- Anzeige -

Wuppertal/Telefon/Internet Unterbrechung/Hotline TOT

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Wuppertal/Telefon/Internet Unterbrechung/Hotline TOT

Beitragvon Zottel » 17.01.2008, 21:15

Moses hat geschrieben:guck in die AGB.. ;)

hiho erstmal
also das habe ich gerade getan. leider erschliesst sich mir nicht was du genau meinst.

im schönen elberfeld haben wir die gleichen probleme. mein nachbar wohnt ein haus nebenmir und flucht genau so wie ich .
Zottel
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.01.2008, 20:40

Re: Wuppertal/Telefon/Internet Unterbrechung/Hotline TOT

Beitragvon bimbo234 » 17.01.2008, 21:28

Zottel hat geschrieben:
Moses hat geschrieben:guck in die AGB.. ;)

hiho erstmal
also das habe ich gerade getan. leider erschliesst sich mir nicht was du genau meinst.

im schönen elberfeld haben wir die gleichen probleme. mein nachbar wohnt ein haus nebenmir und flucht genau so wie ich .


Hihi...ich würde sogar soweit gehen, dass fast jeder UM Kunde dieses Internetproblem (abends arschlahm, nachts und frühmorgens pfeilschnell) hat; nur sich dessen aber wenige (z.B. die, die sich in diesem Forum anmelden) bewusst sind.
bimbo234
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 03.11.2007, 21:11
Wohnort: 48155 Münster

Re: Wuppertal/Telefon/Internet Unterbrechung/Hotline TOT

Beitragvon Zottel » 17.01.2008, 22:16

:zwinker: das ist aber nun reine spekulation. es soll ja leute geben bei denen ist alles völlig in ordnung. bin mal gespannt wie lange es dauert bis ich was höre von dem support. :kafffee:
Zottel
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.01.2008, 20:40

Re: Wuppertal/Telefon/Internet Unterbrechung/Hotline TOT

Beitragvon Emotröster » 17.01.2008, 22:28

Ich komme im Moment auch nicht über 4000kbit/s. Bezahlen darf ich 16000kbit/s. Aber das stört mich, angesichts der zahlreichen anderen Probleme, die ich mit Unitymedia habe, schon fast nicht mehr. Ich bin inzwischen schon zufrieden, wenn Internet und Telefon überhaupt funktionieren.
Emotröster
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 07.12.2007, 12:51
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: Wuppertal/Telefon/Internet Unterbrechung/Hotline TOT

Beitragvon Red-Bull » 17.01.2008, 23:33

Genau und die brauchen ja auch das Geld um aufzurüsten :D
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1775
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Re: Wuppertal/Telefon/Internet Unterbrechung/Hotline TOT

Beitragvon bimbo234 » 18.01.2008, 00:04

Red-Bull hat geschrieben:Genau und die brauchen ja auch das Geld um aufzurüsten :D


Aufrüsten? Das Wort ist denen offensichtlich mehr als Fremd. Wenn die das Wort kennen würden, dann hätten die schon längst flächendeckend aufgerüstet.
bimbo234
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 03.11.2007, 21:11
Wohnort: 48155 Münster

Re: Wuppertal/Telefon/Internet Unterbrechung/Hotline TOT

Beitragvon Moses » 18.01.2008, 13:34

Um den Ring zu trennen muss halt der Tiefbau anrücken, bis das mal geplant und genehmigt ist, das dauert leider... besonders in Deutschland, wo alles so fein geregelt ist... da kann sich allein die Genehmigung ein paar Monate hinziehen. Klar, da ist DSL im Vorteil, das Telefonkabel liegt zu jedem einzeln... aber viel mehr als im Moment mit DSL möglich ist, wird man da nie bekommen... erst wenn das VDSL Netz der Telekom bei einem ausgebaut wird, was dann aber sehr ähnlich zum TV Kabel ist.

Sobald die Ringe bei euch getrennt wurden, gibt's auch Abends fast die volle Geschwindigkeit. Die Anbindung an die Backbone ist eigentlich ausreichend, auch zu Stoßzeiten. Was ihr habt sind definitiv regionale Probleme, die auch durch den hohen Kundenandrang passieren... also überredet alle Nachbarn, dass sie UM kündigen und habt selber full-speed :P

Aus den AGB meinte ich übrigens die erste Regelung:
1.1 Der Kabelnetzbetreiber gewährt dem Kunden im Rahmen seiner technischen, betrieblichen und rechtlichen Möglichkeiten nach
Maßgabe der vertraglichen Bestimmungen für die Dauer des Vertrages einen Zugang zum Internet.


"im Rahmen seiner technischen ... Möglichkeiten" => wenn's nicht schneller geht, geht's nicht schneller. Klar, andauernde Störungen sind irgendwann auch ein Kündigungsgrund. Aber gerade bei "verminderter Leistung", wird es schwierig vorzeitig aus dem Vertrag zu kommen. Der Internet Zugang funktioniert ja, UM drosselt nicht's absichtlich usw., sondern auf Grund der hohen Kundenzahl in eurer Region ist die Leistung zu Stoßzeiten minimiert... wenn UM jetzt ausbaut (was sie bis jetzt immer getan haben), dann wird es selbst mit Gerichtsverfahren nicht einfach aus dem Vertrag zu kommen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Wuppertal/Telefon/Internet Unterbrechung/Hotline TOT

Beitragvon Zottel » 18.01.2008, 20:11

:super: dank dir. gute info!
Zottel
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.01.2008, 20:40

Re: Wuppertal/Telefon/Internet Unterbrechung/Hotline TOT

Beitragvon MeisterM » 18.01.2008, 22:38

Also heute gabs mal wieder ne Störung, ist die dritte innerhalb der letzten 2 Wochen. Nervt schon gewaltig!!!
Als die Techniker im September 2007 bei mir waren, haben die mir meine 16mbit garantiert und sogar mehr versprochen, konnte sogar zwischendurch mit ca. 20mbit ziehen,(war richtig gut:))aber mittlerweile komm ich selten auf mehr als 5mbit.
Wenn ich könnte würd ich wieder zurück zu Arcor wechseln, da hatte ich meine 6mbit immer konstant und mein Telefon funktionierte auch immer! :wand:
Ein Klick kostet nichts
http://meisterm.osamagame.de
MeisterM
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.01.2008, 22:28

Re: Wuppertal/Telefon/Internet Unterbrechung/Hotline TOT

Beitragvon Moses » 18.01.2008, 23:45

Wenn im Telefonnetz was kaputt ist, sieht das ganze ähnlich aus.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Vorherige

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste