- Anzeige -

Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitragvon Bocholter » 19.10.2008, 14:03

Moses hat geschrieben:Wie schon gesagt: Mit "Bildqualität" hat das beim digital TV nix zu tun. Das ist einfach Unfug. Entweder hast du Störungen, oder eben nicht... Aber die Bildqualität richtet sich nach der Bandbreite, die die Sender gebucht haben, für die meisten Sender gilt, dass diese identisch mit der auf Astra 19.2° Ost ist.



:kratz: Wenn ich ein miserables Bild auf meinem TV habe ist das für mich eine schlechte Bildqualität :tvfreak:

Sehe ich ein störungsfreies Bild auf meinem TV nenne ich es eine gute Bildqualität :zwinker:
Benutzeravatar
Bocholter
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 10.10.2008, 11:01

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitragvon Moses » 19.10.2008, 20:02

Das ist aber der falsche Ausdruck... eine schlechte Bildqualität ist etwas anderes als ein gestörter Empfang. Und den Unterschied sollte man durchaus kennen, denn sonst ist es recht schwierig Störungen zu melden oder hier im Forum darüber zu diskutieren...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitragvon Bocholter » 20.10.2008, 13:01

:streber: jawoll Meister :kratz:
Benutzeravatar
Bocholter
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 10.10.2008, 11:01

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitragvon hugoatkabel » 22.10.2008, 20:47

Sonicmaster hat geschrieben:Hallo!

Zu allererst: Ich empfange die Programme (113 MHz) meiste Zeit fehlerfrei. Leider kommt es Wahllos schonmal vor das immer zwischen 18:00 Uhr und 21:00 Uhr diese Störungen auftreten. Bild hält an, und Sound kommt nur stückchenweise an.
Tagsüber habe ich bisher zwei mal das Problem gehabt. Das ist auch immer nur was für 15 Minuten.



Tja,

wir beobachten auch seit einigen Tagen ähnliche Probleme auf Vox und heute auch Tele5 (schauen wir recht selten).
Auch digital Aufzeichnungen weissen das Problem auf ... Bild hält an, Ton zerhackt und Zischlaute.

Interessant das heute Abend, als das Problem bei tele5 sichtbar war, ich in einem zweiten Zimmer unserer Wohnung mal testweise einen Festplattenreceiver ebenfalls aktiviert habe und dort das Problem nicht auftratt, obwohl die Antennendose "weiter hinten" in der Verkabelung liegt und normalerweise die schlechteren Empfangswerte aufweist.
Dort bekomme ich EinsExtra & Co sein der QAM256 Umstellung so gut wie gar nicht mehr ...

Sind aktuelle Probleme bekannt?
hugoatkabel
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.10.2008, 17:44

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitragvon Moses » 22.10.2008, 21:15

Ein zu hoher Pegel ist übrigens genauso schlimm, wie ein zu niedriger. Aus irgendeinem Grund werden, wenn viele Leute gucken, die Pegel oft stärker... insofern könnte es mit einer leichten Dämpfung insgesammt ein besseres Ergebnis bringen. Am besten könnte man das mit einem Gerät testen, was den Kabelanschluss durchschleift und das dann vor dem Receiver anschließen.

Alternativ gibt es auch Dämpfungsglieder oder man kann es auch mit T-Stücken probieren (wobei die auch oft durch mangelnde Schirmung mehr Probleme verursachen).
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitragvon Sonicmaster » 16.11.2008, 22:30

Hi!

Ich habe heute mal ein bisschen am Entzerrer-Regler des Hausverstärkers gedreht. Vorher war meine Bit Error Rate auf der Frequenz 113 Mhz (RTL, Pro7, usw.) zwischen 400-600. Jetzt liegt sie bei 40-170 auch schonmal bei 300 aber dann nur kurzzeitig. Seit dem keine Probleme mehr.

