- Anzeige -

Ursache für Paketverluste finden/kommunizieren?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Ursache für Paketverluste finden/kommunizieren?

Beitragvon cruz-r » 07.05.2015, 00:29

Hallo ins Forum.

Bevor ich mich an die Hotline wende (gebranntes Kind - entweder der Hotliner hat keine Ahnung oder er behandelt mich als ob ich selbst keine Ahnung hätte = ziehen Sie mal den Stecker...), wollte ich von den 'Profis' eine Meinung erfragen :D

Folgendes Fehlerbild:
Seit einigen Tagen treten zwischendurch unregelmäßig für jeweils 1-2 Stunden Störungen auf, die sich so äußern dass 80-100% aller Pakete verloren gehen und somit das Internet schlecht bis gar nicht funktioniert.
Die Verbindung des Kabelmodems (Technicolor 7200) zur Gegenstelle ist dabei anscheinend stabil - alle Kanäle sind verbunden (4 Up, 8 Down), die Werte sehen für mich ok aus (Upstream Leistung zwischen 41,2 und 42,8 / Downstream SNR zwischen 38,3 und 39,9 Leistung zwischen 1,7 und 3,6).
Die Latenz ist auch in Ordnung - die wenigen Pings die bei Tests durchkommen, liegen bei normalen Werten (~15-50ms).
Die Pakete scheinen 'in der Nähe' verloren zu gehen, da die Verluste schon beim ersten angezeigten Hop auftreten - auch ist das Verhalten bei IPv4 und IPv6 gleich.
Das Technicolor habe schon mal während so einer Störung resettet, was aber (im Gegensatz zu den sonstigen Problemen mit dem Schrott-Teil) keinen Unterschied gemacht hat.

Aus dem Bild würde ich den Schluss ziehen, dass das Problem nicht auf meiner 'Leitung' besteht, sondern kurz dahinter.
Ein Problem mit Überlastung würde ich ausschließen, da die Störungen nicht bevorzugt am Abend auftreten.
Auch das AFTR-Gateway wird in diesem Fall wohl unschuldig sein, da IPv6 auch nicht durchkommt.

Kann jemand meine Vermutungen unterstützen oder ihnen widersprechen? Und wie bringe ich das am besten Unitymedia bei?

Vielen Dank :super:
cruz-r
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.05.2014, 17:00

Re: Ursache für Paketverluste finden/kommunizieren?

Beitragvon Joerg » 07.05.2015, 06:52

Falls Du auch Kabel-TV hast: geht denn das Fernsehen noch während des Netzausfalls?
Falls Du 2-Play oder 3-Play hast: geht das Telefon zu den Zeiten?

Du kannst Deine Supportanfrage auch per Facebook stellen (private Nachricht an UnitymediaHilfe), das scheint deutlich besser zu funktionieren als per Telefon.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Ursache für Paketverluste finden/kommunizieren?

Beitragvon cruz-r » 07.05.2015, 13:07

Danke für die Antwort, Jörg.

Ich habe 2play und zumindest bei der letzten Störung gestern ging das Telefon nicht und auch das Telefon-Lämpchen am Technicolor-Modem/Router hat geblinkt.

Dann werde ich es mal per FB versuchen :-)
cruz-r
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.05.2014, 17:00

Re: Ursache für Paketverluste finden/kommunizieren?

Beitragvon Joerg » 07.05.2015, 13:42

M
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Ursache für Paketverluste finden/kommunizieren?

Beitragvon Joerg » 07.05.2015, 13:45

Mach das, und teile auf jeden Fall mit, dass auch die Telefonie betroffen ist - da gelten nämlich von der RegTP vorgegebene Entsrörfristen, was i.d.R. zu einer höheren Priorisierung Deines Tickets führen wird.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 12 Gäste