- Anzeige -

Umstieg von Fritzbox 6360 auf Technicolor 7200

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Umstieg von Fritzbox 6360 auf Technicolor 7200

Beitragvon ELeCtR0 » 11.11.2013, 21:48

Hallo Leute!

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Am 25.09.2013 habe ich von Unitymedia ein Schreiben erhalten, dass meine Telefon Komfort Option zum 02.11.2013 gekündigt wird. Mitte Oktober habe ich bereits das neue Modem - Technicolor TC7200 - erhalten.

Bereits am 30.10.2013 konnte ich mit meiner Fritz Box 6360 nicht mehr ins Internet und auch nicht mehr telefonieren. Also habe ich direkt das neue Modem angeschlossen. Internet und WLAN haben auch sofort problemlos funktioniert.

Mein Telefon (Telekom Sinus A 301) konnte ich allerdings nicht anschließen, da es ein TAE Stecker hat. Dieser TAE Stecker, der vorher problemlos an die Fritzbox angeschlossen werden konnte, konnte nicht an das neue Technicolor Modem angeschlossen werden, da dieses Modem über keinen TAE Anschluss verfügt. Also bin ich direkt in den Elektrofachhandel und habe mir ein neues RJ11 Kabel besorgt. Leider ohne Erfolg - die Lampe am Modem für das Telefon hat weiterhin nicht geleuchtet.

In der Bedienungsanleitung, die ich online gefunden habe, habe ich dann folgendes gefunden:

Für Telefonapparate mit dem in Deutschland üblichem TAE Stecker verwenden Sie ein TAE/RJ14 Adapterkabel.

Hinweis:
Einige in Deutschland vertriebene Telefone haben am Telefonapparat einen RJ14 Anschluss der nicht
wie international üblich belegt ist. Verwenden Sie um diese Telefone anzuschließen immer das dem Telefon beiliegende TAE Anschlusskabel und einen TAE RJ14 Adapter.

Leider konnte ich dieses Adapterkabel in 2 verschiedenen Elektrofachhändeln nicht bekommen, sodass ich es online bestellt habe:

http://www.amazon.de/gp/product/B000VMY ... UTF8&psc=1

Heute habe ich die Lieferung dann endlich erhalten, aber auch mit diesem Adapterkabel leuchtet an der Modemleiste bei Telefon kein Licht und es gibt weiterhin kein Freizeichen. Ich habe den Router bereits neugestartet - ohne Erfolg. Das Telefon funktioniert weiterhin nicht. Auf Nachfrage bei dem Elektrofachhändler wurde mir gesagt, dass auch ein neues Telefon keinen Erfolg bringen wird, da diese ebenfalls einen TAE Stecker besitzen.

Telefonisch konnte mir bei Unitymedia natürlich niemand weiterhelfen.

Im Router unter MTA Status steht folgendes:

Diese Seite zeigt die MTA-Initialisierung an.
Startup-Vorgang
Task Status
Telefonie-DHCP [N/A]
Telefonie-Sicherheit [N/A]
Telefonie-TFTP [N/A]
Telefonie-Call-Server L1: [N/A] / L2: [N/A]
Telefonie-Versorgungsstatus [N/A]
MTA-Anschlussstatus
Anschluss 1 [N/A]
Anschluss 2 [N/A]

Das bedeutet doch, dass kein Telefon angeschlossen ist, richtig? Und das obwohl das Adapterkabel im Slotz 1 drin steckt *grml*

Hat jemand eine Idee??

Vielen Dank im Voraus!

Grüße
ELeCtR0
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.11.2013, 21:45

Re: Umstieg von Fritzbox 6360 auf Technicolor 7200

Beitragvon conscience » 11.11.2013, 21:57

Ruf UM an - das klingt nach mindestens 2 Fehlern...

Ich hätte die 6360 nie weggegeben
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Umstieg von Fritzbox 6360 auf Technicolor 7200

Beitragvon ELeCtR0 » 11.11.2013, 22:00

Tja, so schlau bin ich jetzt auch :(

Aber ich hab halt die Telefon Komfort Option nicht mehr benötigt und wollte nicht jeden Monat 5 € zahlen. Konnte ja nicht ahnen, dass ein Umstieg solche Probleme bereitet.

Noch habe ich die Fritzbox ja hier liegen, aber sie funktioniert nicht mehr.

Telefonisch konnte mir 2 mal ja auch niemand weiterhelfen. Was mach ich nun?!?
ELeCtR0
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.11.2013, 21:45

Re: Umstieg von Fritzbox 6360 auf Technicolor 7200

Beitragvon Joerg » 11.11.2013, 23:46

Ich würde die Komfortoption so schnell wie möglich wieder dazu buchen...

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Umstieg von Fritzbox 6360 auf Technicolor 7200

Beitragvon ELeCtR0 » 12.11.2013, 11:57

Geht das überhaupt mit der alten Fritzbox, also dass die wieder aktiviert wird?

Wobei ich dies eigentlich nicht will, denn die Komfort Option benötige ich nicht mehr und auf 2 Jahre sind es ja immerhin 120 € Mehrkosten...

