- Anzeige -

DHCP Lease Renew

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

DHCP Lease Renew

Beitragvon Mechman » 17.03.2015, 22:10

Hallo zusammen,

um den unregelmäßigen Abbrüchen der Verbindung auf den Grund zu gehen habe ich einige Log-Dateien geprüft und meinen Router ausgetauscht. Das Problem ist, dass die DHCP-Lease nicht immer vor Ablauf (60 Minuten) erneuert wird und diese dann ausläuft und neu bezogen werden muss.
Die Unitymedia DHCP-Server reagieren nicht auf auf die DHCPREQUEST Unicast Pakete. Erst bei Ablauf der Rebind-Zeit reagiert der DHCP-Server auf das Broadcast-Paket mit einem DHCPACK und die Lease bleibt gültig. Gelegentlich geht das schief und das ergibt dann einen Abbruch der Verbindung. Meine IP bekomme ich allerdings anschließend sofort wieder.

Kann das jemand bestätigen, dass die DHCP-Server nicht auf Unicasts reagieren? Der betroffene Server ist bei mir 10.130.248.1. Das wäre eigentlich der Normalfall, um die Lease nach der Hälfte der Zeit zu erneuern. Meine Suche hier im Forum und anderen hat ergeben, dass das Problem immer wieder mal auftritt.

Grüße
Mechman
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.08.2013, 13:59

Re: DHCP Lease Renew

Beitragvon Mechman » 26.03.2015, 17:40

Dazu noch eine Ergänzung: Das Problem bleibt, die Unitymedia DHCP-Server reagieren erst auf die Broadcasts in der Rebind-Phase. Indem ich den DHCP-Client aggressiver konfiguriert habe, ist das Problem für mich "behoben". Die Verbindung hält jetzt.
Diese seltsame DHCP-Konfiguration gibt es wohl bei vielen Kabelnetzbetreibern, auch in den USA.

Grüße
Mechman
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.08.2013, 13:59

Re: DHCP Lease Renew

Beitragvon hajodele » 27.03.2015, 13:32

Mechman hat geschrieben:Indem ich den DHCP-Client aggressiver konfiguriert habe, ist das Problem für mich "behoben".

Ich möchte nicht ganz so dumm sterben.
Von was und welchem Gerät redest du?

Zur Info: Was DHCP ist, weiß ich. Ich weiß nur nicht, welche "aggessivere" Möglichkeiten es bei einem DHCP-Client gibt.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: DHCP Lease Renew

Beitragvon Mechman » 27.03.2015, 16:21

Es geht um kein spezielles Gerät.
Die meisten käuflichen Router wie Fritzbox etc. bieten da natürlich keine Konfigurationsmöglichkeit. Die Firewall-Distributionen die z.B. auf Linux oder FreeBSD aufsetzen und auf PC-Hardware laufen, bieten dafür mehr Einstellungsmöglichkeiten (pfSense, Fli4l usw.).
Als DHCP-Client wird dann z.B. der dhclient eingesetzt, für den es eine Konfigurationsdatei gibt. Retry-Intervalle und Timeouts kann man dann anpassen (https://www.freebsd.org/cgi/man.cgi?query=dhclient.conf&apropos=0&sektion=5&manpath=FreeBSD+8.3-RELEASE&arch=default&format=html). Damit wird dann die Lease häufiger versucht zu erneuern, so dass das jetzt zuverlässig vor dem Expire klappt.

Grüße
Mechman
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.08.2013, 13:59

Re: DHCP Lease Renew

Beitragvon F-orced-customer » 18.12.2016, 09:17

Mechman hat geschrieben:Kann das jemand bestätigen, dass die DHCP-Server nicht auf Unicasts reagieren? Der betroffene Server ist bei mir 10.130.248.1.


Die BW Server jetzt seit einiger Zeit auch nicht mehr:

Code: Alles auswählen
...
Dec 18 07:45:07 router1 dhclient: DHCPREQUEST on eth1 to 10.103.128.1 port 67
Dec 18 07:45:21 router1 dhclient: DHCPREQUEST on eth1 to 10.103.128.1 port 67
Dec 18 07:45:41 router1 dhclient: DHCPREQUEST on eth1 to 255.255.255.255 port 67
Dec 18 07:45:41 router1 dhclient: DHCPACK from 10.103.128.1


Was soll der [zensiert], das ist nicht ISC konform :wut:

UM tut alles um freie Router zu vergraulen :traurig:
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 531
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: DHCP Lease Renew

Beitragvon addicted » 18.12.2016, 12:33

Kann ich bestätigen, das ist (in NRW) schon ewig so.

In jedem Segment sind Relay Agents aktiv, die die Broadcasts an die tatsächlichen DHCP Server weiterleiten. Das verkompliziert den DHCP Prozess etwas, gut möglich dass dabei eine Besonderheit übersehen wurde.
Ich traue UM auch zu, dass das absichtlich so gehandhabt wird, kann mir aber nicht vorstellen weshalb.

Die Adressen, die Ihr seht, sind die Relay Agents. Die Server IP wird in der Lease nicht gespeichert, aber vom Relay Agent durchaus mitgesendet, sieht man dann in einem tcpdump -v:
Server-IP 81.210.129.74
Gateway-IP 10.145.0.1

Gateway ist nicht das IP Gateway für die Default Route, sondern der DHCP Relay Agent.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1984
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: DHCP Lease Renew

Beitragvon F-orced-customer » 18.12.2016, 16:40

ii dhcpcd5 6.0.5-2 armhf DHCPv4, IPv6RA and DHCPv6 client with IPv4LL support

Code: Alles auswählen
Dec 18 15:22:58 router1 dhcpcd[26913]: eth1: failed to renew DHCP, rebinding


Was meint der mit rebinding? Verbindung steht trotzdem noch.

If dhcpcd failed to obtain a lease, it probes for a valid IPv4LL address (aka ZeroConf, aka APIPA). Once obtained it restarts the process of looking for a DHCP server to get a proper address.
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 531
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: DHCP Lease Renew

Beitragvon addicted » 18.12.2016, 16:59

Die Begriffe sind durch die DHCP RFC festgelegt:

Renew: Nachdem die halbe Leasetime abgelaufen ist, sendet der Client Unicast Pakete an den DHCP Server mit DHCPREQUEST <meine IP>. Der Server Antwortet mit DHCPACK.
Bei UM passiert genau das nicht, der Client bekommt keine Antwort auf diese Pakete.

Rebind: Nachdem 7/8 der Leasetime abgelaufen ist, sender der Client Broadcast Pakete ins Netz mit DHCPREQUEST <meine IP>. Der Server antwortet mit DHCPACK.
Das klappt bei UM, allerdings schlägt es auch schonmal fehl (UDP halt).

7/8 bei einer Leasetime von 3600 sind 3150, es bleiben dann also 450 Sekunden Zeit um die IP Adresse zu bestätigen. Eigentlich genug, denn im RFC steht ein DHCP Client sollte ein Intervall von ~60 Sekunden zwischen wiederholten Anfragen nicht überschreiten.


Ich deaktiviere bei mir immer IPv4LL (bei MSFT auch "APIPA"). Auf dem WAN Interface hilft es eh nicht, und wenn im LAN kein DHCP Server mehr läuft, dann hab ich andere Probleme als dass mein Notebook nicht drucken können würde.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1984
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 16 Gäste