- Anzeige -

Upgrade auf 2play Premium 150 - ein Desaster

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Upgrade auf 2play Premium 150 - ein Desaster

Beitragvon vlacho » 06.05.2014, 18:59

Hallo liebe Gemeinde,

Ich muss jetzt an Tag 4 ohne Internet und Telefon mal meine Geschichte hier zum Besten geben:

Ich bin seit 4 Jahren Unitymedia-Kunde. Anfangs mit 2play 50, im Verlauf Upgrade auf 2play 100. Im großen und ganzen war alles in Ordnung. Gelegentliche Verbindungsabbrüche (2-3mal pro Woche) mit Restart des Modems begehbar, aber das war zu verschmerzen.
Am Donnerstag 1.5. habe ich nun ein Upgrade auf 2play150 in Auftrag gegeben. Bisher hatte ich das Cisco EPC3208G als Modem und habe nun das "berühmte" TC7200 am Samstag 3.5. per DHL bekommen, ohne irgendein Schreiben oder eine Nachricht seitens Unitymedia wie es jetzt weitergeht.

Also Anruf bei der Hotline. Ergebnis: Das Upgrade wäre für den 15.5. vorgesehen, könne aber nun sofort durchgeführt werden, weil ich ja das Modem glücklicherweise schon habe. Ich sollte 2-3 Stunden warten. Dann würde mein altes Modem nicht mehr funktionieren und dann sollte ich das TC7200 anschließen. Und tatsächlich, das Cisco funktionierte gegen 17:30 nicht mehr und das TC7200 öffnete sofort eine Website mit Super Speed. Die Freude wähnte allerdings nur 30 Sekunden! Seitdem habe ich KEIN Internet und auch KEIN Telefon.
Heute, 4 Tage später und 11 Anrufe bei der Hotline später funktioniert immer noch nichts. An der Hotline bekommt man einfach niemanden dran, der eine zuverlässige Aussage machen kann.
2 Anrufe am Samstag: Warten, wird schon aktiviert
1 Anruf Sonntag: Wohl technisches Problem, kann Sonntag nicht bearbeitet werden
3 Anrufe Montag, davon einer fälschlich zum technischen Service von KabelBW durchgeleitet, der letzte Hotline-Mitarbeiter sagte mir eine funktionierende Leitung bis heute voraus.
Und heute? Weitere 3 Anrufe. Nummer 1 sagte warten, Nummer 2 sagte wird erst am 8.5. klappen worauf ich sehr erbost war und Nummer 3 sagte in Bearbeitung.
Alle gemeinsam sagten absolut keine Handhabe zu haben den Vorgang zu beschleunigen! Das kann irgendwie nicht sein, da ich keinen Fehler begangen habe. Auf den Hinweis, dass ich auch beruflich auf ein funktionierendes Telefon/Internet angewiesen bin, kam einmal lediglich der Hinweis auf die Business-Tarife. Das empfinde ich als Frechheit. Ich verlange ja keine Wunderdinge und auch keine 3 Telefonleitungen, ISDN oder sonstwas. Und wer garantiert überhaupt das bei den Business-Tarifen alles sofort erledigt wird?
Außerdem war ich bemüht statt des oft kritisierten TC7200 eine Fritzbox zu bekommen. Aber auch diese Bemühungen waren erfolglos. Obwohl ich erwähnte die Fritzbox auch komplett selbst zu zahlen.

Insgesamt: MIESESTER Kundenservice!

Ich wäre für Tipps dankbar, wie man mal jemanden an die Strippe bekommt der wirklich was zu sagen hat und mein Problem zeitnah lösen kann.

Die haben Glück, dass leider kein Konkurrent eine annähernd gute Datenleitung mir bieten kann...aber im Moment habe ich ja auch keine...

LG
Vlacho
vlacho
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.05.2014, 18:21

Re: Upgrade auf 2play Premium 150 - ein Desaster

Beitragvon Ne0phyte » 06.05.2014, 20:52

vlacho hat geschrieben: Und wer garantiert überhaupt das bei den Business-Tarifen alles sofort erledigt wird?


UM garantiert das. Störungsbeseitigung innerhalb von 8 Stunden. Oder Kohle für ganzen Monat zurück oder fristlos kündigen.
Wie es mit Schadenersatz aussieht weiß ich hingegen nicht.
Gerade wenn du deinen Anschluss bruflich brauchst, ist ein businesstarif schon sinvoll.

Service kostet halt...
Ne0phyte
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 31.08.2011, 12:22

Re: Upgrade auf 2play Premium 150 - ein Desaster

Beitragvon Dinniz » 06.05.2014, 22:25

Dann musst du eigentlich sogar Business nehmen. Ansonsten ist der Anschluss nur für die private Nutzung gemäß AGBs.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10370
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Upgrade auf 2play Premium 150 - ein Desaster

Beitragvon vlacho » 07.05.2014, 11:48

Ich habe jetzt auch die Umstellung auf Business beantragt, aber das kann es nicht sein. Vorwiegend ist die Nutzung auch privat, aber es gibt eben auch Nutzung für berufliche Belange. Daraus entnehme ich nicht, dass Business Pflicht ist. Jeder nutzt seine Leitung auch mal für was berufliches oder nicht?

