- Anzeige -

Verteiler in Nachbarwohnung, verweigert Techniker den Zugang

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Verteiler in Nachbarwohnung, verweigert Techniker den Zugang

Beitragvon kraanesch » 25.11.2013, 14:20

Guten Tag,

ich habe folgendes Problem.

Ich wohne in einem 3 Parteien Mietshaus. Die Dachgeschoss Wohnung wurde mit dem Dachboden zusammengelegt.

Da unsere Leitung gestört war, haben wir Unitymedia angerufen. Von UM wurde auch direkt ein Techniker losgeschickt. Allerdings verweigt die Nachbarin aus dem OG dem Techniker den Zugang. Wir haben Sie informiert, versucht mit Ihr zu reden, es hilft leider alles nichts. Sie besteht auf Ihre Privatsphäre und lässt den Techniker nicht rein.

Unitymedia sagt Sie haben da keinen Einfluss drauf und können nur an den Kasten wenn Ihnen der Zugang gewährt wird (kann ich auch nachvollziehen). Allerdings fühlt sich unsere Vermieterin auch nicht zuständig und meint das müssten wir mit der (uneinsichtigen) Nachbarin klären.

Da alle "friedlichen" Mittel nun versagen, möchte ich gerne wissen wie sich das ganze rechtlich gestaltet?

Hat UM ein Anrecht auf Zugang zu Ihren Verteilerkästen? Muss der Vermieter mich unterstützen? Ich überlege eine Rechtsberatung heranzuziehen, möchte aber vorher grob meine Optionen kennen.

Vielen Dank schon einmal für die Hilfe.

Die Suche hatte ich angestrengt, hab aber leider nichts auf mich passendes gefunden.

Besten Gruß,

kraanesch
kraanesch
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.11.2013, 14:13

Re: Verteiler in Nachbarwohnung, verweigert Techniker den Zu

Beitragvon koax » 25.11.2013, 14:33

kraanesch hat geschrieben:Allerdings fühlt sich unsere Vermieterin auch nicht zuständig und meint das müssten wir mit der (uneinsichtigen) Nachbarin klären.

Das ist Unsinn.
Im Normalfall befindet sich der Verstärker und die Kabelinfrakstruktur im Eigentum des Hauseigentümers/Vermieters.
Ihr selbst habt keinerlei Handhabe gegen den Nachbarn, wohl aber gegen Euren Vermieter aus den Rechten des Mietvertrags.
Ich gehe mal davon aus, dass ein Kabelanschluss mit vermietet ist? Zahlst Du eventuell sogar Nebenkosten für den Kabelanschluss?

Der Vermieter hat ein Anrecht gegen den Nachbarn, dass dieser nach rechtzeitiger Terminvereinbarung Handwerkern für erforderliche Arbeiten Zugang gewährt.
Der Mieter muss natürlich nicht einfach Handwerker, die unangekündigt durch den Vermieter vor der Tür stehen, hereinlassen.

Lass Dich nicht vom Vermieter abwimmeln. Du selbst hast mit den Nachbarn nichts zu tun und nur einen Anspruch gegen den Vermieter und der kann sich nicht aus Bequemlichkeit herausreden.
Zuletzt geändert von koax am 25.11.2013, 14:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Verteiler in Nachbarwohnung, verweigert Techniker den Zu

Beitragvon kraanesch » 25.11.2013, 14:38

Danke für die Info, ich werde mal den Mietvertrag unter die Lupe nehmen. Wenn sich was tut, schreib ich hier.

Wird bestimmt nochmal für wen anders nützlich sein.

Hat Unitymedia einen Anspruch auf Zugang zu der Hardware?
kraanesch
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.11.2013, 14:13

Re: Verteiler in Nachbarwohnung, verweigert Techniker den Zu

Beitragvon koax » 25.11.2013, 15:01

kraanesch hat geschrieben:Hat Unitymedia einen Anspruch auf Zugang zu der Hardware?

Das lässt sich nicht allgemeingültig sagen. Prinzipiell hat irgendwann der Hauseigentümer dem Kabelnetzbetreiber (welcher das wann war ist ja eine andere Sache) die Genehmigung zum Anschluss des Hauses und Einrichtung eines HÜP gegeben. In solchen Verträgen ist dann wohl auch geregelt, dass der Kabelnetzbetreiber Eigentümer des HÜP ist und ihm Zugang dazu zu gewähren ist.
So ein HÜP befindet sich im Normalfall im Keller und an dem wird ein Verstärker angeschlosssen, vom dem Zuleitungen zu den einzelnen Wohnungen führen.
Verstärker und Kabelinfrakstruktur des Hauses gehören zur sogenannten Netzebene 4 und sind im Normall Eigentum des Hauseigentümers. Es gibt aber auch Konstruktionen (meistens bei großen Wohnanlagen), wo ein Kabelnetzbetreiber auch für die Netzebene 4 zuständig ist.
http://de.wikipedia.org/wiki/Netzebene_(Kabelfernsehen)

ich werde mal den Mietvertrag unter die Lupe nehmen
.
Auch wenn dort nichts zu Kabel-TV usw. geregelt ist:
Wenn zum Zeitpunkt des Abschlusses des Mietvertrages funktionsfähige Kabel-TV-Dosen vorhanden waren, über die ein Empfang vorgesehen war, hast Du diese mitgemietet.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Verteiler in Nachbarwohnung, verweigert Techniker den Zu

Beitragvon Dinniz » 25.11.2013, 23:25

Diese Fälle gibt es immer wieder.
Unitymedia und der Eigentümer haben leider keine wirkliche Chance etwas durchzusetzen.
Man hat es damals einfach versäumt die Anlage umzubauen, dass diese immer zugänglich ist.
In der Regel versucht man dann eine seperate Leitung zu verlegen und ggf eine neue Verteilung im Keller aufzubauen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Verteiler in Nachbarwohnung, verweigert Techniker den Zu

Beitragvon kraanesch » 27.11.2013, 02:09

In dem Mietvertrag steht unter den Betriebskosten der Posten Breitbandkabel.

Das wird damit ja wohl gemeint sein.

Auf Beheben des Mangels werde ich ja wohl pochen können.

Angenommen die Forderung wäre berechtigt, wären 3% eine angemessene Mietminderung?

Wenn solche Fällt öfter vorkommen, wurde so was schon einmal gelöst?

Vielen Dank für eure Unterstützung
kraanesch
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.11.2013, 14:13


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 6 Gäste