- Anzeige -

Technicolor TC7200 + DLink Dir 300 + TP link wa701nd

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Technicolor TC7200 + DLink Dir 300 + TP link wa701nd

Beitragvon Knutsen » 26.01.2015, 19:31

Hallo zusammen,

sorry, dass ich hierfür einen eigenen Thread aufmache, jedoch bin ich aufgrund der Hülle an Informationen und meinen dürftigen Kenntnissen einfach an einem "information overload" angelangt.

Da ich die Preisanpassung von UM nicht akzeptieren wollte, bot man mir an der Hotline einen Neukundenvertrag zu besseren Konditionen an (Upgrade von 32000 auf 50000, erstes Jahr günstiger als momentan), welches ich akzeptiert habe.

Nun habe ich hier dieses tolle Modem und weiß nicht weiter.

Ich besitze nur einen Anschluss für das Modem im Keller, wodurch das Signal in der oberen Etage nicht richtig ankommt. Daher habe ich versucht das Modem im Bridge Modus zu betreiben. Ich wähle nun den Bridge Modus aus und starte neu -> Kein Effekt, Router befindet sich immer noch im Router Modus.

Ich würde gerne meinen alten DLink Dir 300 Router auch wieder als Router nutzen können sowie ein TP link wa701nd, welches mit meinem TV Receiver quasi als WLAN Empfänger betrieben wird.

Es wäre sehr freundlich, wenn mir wer weiterhelfen könnte.

Vielen Dank vorab
Knutsen
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.01.2015, 19:20

Re: Technicolor TC7200 + DLink Dir 300 + TP link wa701nd

Beitragvon hajodele » 26.01.2015, 19:33

Ganz kurze Anwort:
Dein Vorhaben funktioniert nicht. Der Bridgemode ist deaktiviert. Zu diesem Thema gibt es gefühlt 999 Threads.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Technicolor TC7200 + DLink Dir 300 + TP link wa701nd

Beitragvon Knutsen » 26.01.2015, 19:36

Und wiederum in anderen 999 Threads wird berichtet das es funktioniert. Daher meine Verwirrung. Wäre sehr freundlich, wenn du dies kurz erläutern könntest.

Ich wurde btw. nicht auf IPv6 umgestellt, falls das etwas ausmacht.
Knutsen
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.01.2015, 19:20

Re: Technicolor TC7200 + DLink Dir 300 + TP link wa701nd

Beitragvon tokon » 26.01.2015, 19:41

Knutsen hat geschrieben:Und wiederum in anderen 999 Threads wird berichtet das es funktioniert. Daher meine Verwirrung. Wäre sehr freundlich, wenn du dies kurz erläutern könntest.

Dann hast du das nicht richtig verstanden. In diesen 999 Threads geht es darum, wie man einen anderen Router als Accesspoint für WLAN oder auch mit doppeltem NAT betreibt, nicht wie man Bridge aktiviert.
Was wohl auch der eigentliche Sinn deines Vorhabens ist.
Ich wurde btw. nicht auf IPv6 umgestellt, falls das etwas ausmacht.

Nein, hat mit dem nicht funktionierenden Bridgebetrieb nichts zu tun.
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Technicolor TC7200 + DLink Dir 300 + TP link wa701nd

Beitragvon Knutsen » 26.01.2015, 19:46

Ok, ich merke schon Mitleid ist nicht euer Ding :) Trotzdem Danke für die Hilfe.

Wenn ich das richtig verstehe, ist es schon möglich den alten Router als Accesspoint zu nutzen. Ist es dann auch möglich den TP Link damit zu verbinden?
Knutsen
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.01.2015, 19:20

Re: Technicolor TC7200 + DLink Dir 300 + TP link wa701nd

Beitragvon tokon » 26.01.2015, 20:57

Klar, daran ändert sich ja nichts. Wenn ich das richtig verstanden habe ist der TP-Link ein Client, wie eben ein Notebook, Smartphone, ... jedes andere WLAN-Gerät.
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Technicolor TC7200 + DLink Dir 300 + TP link wa701nd

Beitragvon Knutsen » 26.01.2015, 21:42

Den Accesspoint einrichten hab ich hinbekommen. Vielen Dank für die info.

Was mich nur wundert, ich kann nichts anpingen, weder google noch UM noch sonstwas. Wieso?! Auch nicht, wenn ich mich direkt mit dem Modem verbinde... Immer Zeitüberschreitung der Anforderung
Knutsen
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.01.2015, 19:20

Re: Technicolor TC7200 + DLink Dir 300 + TP link wa701nd

Beitragvon hajodele » 26.01.2015, 21:48

Knutsen hat geschrieben:Was mich nur wundert, ich kann nichts anpingen, weder google noch UM noch sonstwas. Wieso?! Auch nicht, wenn ich mich direkt mit dem Modem verbinde... Immer Zeitüberschreitung der Anforderung

Aber die Seiten kannst du aufrufen ???
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Technicolor TC7200 + DLink Dir 300 + TP link wa701nd

Beitragvon Knutsen » 26.01.2015, 21:52

Jap, aber hat sich erdeligt. Firewall Einstellung im Router stand auf Mittel... deshalb gings nicht

Was ich nur nicht hinbekomme ist eine vernünftige Übertragungsrate beim WLAN. Der Seitenaufbau ist sehr langsam und die Übertragungsrate ist laut Windows lediglich bei 51 MBits. Ein Speedtest mit Kabel über den Accesspoint ergibt nichtmal ein 1/3 der Leitung. Jemand einen Tipp ob und wie ich Abhilfe schaffen kann?

Übertragungsrate beim Dlink steht auf 100 MBit
Knutsen
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.01.2015, 19:20

Re: Technicolor TC7200 + DLink Dir 300 + TP link wa701nd

Beitragvon hajodele » 26.01.2015, 22:24

Knutsen hat geschrieben:Was ich nur nicht hinbekomme ist eine vernünftige Übertragungsrate beim WLAN. Der Seitenaufbau ist sehr langsam und die Übertragungsrate ist laut Windows lediglich bei 51 MBits. Ein Speedtest mit Kabel über den Accesspoint ergibt nichtmal ein 1/3 der Leitung. Jemand einen Tipp ob und wie ich Abhilfe schaffen kann?

Der Dir300 ruft, ich will in Rente :zwinker:
Du hast genau an den richtigen Stellen geschaut, nur kann das Teil intern nur max. 54 Mbit (WLAN G). Dein TP-Link kann eventuell schon WLAN N (150 Mbit) oder mehr. Das hängt natürlich auch vom Client ab. Zwischen Client (PC) und Accesspoint (Router) wird natürlich nur die Geschwindigkeit des langsameren Geräts verwendet.
Von dieser Geschwindigkeit kommt dann rund 1/3 bis 1/2 im Internet an. Der Rest wird für Verschlüsselung usw. verbraten.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 13 Gäste