Sonst eventuell jemand eine Idee? Das muss doch irgendwie funktionieren...
ELeCtR0
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.11.2013, 21:45

Re: Umstieg von Fritzbox 6360 auf Technicolor 7200

Beitragvon ELeCtR0 » 12.11.2013, 14:42

Gerade erneut mit der Hotline von Unitymedia gesprochen. Angeblich liegt es daran, dass mein Sinus A 301 ein ISDN Telefon ist und kein Analogtelefon.

Habe das erst mal als "Laie" so hingenommen, aber durch ein wenig googlen habe ich folgendes gelesen:

Produktbeschreibung

Einfach in der Handhabung, aber elegant in der Ausstrahlung. Das Sinus A 301 macht beides möglich. Schnurloses, analoges Telefon mit Anrufbeantworter und Farbdisplay

Also kann das doch auch nicht der Grund sein?

EDIT:

Habe gerade noch gesehen, dass das 301i ein ISDN Telefon wäre. Bei mir steht hinten auf dem Telefon aber definitiv nur 301. Also sollte es ein analoges Telefon sein, richtig?
ELeCtR0
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.11.2013, 21:45

Re: Umstieg von Fritzbox 6360 auf Technicolor 7200

Beitragvon esci » 12.11.2013, 17:11

Also ich kenne das 301 nicht. Aber oft ist es bei den Sinus bzw. Gigaset Telefonen so, dass sich die Mobilteile nicht unterscheiden und lediglich die Basisstation den Unterschied macht - nämlich ob Analog oder ISDN. Bei Analog kannst du eben bestimmte Menues/Funktionen im Mobilteil nicht sehen oder nutzen.
Wie war das Telefon denn vorher angeschlossen?
Gruß, esci
-------------------------------------------------------------
UM 3play Premium 150 Horizon-Recorder + Telefon Komfort
FRITZ!Box 6360 mit FRITZ!Fon MT-F, Apple TV (3)

Bild
Benutzeravatar
esci
Kabelexperte
 
Beiträge: 219
Registriert: 19.07.2009, 21:56
Wohnort: Wesseling

Re: Umstieg von Fritzbox 6360 auf Technicolor 7200

Beitragvon Papillons » 12.11.2013, 17:20

wenn das Telefon wie oben beschrieben einen TAE-Stecker hatte und damit an der FB angeschlossen war, handelt es sich um ein analoges Telefon. Ist es möglich, dass überhaupt kein Telefonanschluß durch UM generiert bzw. konfektioniert wurde ?
Papillons
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 07.06.2010, 21:36
Wohnort: Lohmar

Re: Umstieg von Fritzbox 6360 auf Technicolor 7200

Beitragvon ELeCtR0 » 12.11.2013, 17:28

esci hat geschrieben:Also ich kenne das 301 nicht. Aber oft ist es bei den Sinus bzw. Gigaset Telefonen so, dass sich die Mobilteile nicht unterscheiden und lediglich die Basisstation den Unterschied macht - nämlich ob Analog oder ISDN. Bei Analog kannst du eben bestimmte Menues/Funktionen im Mobilteil nicht sehen oder nutzen.
Wie war das Telefon denn vorher angeschlossen?


Vorher war es mit TAE Stecker direkt an der Fritzbox 6360 angeschlossen. Lief problemlos! Nun gibt es diesen TAE Anschluss am neuen WLAN Router nicht mehr.

Auf der Basisstation finde ich leider keinen Hinweis, ob nun 301 oder 301i. Lediglich auf dem Gerät selbst steht Sinus A 301.

Papillons hat geschrieben:wenn das Telefon wie oben beschrieben einen TAE-Stecker hatte und damit an der FB angeschlossen war, handelt es sich um ein analoges Telefon. Ist es möglich, dass überhaupt kein Telefonanschluß durch UM generiert bzw. konfektioniert wurde ?


Das Gerät war definitiv per TAE Stecker an der Fritzbox angeschlossen. Laut Unitymedia ist alles richtig eingestellt. Ich selbst habe keine Einrichtungen vorgenommen, aber normalerweise sollte es ja reichen, wenn ich den Stecker des Telefons über den Adapter mit dem neuen Modem verbinde oder muss ich in den Routereinstellungen noch irgendetwas machen?
ELeCtR0
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.11.2013, 21:45

Re: Umstieg von Fritzbox 6360 auf Technicolor 7200

Beitragvon esci » 12.11.2013, 17:39

Du hast dann definitiv ein analoges Telefon.
Ruf Unitymedia an und sage, du willst einen Adapter für das Modem von RJ11 auf TAE-Buchse. Das ist in Deutschland nach wie vor Standard bei analogen Telefonen.
Warum die das nicht mitliefern ist mir ein Rätsel. Bei der Fritzbox isses ja auch dabei.
Da die RJ11-KabelBelegung vom Basisstation zum TAE-Stecker je nach Hersteller abweichen können (Siemens hat da nämlich was "eigenes") nützt dir ein direkter Anschluss mit RJ11 an das Modem leider nichts.
Gruß, esci
-------------------------------------------------------------
UM 3play Premium 150 Horizon-Recorder + Telefon Komfort
FRITZ!Box 6360 mit FRITZ!Fon MT-F, Apple TV (3)

Bild
Benutzeravatar
esci
Kabelexperte
 
Beiträge: 219
Registriert: 19.07.2009, 21:56
Wohnort: Wesseling

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 18 Gäste