- Anzeige -

Fernsehempfang und Telefon gestört

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fernsehempfang und Telefon gestört

Beitragvon Marcgenervt » 03.04.2015, 14:28

Hallo,
wohne im Raum Stuttgart. Seit Mitte Januar immer stärker werdende Probleme beim Telefonieren. Sprachqualität wie zerhackte Roboterstimme. Wurde bis heute trotz 4 Technikerbesuchen nicht behoben.
Seit Mitte März nun dazu Ausfälle im Fernsehbild. Bild friert ein, Tonausfall, pixelig. Innerhalb der letzten 2 Wochen 3 Mal Techniker vor Ort. Übergabepunkt, Dose, Verstärker, Fritzbox - ALLE Komponenten getauscht.
Keine Verbesserung. Laut Techniker vor Ort handelt es sich um ein NE3 Problem, also nicht bei mir im Haus sondern "auf der Straße". Signal ist zu schwach. Erneut Techniker vor Ort. Dämpfung gemessen. Jetzt sei alles gut.
Ein Sch....ist alles gut. Alles genau wie vorher, nur das jetzt die Bildstörungen mit einen teilweisen Komplettausfall (schwarzer Bildschirm) begleitet werden.

Ruft man im KabelBW Support an, so wird die Störung aufgenommen. Externer Techniker meldet sich. Termin wird vereinbart. Techniker stellt fest, NE3-Problem. Reaktion KabelBW - 0. es passiert nichts! Meine Tapete kommuniziert besser als dieses Monopolunternehmen. Möchte man sich bei KabelBW beschweren, dann frage ich mich, wie das gehen soll. Die armen Menschen in der Hotline können nur die Störung aufnehmen, einen Verantwortlichen bekommt man in dem Misthaufen nicht ans Rohr.

Hals so dich wie mein Körper, Puls 300. Es ist unmöglich bei diesem Verhalten sachlich zu bleiben.

Meine 600m entfernt wohnende Mutter hat genau das gleiche Problem, mehrere Nachbar auch. Aber lt. KabelBW sei ich der Einzige mit dem Problem, obwohl sich viele beschwert haben.
Nicht nur inkompetent, nein. Sie lügen auch noch. Oder es ist Ihnen einfach egal - kann auch sein.

Was kann ich tun? Ich will niemanden diffamieren, ich zahle meine Rechnungen und will einfach nur telefonieren und Fernsehen. Mehr nicht.

Nur wie kann dem Saftladen Feuer unterm Hintern machen, damit endlich jemand die Probleme ernst nimmt.

Danke für jeden Ratschlag

Gruß Marc
Marcgenervt
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.04.2015, 14:07

Re: Fernsehempfang und Telefon gestört

Beitragvon mauszilla » 03.04.2015, 14:33

Kündigen wegen Nichterfüllung und zu anderem Anbieter wechseln.
UM ist kein Monopolist.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Fernsehempfang und Telefon gestört

Beitragvon Marcgenervt » 03.04.2015, 14:36

ah ha - und wer bietet Kabelfernsehen in Baden-Württemberg außer der KabelBeschwerdenWerdenignoriert?
Marcgenervt
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.04.2015, 14:07

Re: Fernsehempfang und Telefon gestört

Beitragvon mauszilla » 03.04.2015, 14:43

TV gibt es DVB-T -C und -S
Internet und Telefon noch viel mehr.
Also kein Monopol.
Wenn du allerdings auf DVB-C kleben willst ist das deine freiwillige Entscheidung.
UM zu etwas zwingen zu wollen ist wie Don Quijote gegen die Windmühlen.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Fernsehempfang und Telefon gestört

Beitragvon Dinniz » 03.04.2015, 20:18

mauszilla hat geschrieben:Wenn du allerdings auf DVB-C kleben willst ist das deine freiwillige Entscheidung.

Wenn er es haben will kann er auch DVB-S per Kopfstation in DVB-C umwandeln :D


Ansonsten hilft auch gerne mal eine Eskalation über die Geschäftsführung.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Fernsehempfang und Telefon gestört

Beitragvon Miirimau » 06.04.2015, 17:26

Hallo,

auch bei mir (Filderstadt) ist seit gestern abend der Fernsehempfang massiv gestört. Gestern abend ging gar nichts mehr, heute tritt die Störung immer wieder mal auf. Pixelbildung, Zerrbilder, Zerrstimmen, eingefrorenes Bild.........
Ich habe nun die Störung gemeldet und erhielt ebenfalls zur Antwort, das müsse bei mir vor Ort sein, ist keine allgemeine Störung.
Irgendwann wird sich jemand mit mir in Verbindung setzen. Dann bin ich mal gespannt, ob das hier auch die unendliche Geschichte wird.
Ist nicht so ganz einfach für Mieter, einen anderen Fernsehempfang zu bewerkstelligen.
Meistens sind Schüsseln am Balkon nicht erlaubt und es gibt einen Sammelvertrag mit Kabel BW über die Hausverwaltung, man ist also sowieso gebunden.
Ich kann den Frust gut nachfühlen.......... auch ich möchte einfach nur ohne Störungen fernsehen können.
Glücklicherweise habe ich genau aus diesem Grund Telefon und Internet nicht über diese Firma.
Bis jetzt kamen nacheinander 3 SMS-Nachrichten. 2 x meine Anfrage sei in Bearbeitung, meine Anfrage sei weiter in Bearbeitung und 1 x mein Auftrag sei an eine andere Firma weitergeleitet worden......
Ohne Möglichkeit, zu antworten.
Bin mal gespannt, was das sein soll, denn ich habe eine Störung gemeldet und keinen kostenpflichtigen Auftrag erteilt.
Miirimau
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.04.2015, 17:02

Re: Fernsehempfang und Telefon gestört

Beitragvon Dinniz » 06.04.2015, 17:33

Zur Prüfung wird immer ein externes Unternehmen geschickt.
Kostenpflichtig wird es nur wenn du die Störung verursacht bzw zu verantworten hast.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Fernsehempfang und Telefon gestört

Beitragvon Miirimau » 07.04.2015, 09:19

Danke für die Info. Dann bin ich beruhigt. Die Störungen haben sich übrigens ganz ohne weitere Eingriffe gelegt, hatten also mit meinem Anschluss nichts zu tun.
Miirimau
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.04.2015, 17:02

Re: Fernsehempfang und Telefon gestört

Beitragvon Miirimau » 07.04.2015, 09:54

Eben kam der Anruf der beauftragten Firma. Als ich der Dame sagte, dass heute noch keine Störung aufgetreten ist, meinte sie, sie könne aber so den Auftrag nicht zurückgeben, sie müsse jemanden schicken, der alles überprüft. Ich sagte ihr, das macht für mich keinen Sinn, solange der Empfang wieder funktioniert. Daraufhin erklärte sie, die Werte meines Anschlusses seien aber ganz ganz schlecht, da könne eigentlich gar nichts funktionieren. Ob ich denn überhaupt ins Internet komme, wollte sie wissen. Ich sagte ihr, dass ich Internet und Telefon über den Telefonanschluss habe und somit auch reinkomme. Da meinte sie, eigentlich könne ich auch nicht fernsehen. Da sei bestimmt ein Kabel locker oder die Multimediadose defekt. Ich erwiderte, dass ich vor meiner Störmeldung alle Kabel geprüft habe und dass ich die Dose bei meinem Einzug in die Wohnung auch erneuern ließ und dass ich heute ganz normal fernsehen kann. Weiß nicht, was ich nun davon halten soll.....
Miirimau
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.04.2015, 17:02


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste