- Anzeige -

Keine Störungsmedlung möglich

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Keine Störungsmedlung möglich

Beitragvon Schadensbegrenzung » 16.04.2014, 17:37

Bastler hat geschrieben:Das kommt regelmäßig vor.
Hat allerdings nichts mit einem "Geschäftsmodell" zu tun (die kostenpflichtige Hotline allerdings auch nicht), sondern mit schelcht geschulten, ungeeignetem oder völlig unmotivierten "Technikern" (denen die Dokumentation des Auftrages wichtiger ist als dass die Störung nachher behoben ist - ich gehöre eher zu denen, denen ersteres wichtig ist und die letzteres schon mal weglassen, wenn es die "Zeitvorgabe" nicht hergibt).
Leider gilt man in den Firmen auch eher als "guter" Techniker, wenn man den ganzen Dokumentationskram perfekt macht, diverse zettel ausfüllt und unterschreiben lässt und zig Fotos macht und vor allem die Aufträge schnell erledigt.
Wenn man dass alles nur zweitrangig macht und dafür die Stötung nachhaltig beseitigt, dankt es einem irgendwie keiner und man bekommt eventuell noch Ärger, weil das und das Schreiben fehlt oder nicht jedes einzelne Bauteuil einzeln fotografiert wurde :wand: .

Ich versuche es so wie zueltzt beschrieben, natürlich klappt das aber nicht immer. Ich gehöre auch eher zu denen, die mehr machen als sie eigentlich müssen, dafür aber Sachen, die absolut keinen Sinn ergeben aber nicht machen, egal ob das irgendwer vorschreibt...


Ja, das Problem kenne ich. War mehr als dreißig Jahre im Serviceaußendienst.
Irgendwann wurden dann die Controller wichtiger, als die Mitarbeiter, die die Kohle reinholen.
Habe selbst oft genug bei unserer Geschäftsleitung antreten müssen, weil es entweder nicht in die Zeitvorgaben gepasst hat, oder ich der Sache wirklich auf den Grund gegangen bin und vermeintlich Sachen probiert habe, wo man sich nicht hat vorstellen können, dass das die Ursache sein könnte.

Das war mir aber immer egal.

Die letzten Jahre durfte ich dann Garantieeinsätze fahren, oder als letzte Instanz Aufträge erledigen die schon seit Monaten eskalierten. Eine undankbare Aufgabe bei der am Ende keiner zufrieden ist.

Habe das trotzdem als meinen "persönlichen" Erfolg gefeiert, so kam mein Arbeitgeber meist mit einem Blauen Auge davon.

Die Steine die mir die 6-10 Controller dabei manchmal in den Weg legten, habe ich getrost ignoriert. Ohne meine Einsätze und die meiner Kollegen, hätten die nämlich auch keinen Job mehr.

Solange es mehr Leute gibt die die Arbeit anderer kontrollieren, als Arbeitende stimmt etwas in den deutschen Unternehmen nicht.
Schadensbegrenzung
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 13.04.2014, 18:45

Vorherige

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste