- Anzeige -

TV - Störung auf einer bestimmten Frequenz ?!

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

TV - Störung auf einer bestimmten Frequenz ?!

Beitragvon freezer2k5 » 23.02.2015, 15:10

Hallo zusammen,

ich habe ein neues interessantes Problem und hoffe auf Hilfestellung, was hier zu tun ist..

TV ist der Panasonic "TX-L42ETW60"

Mir ist aufgefallen, dass bei einigen Sendern das Bild permanent einfriert und nach 0,5 - 1 Sek. wieder kommen... dann wieder weg.. und wieder da..
Wegen eines anderen Problems ist auch bereits der Signalabschwächer im Tunermenü eingeschaltet worden, Firmware ist die aktuellste installiert worden.. ändert alles nichts..

Nach Durchsicht des Frequenzplan ist mir aufgefallen, dass nur diese betroffen ist:
426 // S36 // QAM256 // ONID: 41985 // TSID: 1073 (0x0431)

Schaut man sich bei aktivem Kanal den Signalpegel an, springt der wahllos in einem Bereich von 10% - 60/70% hin und her..

Alle anderen Kanäle (sowie Telefon und Internet) funktionieren!

Was kann das sein ?

Freue mich über Unterstützung!!

Beste Grüße
Zuletzt geändert von freezer2k5 am 23.02.2015, 19:47, insgesamt 1-mal geändert.
freezer2k5
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 78
Registriert: 10.05.2009, 21:51

Re: TV - Störung auf einer bestimmten Frequenz ?!

Beitragvon Dinniz » 23.02.2015, 18:33

Geh bitte mal ins DVB-C Menü. Wenn du dort einen "Signalabschwächer" hast bitte einmal aktivieren und nochmal testen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: TV - Störung auf einer bestimmten Frequenz ?!

Beitragvon freezer2k5 » 23.02.2015, 19:46

Dinniz hat geschrieben:Geh bitte mal ins DVB-C Menü. Wenn du dort einen "Signalabschwächer" hast bitte einmal aktivieren und nochmal testen.


Hatte ich bereits ausprobiert, bzw. ist aktuell auch permanent eingeschaltet.. Problem ist leider beständig :-/
Ich komm da nich hinter.

PS: ..grad mal die ganzen Rechtschreibfehler oben rausgeschmissen... man sollte nicht mehrere Sachen gleichzeitig machen :pcfreak:
freezer2k5
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 78
Registriert: 10.05.2009, 21:51

Re: TV - Störung auf einer bestimmten Frequenz ?!

Beitragvon Dinniz » 23.02.2015, 19:50

Sonst könnte es noch eine externe Störquelle geben.
zB TETRA Funk etc.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: TV - Störung auf einer bestimmten Frequenz ?!

Beitragvon freezer2k5 » 23.02.2015, 20:01

Also in unmittelbarer Nachbarschaft ist die örtliche Dorf Feuerwehr wobei dass m.E.n. nicht der ausschlaggebende Punkt sein kann, da das Problem erst seit einigen Wochen auftritt, die Feuerwehr aber schon einige Zeit vorher auf Digitalfunk umgestellt hat.

Was kann ich denn hier noch ausprobieren ? Von der Dose an mal ein anderes Koax Kabel verwenden ? Ist nicht mein eigener Anschluss, aber die älteren Leute wissen sich da ja in der Regel nicht zu helfen..
Habe nur gesehen, dass da en "normales Koaxkabel Marke Baumarkt oder so liegt, was auch einmal verlängert wurde... ist aber kein selbst gestricktetes... so en fertiges halt ich schätze mal 1x 1,5m und 1x3m

Mir fällt nämlich gerade noch ein, dass an nem anderen TV Gerät (auch mit intgriertem DVB-C Tuner) zumindest ein Sender getestet wurde und der lief ohne diese Störung.
Zweites TV Gerät ist auch ein LCD aber irgendein LG billig Teil... wobei der scheinbar nicht so empfindlich ist? :confused:
Zuletzt geändert von freezer2k5 am 23.02.2015, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.
freezer2k5
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 78
Registriert: 10.05.2009, 21:51

Re: TV - Störung auf einer bestimmten Frequenz ?!

Beitragvon Dinniz » 23.02.2015, 20:06

Das ist aus der Ferne immer sehr schwer zu sagen.
Ohne eine spezielle Messung lassen sich so extrem kurze Störungen kaum nachweisen.
Es kann natürlich auch weiterhin am TV liegen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: TV - Störung auf einer bestimmten Frequenz ?!

Beitragvon freezer2k5 » 23.02.2015, 20:11

Jap das hatte ich denen auch schon versucht zu erklären, weil die der Ansicht sind, das TV auf Garantie einzuschicken... Aber den Fehler zu reproduzieren halte ich wie du schon sagst für äußerst schwierig.

Ich glaube ich werde mal noch zwei Szenarien durchspielen...
Das TV an den Anschluss hängen wo der LG läuft und am ursprünglichen Standort ein neues Kabel bis zum TV verwenden was besser geschirmt ist.

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen dass da jemand in direkter Nachbarschaft ist, der mit anderen Gerätschaften so massiv stört... und das halt kontinuierlich..

Ggfls. mal noch parallel per Twitter Unitymedia kontaktieren, ob denen was dazu einfällt oder so ein Fehlerbild vllt schon bekannt ist.
freezer2k5
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 78
Registriert: 10.05.2009, 21:51

Re: TV - Störung auf einer bestimmten Frequenz ?!

Beitragvon Radiot » 24.02.2015, 00:10

WLAN-Router oder DECT-Telefon in direkter Nähe zum TV?
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: TV - Störung auf einer bestimmten Frequenz ?!

Beitragvon freezer2k5 » 24.02.2015, 09:25

Radiot hat geschrieben:WLAN-Router oder DECT-Telefon in direkter Nähe zum TV?

Hallo,
DECT steht mindestens 2 Meter entfernt, der WLAN Router knappe knappe 4-5..
An den baulichen Gegebenheiten oder der Einrichtung hat sich im Zeitrahmen "funktionierte noch - funktioniert nicht mehr sauber" nichts verändert..
freezer2k5
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 78
Registriert: 10.05.2009, 21:51

Re: TV - Störung auf einer bestimmten Frequenz ?!

Beitragvon MacEddie » 24.02.2015, 11:55

TV Anschlusskabel tauschen ist erstmal der erste richtige Weg danach könnte es noch die Kabelfernsehdose sein die eine bestimmte Frequenz nicht richtig durchläßt da du ja gesagt hast an anderen Anschluß mit anderen TV würde es funktionieren.
Benutzeravatar
MacEddie
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 10.10.2014, 06:04

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste