netz einfach riesig ist - da ist Unity einfach nur ein kleiner Teilnehmer..
Exiver
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 15.06.2014, 23:33

Re: Großstörung 20.08.2015

Beitragvon monster » 20.08.2015, 15:10

na ja... ich denk mal auch die werden im de-cix peeren wie viele andere internationalen unternehmen auch.....
klar das für die deutschland/um nur ein teilnetz ist.

wie dem auch sei, als privatkunde ist man eh nur das letzte glied in der kette.....
monster
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 20.08.2015, 08:45

Re: Großstörung 20.08.2015

Beitragvon omodebach » 20.08.2015, 15:19

Exiver hat geschrieben:LGI ist größer als wir denken. Für die ist Frankfurt und andere Standorte (z.b. Neuss, Kerpen) einfach ein Edge-Node und fertig. Nichts mit redundanter Hardware oder ähnlichem. Es klingt zwar blöd, aber die interessieren sich echt kaum für Unity und ihre Kunden, da deren Netz einfach riesig ist - da ist Unity einfach nur ein kleiner Teilnehmer..


Dem kann man nur beipflichten. Das AS6830 ist schon ein dicker Brocken. 2712 IPv4 Prefixes über ganz Europa verstreut und davon sind die UM Prefixes nur ein Bruchteil. http://bgp.he.net/AS6830#_prefixes Bei IPv6 sind's "nur" 175 Prefixes auch über die ganzen UPC-Gesellschaften Europas verteilt. Klingt wenig, aber die Prefixes sind mit teilweise /27 oder /28 riesig. http://bgp.he.net/AS6830#_prefixes6

monster hat geschrieben:na ja... ich denk mal auch die werden im de-cix peeren wie viele andere internationalen unternehmen auch.....
klar das für die deutschland/um nur ein teilnetz ist.


Schau Dir mal die Peering-Liste dieses AS an: http://www.peeringdb.com/view.php?asn=6830 Das und die Anzahl der announced Prefixes verdeutlicht, warum ein Ausfall eines Route Reflectors derart verheerende Folgen haben kann. Österreich war zum Teil auch platt.
Unitymedia Office Internet & Phone 150 mit statischer IP
Fritz!Box 6360 FW 6.52
Bild
omodebach
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 66
Registriert: 24.07.2008, 17:35

Re: Großstörung 20.08.2015

Beitragvon Daddler » 20.08.2015, 16:33

na klasse... jetzt wird seit dem ausfall wieder über
lag-10.ear1.Frankfurt.Level3.net / 4.68.62.237
geroutet zu login.p1.worldoftanks.eu und login.p2.worldoftanks.eu.

extra ip erneuert aber jetzt wird immer über den überlasteten knotenpunkt geroutet. na danke. wieder packet loss ohne ende. unspielbar.
hoffe das wird wieder behoben.....
Daddler
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 19.05.2012, 13:33

Re: Großstörung 20.08.2015

Beitragvon Dinniz » 20.08.2015, 17:28

Hab ich bei WorldOfWarships gerade auch gemerkt :D
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Großstörung 20.08.2015

Beitragvon satmark » 20.08.2015, 18:05

Anscheinend haben sie jetzt aufgrund schlechten Gewissens 'ne Schippe draufgepackt.... :D :D

Bild

Sonst ist es langsamer, siehe Signatur...
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...
satmark
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 17.02.2012, 08:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: Großstörung 20.08.2015

Beitragvon .:Stefan:. » 20.08.2015, 19:59

Hallo zusammen,

wohnen nahe FFM, hatten heute morgen um kurz vor 7 Uhr auch eine Störung, wie wohl fast alle.

Habe mal den DOCSIS Log meines Cisco EPC3212 ausgelesen (direkt nach einem Reboot vorhin) und es gibt folgendes aus:

Bild

Muss man sich da Gedanken machen wg der "Critical" Einträge?

Danke! :winken:

VG
Stefan
Bild
.:Stefan:.
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 19.02.2011, 16:08

Re: Großstörung 20.08.2015

Beitragvon Mechman » 21.08.2015, 08:54

Hallo,

bemerkt sonst noch jemand, dass die Latenzen immer noch deutlich höher als vor dem Ausfall sind?

Gruß

Ergänzung: Modem nochmal neu gestartet, jetzt ist wieder alles wie vorher.
Mechman
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.08.2013, 13:59

Re: Großstörung 20.08.2015

Beitragvon monster » 21.08.2015, 11:28

omodebach hat geschrieben:
Schau Dir mal die Peering-Liste dieses AS an: http://www.peeringdb.com/view.php?asn=6830 Das und die Anzahl der announced Prefixes verdeutlicht, warum ein Ausfall eines Route Reflectors derart verheerende Folgen haben kann. Österreich war zum Teil auch platt.


hossa..... das sind schon einige ;-)
ich frag mich nur warum die mehrere 100mbit/s ports haben in den peering points und da mehrere prefixe drauf verteilen anstatt mal mit 2x gbit alles zu peeren. da ist mien peeringhintergrund wohl zu gering, bin ja nur im eigenen as involviert ;-)
monster
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 20.08.2015, 08:45

Re: Großstörung 20.08.2015

Beitragvon omodebach » 21.08.2015, 12:29

monster hat geschrieben:ich frag mich nur warum die mehrere 100mbit/s ports haben in den peering points und da mehrere prefixe drauf verteilen anstatt mal mit 2x gbit alles zu peeren. da ist mien peeringhintergrund wohl zu gering, bin ja nur im eigenen as involviert ;-)


Vorsicht, das sind 100 GBit/s nicht 100 MBit/s. Nehmen wir mal das DECIX-Peering als Beispiel. Ich lese die Aufstellung der Peering-DB so, dass es sich um einen 100 GBit/s-Port handelt, für den UM als eco-Mitglied EUR 9500,- monatlich zahlt. Und über diesen einen Port laufen alle in der Aufstellung gelisteten Prefixes.

Hintergrundwissen zur Peering-Politik der einzelnen Anbieter habe ich auch keines.
Unitymedia Office Internet & Phone 150 mit statischer IP
Fritz!Box 6360 FW 6.52
Bild
omodebach
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 66
Registriert: 24.07.2008, 17:35

VorherigeNächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste