- Anzeige -

Inakzeptabel langsames Internet am Abend in 60439

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Inakzeptabel langsames Internet am Abend in 60439

Beitragvon stonefield » 25.01.2015, 21:50

Jeden Abend habe ich hier im Frankfurter Nordwesten das gleiche Problem, dass ab 18 Uhr die Bandbreite stetig geringer wird und dann ab Mitternacht, die Geschwindigkeit wieder zunimmt. Natürlich rufe ich fast täglich bei der Hotline an und nach einigen Tagen bekomme ich dann per SMS die Standardantwort, dass wegen hoher Auslastung Kapazitätseinschränkungen auftreten können.

An der Hotline wurde mir gesagt, dass ein Ausbau meine Knotens geplant sei, aber es kann mir niemand eine qualifizierte Aussage darüber geben, für wann der Ausbau geplant ist.

Im Oktober/November wurde ich mit einem Update von 32.000 auf 64.000 für nur 4 EUR mehr pro Monat geködert und habe natürlich zugeschlagen. Scheinbar haben das hier im Viertel noch einige andere gemacht und jetzt reicht die Bandbreite wohl nicht meher aus.

Gibt es noch andere, die sich in dem PLZ Bereich auch ständig beschweren und nur diese lapidaren Antworten bekommen?

Mein aktueller Messwert heute Abend um 20:20 Uhr:
Downstream: 0.28 Mbit/s
Upstream: 0.26 Mbit/s
Ping: 558ms
stonefield
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.01.2015, 21:38

Re: Inakzeptabel langsames Internet am Abend in 60439

Beitragvon marbix » 27.01.2015, 14:56

Hallo,

diese Probleme haben wir im Mertonviertel / Frankfurt Nord-West schon seit letzten Herbst. Das ganze Programm wurde schon abgespult: Fernprüfungen, Modemneustarts, Technikerbesuch, Modemaustausch... Hat leider alles nicht gebracht. Klar, unser Hausanschluss ist auch völlig in Ordnung. Bis frühen Nachmittag haben wir immer Fullspeed mit 100Mbit/s., dann fällt der Wert ab bis zu 2Mbit/s; der Upload bleibt unverändert.
Ich habe nun einen Brief per Einschreiben mit Fristsetzung an Unitymedia geschickt, mit der Bitte um Clustersplitt. Wird zwar nicht viel bringen, wenn sich aber immer mehr Leute dort beschweren, passiert vielleicht doch etwas.

VG, Marbix
2Play100
Router Draytek Vigor 2130
Betriebssysteme Windows 7 und OpenSUSE 13.2
marbix
Kabelneuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 16.01.2008, 01:50
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Inakzeptabel langsames Internet am Abend in 60439

Beitragvon marbix » 27.01.2015, 15:06

Ach ja, mir ist ja eingefallen, dass wir das gleiche Spiel vor zwei Jahren auch hatten, siehe hier:
viewtopic.php?f=77&t=22747

Viele Grüße,

Marbix
2Play100
Router Draytek Vigor 2130
Betriebssysteme Windows 7 und OpenSUSE 13.2
marbix
Kabelneuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 16.01.2008, 01:50
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Inakzeptabel langsames Internet am Abend in 60439

Beitragvon PAPA » 27.01.2015, 15:49

Bei mir (53844) genau das Gleiche seit Oktober...
Für 2 Monate hat mir UM schon die INET-Kosten erstattet.. Hatte dazu hier schon mal was gepostet.
Teilweise Abends deutlich unter 2 MBit (100 gebucht)
Ausbau soll jetzt angeblich um KW 9! erfolgen.... Nix genaues weis man nicht.....

Ziemliche Frechheit von dem Laden...

Wenigstens ist der Kundenservice bei FB recht ok.
PAPA
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 12.06.2007, 10:07
Wohnort: 53844 Troisdorf

Re: Inakzeptabel langsames Internet am Abend in 60439

Beitragvon stonefield » 27.01.2015, 23:46

marbix hat geschrieben:diese Probleme haben wir im Mertonviertel / Frankfurt Nord-West schon seit letzten Herbst. Das ganze Programm wurde schon abgespult: Fernprüfungen, Modemneustarts, Technikerbesuch, Modemaustausch... Hat leider alles nicht gebracht. Klar, unser Hausanschluss ist auch völlig in Ordnung. Bis frühen Nachmittag haben wir immer Fullspeed mit 100Mbit/s., dann fällt der Wert ab bis zu 2Mbit/s; der Upload bleibt unverändert.
Ich habe nun einen Brief per Einschreiben mit Fristsetzung an Unitymedia geschickt, mit der Bitte um Clustersplitt. Wird zwar nicht viel bringen, wenn sich aber immer mehr Leute dort beschweren, passiert vielleicht doch etwas.

Hallo Marbix,

das ist auch genau mein Einzugsgebiet und bis auf Modemtausch und Technikerbesuch habe ich auch schon alles durch. Bald bin ich es leid, einmal die Woche oder alle zwei Wochen eine Störung aufzugeben, um dann immer wieder die gleichen Floskeln als Antwort zu bekommen.

Von mir wird es auch diese Woche noch ein Einschreiben geben mit einer Fristsetzung. Aber so weiß ich dank des Forums, dass ich nicht alleine bin mit dem Problem und sich anderweitig auch beschwert wird.

Heute Abend ist es wieder ganz gruselig und ich fühle mich in die 90er ins Modem-Zeitalter zurückversetzt:
Downstream: 0.19 Mbit/s
Upstream: 0.28 Mbit/s
Ping: 1136ms
stonefield
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.01.2015, 21:38

Re: Inakzeptabel langsames Internet am Abend in 60439

Beitragvon Pedi » 28.01.2015, 10:19

Hi,
die selbe grottenschlechte Geschwindigkeit habe ich in 60438 Ffm-Riedberg. Ich habe im Oktober letzten Jahres von 3play 50 umgestellt auf 2play 100+. Den höchsten Wert, den ich bisher messen konnte waren 41Mbit . Seit einigen Tagen/Wochen ist es aber völlig unakzeptabel. Ich komme nicht über 18Mbit mit Leitungsabbrüchen. Meine Kinder gucken gerne Bibi Blocksberg über Amazon Prime, doch das stockt in letzter Zeit regelmäßig. Auch Youtube ist kaum möglich.

Ich habe mich immer wieder gestreubt bei UM anzurufen, denn ein durchkommen ist fast unmöglich. Ich habe schon oft eine knappe Stunde in der Warteschleife verbracht. Heute habe ich mal über das Kundenportal eine Störung gemeldet. Mal sehen ob sich überhaupt jemand meldet, denn das hatte ich auch schon, dass man denen eine Mitteilung schreibt, darauf aber keine Reaktion erfolgt.
Pedi
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.02.2013, 10:01

Re: Inakzeptabel langsames Internet am Abend in 60439

Beitragvon stonefield » 28.01.2015, 13:43

Vielleicht hängen Riedberg und Mertonviertel zusammen in einem Cluster und dann wundert es mich nicht, dass die Verbindung abends in den Keller geht, wenn ich bedenke, was da alles gebaut wurde und mittlerweile ist Streaming (Amazon Prime und Netflix) halt bei der breiten Masse angekommen.

Wenn sich das halbe Neubauviertel bei UM beschwert, vielleicht bringt das Bewegung in die Sache.
stonefield
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.01.2015, 21:38

Re: Inakzeptabel langsames Internet am Abend in 60439

Beitragvon marbix » 28.01.2015, 14:47

Bei uns haben deshalb in der Vergangenheit schon mehrere Nachbarn Unitymedia wieder verlassen. Laut Telekom soll in Frankfurt der Vectoring Ausbau erst Ende 2016 abgeschlossen sein, so dass “nur“ VDSL zur Verfügung steht. Mir ist die Kabeltechnologie an sich sympathischer als Internet über “Klingeldraht“, aber wenn sich nichts in absehbarer Zeit tut, muss ich meinen Nachbarn wohl folgen.
Ich melde mich, wenn sich Unitymedia gerührt hat.

VG, Marbix
2Play100
Router Draytek Vigor 2130
Betriebssysteme Windows 7 und OpenSUSE 13.2
marbix
Kabelneuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 16.01.2008, 01:50
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Inakzeptabel langsames Internet am Abend in 60439

Beitragvon marbix » 28.01.2015, 23:49

Unitymedia hat heute per Mail mit einem Textbaustein geantwortet, in dem behauptet wird, dass man versucht hätte, mich telefonisch zu erreichen, was definitiv nicht stimmt. Es war immer jemand zu Hause, und im Telefon ist auch keine entsprechende Rufnummer gespeichert. Was für ein Unfug! Morgen geht nochmals ein Schreiben raus, ich bleibe da hartnäckig.

VG, Marbix
2Play100
Router Draytek Vigor 2130
Betriebssysteme Windows 7 und OpenSUSE 13.2
marbix
Kabelneuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 16.01.2008, 01:50
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Inakzeptabel langsames Internet am Abend in 60439

Beitragvon stonefield » 29.01.2015, 17:17

marbix hat geschrieben:Unitymedia hat heute per Mail mit einem Textbaustein geantwortet, in dem behauptet wird, dass man versucht hätte, mich telefonisch zu erreichen, was definitiv nicht stimmt. Es war immer jemand zu Hause, und im Telefon ist auch keine entsprechende Rufnummer gespeichert. Was für ein Unfug!

Die Masche haben sie bei mir auch schon 2x Mal durchgezogen. Dazu finde ich es auch etwas dreist, dass die Mail von einer NoReply-Adresse kommt und dazu noch in den Mails nie eine Support-/Ticket-ID steht, auf die man sich beziehen könnte.

Allerdings wurde ich auch schon tatsächlich zurückgerufen, aber das ist dann natürlich tagsüber, wenn die Leitung in vollem Umfang zur Verfügung steht. Einmal abends an der Hotline war die Sprachqualität so schlecht, dass ich den Hotline Mitarbeiter so gut wie gar nicht verstehen konnte. Daraufhin musste er mich auf dem Handy zurückrufen, damit ich ihn verstehen konnte.

Gestern Abend hatte ich mal wieder bei der Hotline angerufen und da wurde ich recht lange beiseite gelegt und anschließend wurde mir gesagt, dass es noch Monate dauern kann bis zu einem Ausbau der Kapazitäten. Natürlich wurde kein konkreter Termin genannt.
stonefield
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.01.2015, 21:38

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 35 Gäste