Ich benötige eigentlich keine 10 Telefonnummern, 5 Antivirus-Lizenzen und was weiß ich noch alles. Für meine Belange war EINE Telefonleitung und EINE (zumindest einigermaßen) zuverlässige Datenleitung ausreichend. Die 2-3 Verbindungsabbrüche pro Woche kenne ich seit Jahren und haben mich kaum gestört.

Sollte mal ein Konkurrent eine zumindest annähernd ähnliche Bandbreite in meiner Region anbieten, wird Unitymedia Geschichte sein. Momentan bin ich leider darauf angewiesen.

Und außerdem...ES GEHT HEUTE IMMER NOCH NICHT

LG
Vlacho
vlacho
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.05.2014, 18:21

Re: Upgrade auf 2play Premium 150 - ein Desaster

Beitragvon Ne0phyte » 07.05.2014, 16:02

Die Businessleitung wird dir innerhalb von einer Woche geschaltet, spätestens dann läuft wieder alles-
Auch deine 2-3 Abbrüche pro Woche könnten weg sein, wenn nicht, der Businesshotline auf den Sack gehen... die sind zuverlässiger und schneller als die Privatkundencallcenter.
Ne0phyte
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 31.08.2011, 12:22

Re: Upgrade auf 2play Premium 150 - ein Desaster

Beitragvon vlacho » 07.05.2014, 16:23

Das macht Hoffnung, aber ich erwarte schon, dass meine 2play Leitung vorher noch aktiviert wird. Sonst wären es dann 12 Tage ohne Telefon/Internet. Das muss erstmal entschädigt werden.
vlacho
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.05.2014, 18:21

Re: Upgrade auf 2play Premium 150 - ein Desaster

Beitragvon Dinniz » 07.05.2014, 16:36

Es zwingt dich niemand Business zu nehmen aber das Argument das du die Leitung beruflich brauchst zieht bei dem normalen Anschluss halt nicht.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10370
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Upgrade auf 2play Premium 150 - ein Desaster

Beitragvon vlacho » 08.05.2014, 08:00

Ich kann an dieser Stelle meine Odyssee abschließen:

Mein 13. Anruf am gestrigen Tag ergab endlich den gewünschten Erfolg. Ein Kundenservice-Mitarbeiter verband mich mit dem Business-Kundenservice in der Hoffnung, dass der mir helfen kann. Business war zwar erst beantragt, aber den Versuch war es wert.

Eine sehr nette Dame war in der Lage innerhalb von 15 Minuten mein altes Cisco-Modem wieder zum Laufen zu bringen bis mein Business-Antrag bearbeitet ist. Vorher hatte sie noch versucht ob das TC7200 irgendwie läuft, was nicht ging. Da frage ich mich: warum nicht gleich so? Meines Erachtens versucht Unitymedia hier durch miesen Kundenservice auf der Privatseite Leute in den Business zu pushen. Ob die Rechnung aufgeht wissen nur die, denn nicht überall sind sie so konkurrenzlos wie leider bei mir. Der Privat-Kundenservice hat jedenfalls scheinbar 0,0 Berechtigung in deren System irgendwas Bedeutendes zu tun.

In diesem Sinne

Vlacho
vlacho
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.05.2014, 18:21

Re: Upgrade auf 2play Premium 150 - ein Desaster

Beitragvon Dinniz » 08.05.2014, 17:11

Das mit dem Business aufzwängen stimmt nicht.
Im Businessbereich landest nur auf einer ganz anderen Ebene im Kundenservice - Businessbereich halt.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10370
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Upgrade auf 2play Premium 150 - ein Desaster

Beitragvon Staufenberger » 25.05.2014, 13:45

Hallo vlacho,

was ist den abschließend rausgekommen hab eine ähnliche Geschichte gerade am laufen...
Upgrade von 30000 auf 2play plus 100, jetzt Verbindungsgeschwindigkeit nicht mal halb so schnell wie vorher...
1 Woche kein inet, 3 weitere Tage kein Telefon, dann ging alles. Dafür keine Verbindung per remotesitzung mit dem Firmenrechner zum Homeoffice mehr möglich.
Problem die neue IPV6 adresse, alles wieder umgestellt auf ipv4 seid dem fühle ich mich wie mit dem 56k modem.....
Seitenaufbau dauert ewig.
Ich verteile im Haus alles über die Steckdosen mit DLan könnte das ein Problem sein, vorher mit der alten Hardware keine Probleme, hab jetzt auch das TC7200.
Staufenberger
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 25.05.2014, 13:32

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste