- Anzeige -

Probleme mit WLAN bei der Fritzbox 6320

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Probleme mit WLAN bei der Fritzbox 6320

Beitragvon Eren67 » 24.05.2013, 20:24

Hallo!

Zuerst einmal, falls es ähnliche Beiträge gibt, tut es mir Leid für den neuen Beitrag. Hab nichts gefunden, kann aber auch dadran liegen, dass ich wenig Zeit habe. :confused:

Ich bin seit 2 Monaten Kunde bei Unitymedia und habe das 3play Paket. Ich habe dazu die FritzBox 6320 bekommen.
Mit LAN bekomme ich voll und ganz meine 50 mbit. Das Problem bei mir ist das WLAN. Im Wohnzimmer wo der Router angeschlossen ist, habe ich manchmal garkeine Empfang. Habe einige Speedtest mit dem WLAN gemacht und die Werte schwanken von Test zu Test. Manchmal habe ich die volle Leistung, ab und zu 20-30 mbit und auch mal unter 2 mbit. Und im Zimmer neben an, findet mein Handy garkein Empfang und mein Laptop geringen Empfang, mit dem ich aber überhaupt nichts anfangen kann.

Ich habe ganze 3 mal den Kundenservice angerufen. Die haben mir immer dasselbe erzählt. Ich sollte mal den Kanal ändern etc., dies hab ich natürlich schon gemacht. Aber ohne Erfolg. Der andere meinte, Sie können nichts dafür und ich müsste mich mal im Markt umsehen was es noch für Router gibt, den ich mir dann selbst zulegen soll. Nach 2 Monaten hatte ich die Schnauze voll Ich war heute noch im Unitymedia Shop in Bielefeld, die Frau gab mir dort eine Nummer, wäre wohl die für einen Techniker. Ich sollte da anrufen und mal die Leitung testen lassen. Falls der Router defekt wäre, würde ich dann einen neuen kriegen oder ich sollte mir die Fritzbox 6360 zulegen (5€ im Monat + 30 € Freischalten dies und das). Als ich nachhause kam, wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen soll: Es war schlicht und einfach die Nummer vom Kundenservice :D hab dann nochmal angerufen und hab ne störung gemeldet und ich erwarte jetzt einen Anruf innerhalb von einer Woche.

Was ich mich frage: Kann man dagegen überhaupt nichts machen? Kann man nicht einfach einen anderen beliebigen Router kaufen und ihn anschließen, oder muss der von Unitymedia sein, da er freigeschaltet werden muss?

Vielen Dank!

MFG
Eren67
Eren67
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.05.2013, 19:57

Re: Probleme mit WLAN bei der Fritzbox 6320

Beitragvon NoGi » 24.05.2013, 20:33

Eren67 hat geschrieben:Hallo!

Zuerst einmal, falls es ähnliche Beiträge gibt, tut es mir Leid für den neuen Beitrag. Hab nichts gefunden, kann aber auch dadran liegen, dass ich wenig Zeit habe. :confused:


Du scheinst wirklich extrem wenig Zeit zu haben.
search.php?keywords=wlan+6320&terms=all&author=&sc=1&sf=all&sr=posts&sk=t&sd=d&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche
Liefert in weniger als einer Sekunde 72 (in Worten Zweiundsiebzig) Seiten mit Hinweisen auf die bescheide WLAN-Qualität der FB6320 und wie man das mit einem zusätzlichen AP umgeht.

-NoGi
NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 572
Registriert: 08.11.2012, 11:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Probleme mit WLAN bei der Fritzbox 6320

Beitragvon longo » 27.05.2013, 13:47

Eren67 hat geschrieben:Hallo!

Zuerst einmal, falls es ähnliche Beiträge gibt, tut es mir Leid für den neuen Beitrag. Hab nichts gefunden, kann aber auch dadran liegen, dass ich wenig Zeit habe. :confused:

Ich bin seit 2 Monaten Kunde bei Unitymedia und habe das 3play Paket. Ich habe dazu die FritzBox 6320 bekommen.
Mit LAN bekomme ich voll und ganz meine 50 mbit. Das Problem bei mir ist das WLAN. Im Wohnzimmer wo der Router angeschlossen ist, habe ich manchmal garkeine Empfang. Habe einige Speedtest mit dem WLAN gemacht und die Werte schwanken von Test zu Test. Manchmal habe ich die volle Leistung, ab und zu 20-30 mbit und auch mal unter 2 mbit. Und im Zimmer neben an, findet mein Handy garkein Empfang und mein Laptop geringen Empfang, mit dem ich aber überhaupt nichts anfangen kann.

Ich habe ganze 3 mal den Kundenservice angerufen. Die haben mir immer dasselbe erzählt. Ich sollte mal den Kanal ändern etc., dies hab ich natürlich schon gemacht. Aber ohne Erfolg. Der andere meinte, Sie können nichts dafür und ich müsste mich mal im Markt umsehen was es noch für Router gibt, den ich mir dann selbst zulegen soll. Nach 2 Monaten hatte ich die Schnauze voll Ich war heute noch im Unitymedia Shop in Bielefeld, die Frau gab mir dort eine Nummer, wäre wohl die für einen Techniker. Ich sollte da anrufen und mal die Leitung testen lassen. Falls der Router defekt wäre, würde ich dann einen neuen kriegen oder ich sollte mir die Fritzbox 6360 zulegen (5€ im Monat + 30 € Freischalten dies und das). Als ich nachhause kam, wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen soll: Es war schlicht und einfach die Nummer vom Kundenservice :D hab dann nochmal angerufen und hab ne störung gemeldet und ich erwarte jetzt einen Anruf innerhalb von einer Woche.

Was ich mich frage: Kann man dagegen überhaupt nichts machen? Kann man nicht einfach einen anderen beliebigen Router kaufen und ihn anschließen, oder muss der von Unitymedia sein, da er freigeschaltet werden muss?

Vielen Dank!

MFG
Eren67




Hallo zusammen,
ich bin seit 01.03.13 Kunde bei UM. Das WLAN funktioniert so gut wie garnicht über die FritzBox 6320. Wie bei dir auch, Kontakte zu Unitymedia.....es wird irgendwann eine neue Software aufgespielt, dann gehts wieder! Keine Auskunft wann das passieren soll. Anrufe Kundenservice undsoweiter........

Heute waren 2 Techniker hier, Speedtest gemacht. Über Kabel alles okay, WLAN Probleme sind bei Unitymedia bekannt über diese FritzBox 6230. Also ich miete und brauche WLAN und UM kann mir es nicht bieten.
Bekomme einen Tipp, das UM das CISCO Modem (für WLAN) anbietet.

Also für mich gibt es nur 2 Alternativen;
a) ich versuche es ein letztes Mal mit einem kostenfreien CISCO Modem
b) ich kündige weil UM seinen Vertrag nicht einhalten kann

Genervten Gruß, longo
longo
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.05.2013, 13:33

Re: Probleme mit WLAN bei der Fritzbox 6320

Beitragvon longo » 29.05.2013, 20:35

Hallo nochmal,

Vorschläge UM unterbreitet, hier die Antwort;


28.05.2013

Ihre Kündigung ist angekommen und wird von uns bearbeitet.


Schaun mer mal
longo
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.05.2013, 13:33

Re: Probleme mit WLAN bei der Fritzbox 6320

Beitragvon hajodele » 29.05.2013, 21:18

longo hat geschrieben:Hallo nochmal,

Vorschläge UM unterbreitet, hier die Antwort;


28.05.2013

Ihre Kündigung ist angekommen und wird von uns bearbeitet.


Schaun mer mal

Damit läuft wahrscheinlich die Kündigung.
Du hast wahrscheinlich die Techniker falsch verstanden: Es gibt kein Cisco mit WLAN.
Übrigens kannst du jeden aktuellen WLAN-Router als Accesspoint anschließen.
Wenn du etwas mehr Zeit hättest, könntest du das alles nachlesen. :wein:
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3953
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Probleme mit WLAN bei der Fritzbox 6320

Beitragvon longo » 29.05.2013, 21:41

Naja, ich habe genug Zeit geopfert. Ich wollte WLAN, UM kann es nicht bieten. Also kann ich, wenn es so ist, auch kündigen. (Siehe Vorgeschichte weiter oben). Ich habe bereits einigen Kontakt zu UM gehabt, sie bekommen es eben nicht hin. Es gibt wohl noch Anbieter die dies erfüllen können.

Das Internet ist grottenschlecht hier, Punkt und Aus.
longo
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.05.2013, 13:33


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 14 Gäste