Jetzt kommt die große frage:

Ich hab mit meinem Vermieter über einen neuen Verstärker geredet. Unser jetztiger geht nur bis 400 Mhz und hat 30db Verstärkung. Das Kabel nach dem Verstärker wird in drei Kabel aufgesplittet. Ich schätze mal das jedes Kabel max. 50m lang ist. An jedem Kabel hängen 6 Miet-Parteien dran, mit jeweils 1 Dose. (Ich denke mal das einige noch einen Verteiler drauf gesteckt haben wegen Kinderzimmer und Schlafzimmer)
Wieviel db soll der neue ungefähr haben?
Könnt ihr eine Marke empfehlen? ich liebäugle mit einem Kathrein, oder Astro.
Er soll auch Rückkanalfähig sein?

Danke schonmal im vorraus!

MFG

Sonicmaster
Sonicmaster
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.10.2008, 20:49

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitragvon Moses » 17.11.2008, 17:13

Gut wäre dann wohl so ungefähr so viel wie jetzt... denn die Hausanlage ist ja auf den Verstärker ausgerichtet. Wobei Regelbar mit ein bißchen mehr Platz nach oben auch nicht verkehrt wäre, müsste dann halt nur eingepegelt werden.

Rückkanalfähig kann man sich eher sparen. Sobald ein Kunde Internet über Kabel haben will, wird eh von UM aus an der Anlage gefummelt... es gibt da nur sehr wenige "fremde" Verstärker, die die da akzeptieren... aber vielleicht kann da einer was der TKs zu sagen ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitragvon Sonicmaster » 17.11.2008, 22:48

Hi!
Das hasse ich ja wieder an UM. Wieso kann ein Kunde nicht seinen eigenen Kram installieren? Wenn ich Vermieter, oder Hausbesitzer wäre, und ich mir da einen richtig guten Verstärker hinhänge. Dann will ich ihn auch nutzen, wenn ich Internet über UM haben will. :zerstör: :zerstör:
Wo finde ich den die TKs? Ich möchte gerne wissen welche Verstärker die den akzeptieren?

Gruß...

Sonicmaster

PS: Hoffentlich tritt das Kartellamt UM und Premiere bald kräftig in den hintern! Freie Receiver wahl für alle!!!
PS:PS: FreeTV ist FreeTV und nicht 3,90€
Sonicmaster
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.10.2008, 20:49

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitragvon Visitor » 17.11.2008, 22:57

Ich versteh jetzt dein Problem nicht so ganz.
UM stellt dir kostenlos einen rückkanalfähigen Verstärker zur Verfügung. Hast du ein Messgerät um den Rückkanal einzustellen?
Es gibt bestimmte Vorgaben, betreffs des Rückkanalmoduls. Da dieser Verstärker dann auch wieder ins Kabelnetz von UM sendet, ist es doch klar, dass es nur von UM oder deren Auftragnehmern vorgenommen wird.
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3093
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitragvon Grothesk » 18.11.2008, 00:58

PS:PS: FreeTV ist FreeTV und nicht 3,90€
Ich will alles und das umsonst!
Kaufst du Mineralwasser? Wenn ja, warum? Trink doch direkt aus dem nächsten Fluss oder Bach.

Eine Firma mit Angestellten und einem ganzen Berg voll Technik stellt dir Kabelempfang bereit. Warum sollten die das 'for free' machen?
Bei manchen Zeitgenossen frage ich mich echt wie die durchs Leben gehen. Oder wie die ihr Einkommen 'erwerben'.
Nein, eine Antwort will ich auf die Frage nicht haben, die war rein rhetorisch.

Wieso kann ein Kunde nicht seinen eigenen Kram installieren?

Weil der 'Kunde' an einem Netz hängt das ihm nicht gehört und unter Umständen in diesem Netz (was ihm übrigens nicht gehört) für Störungen sorgt, wenn da 'irgendwas' selbergefrickeltes am Netz hängt. An dein Auto darf ich ja auch nicht einfach einen Aufkleber pappen, nur weil der mir besser gefällt als das Logo auf der Heckklappe.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

VorherigeNächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste