- Anzeige -

Störung - dauerhafte Ping Probleme

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Störung - dauerhafte Ping Probleme

Beitragvon dopa06 » 23.02.2013, 22:22

Hallo,

ich habe seit einigen Wochen ein großes Problem mit meiner Leitung.

Alle paar Minuten (schwankt meist zwischen 5-10m) habe ich ein starkes Ping Problem (in Spielen z.B. von 20ms auf 500-1000000 teilweise auch komplette Trennung, kein Website Aufbau etc.) für ein paar Sekunden. Danach läuft es wieder Wunderbar.

Vor ca. 1 1/2 Wochen kam der erste Techniker und hat einen Fehler festgestellt, dass schon Probleme von aussen kommen.
Kurz darauf kamen 2 neue Techniker, die nochmal eben im Haus nachgeguckt haben und verschwunden sind. Danach war erstmal Stille und habe nichts erfahren (Probleme waren weiterhin da).
Paar Tage später rief ich erneut UM an und mir wurde gesagt, dass das Problem behoben wurde schon vor Tagen. Als Tipp habe ich nochmal bekommen wie Modem neu starten, Firmware vom Router updaten (habe einen D-Link Dir 600, mit dem gab es auch Probleme laut D-Link) usw. .

Leider hat alles nichts gebracht. Habe sogar mein Netzwerkkabel direkt an das Modem angeschlossen um den Router Fehler zu umgehen, welcher gar nicht vorhanden ist.

Was kann ich jetzt unternehmen? Wenn ich erneut einen Techniker kommen lasse, muss ich den selbst bezahlen, laut Hotline ... sehr warscheinlich wird er auch keinen Fehler finden, denn Laut UM scheint die Leitung in Ordnung zu sein.

Danke im voraus
dopa06
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.02.2013, 22:08

Re: Störung - dauerhafte Ping Probleme

Beitragvon Siebenstein » 24.02.2013, 00:13

N'Abend,

Klingt nach einem Einstrahlungsproblem, vermutlich im Upstream. Was sagen denn die aktuellen Modemwerte? PLZ könnte ebenfalls hilfreich sein.

Wenn Du ein CISCO-Modem besitzt, kannst Du Dich unter 192.168.100.1 mit admin (Name) und atlanta (Passwort) einloggen, Werte stehen unter DOCSIS Signal.
Siebenstein
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 18.11.2012, 22:54

Re: Störung - dauerhafte Ping Probleme

Beitragvon dopa06 » 24.02.2013, 12:20

Danke erstmal für die Antwort.

PLZ ist 41063 und welche Werte genau sind von Bedeutung?

Ich kopiere einfach mal alle Channels, da ich leider nicht weiß welche wichtig sind. Die Daten sind von gerade.

Channel1:
Channel ID: 5
Upstream Frequency: 33260000 Hz
Modulation: 64 QAM
Bit Rate: 15360 kBits/sec
Power Level: 41.0 dBmV

Channel2:
Channel ID: 2
Upstream Frequency: 47320000 Hz
Modulation: 64 QAM
Bit Rate: 15360 kBits/sec
Power Level: 41.9 dBmV

Channel3:
Channel ID: 3
Upstream Frequency: 44120000 Hz
Modulation: 64 QAM
Bit Rate: 15360 kBits/sec
Power Level: 43.9 dBmV

Channel4:
Channel ID: 6
Upstream Frequency: 39233000 Hz
Modulation: 64 QAM
Bit Rate: 15360 kBits/sec
Power Level: 50.9 dBmV

edit:

Eine Minute später sind die Werte glaube ich schlechter, da wieder die Probleme kamen ... z.B. Channel 1


Channel1:
Channel ID: 5
Upstream Frequency: 54660000 Hz
Modulation: 64 QAM
Bit Rate: 15360 kBits/sec
Power Level: 51.0 dBmV
dopa06
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.02.2013, 22:08

Re: Störung - dauerhafte Ping Probleme

Beitragvon Siebenstein » 24.02.2013, 15:36

PLZ kann immer helfen, falls andere in Deinem Gebiet ähnliche Probleme haben.

Die massiven Schwankungen von 41 auf 51 inklusive Frequenzwechsel sehen nicht gut aus. Zumal 51 dBmV grenzwertig sind.

Überprüfe mal Deine Verkabelung. (Modem -> Dose). Sitzt alles fest? Kabel in Ordnung?

Normalerweise müssten die Leute an der Hotline 51 dBmV als ungewöhnlich ansehen, aber so genau kenne ich die Grenzen da nicht. (Hier steht beispielsweise 50 als obere Grenze.)
Siebenstein
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 18.11.2012, 22:54

Re: Störung - dauerhafte Ping Probleme

Beitragvon dopa06 » 24.02.2013, 15:50

Verkabelung etc. ist alles in Ordnung, gerade nochmal nachgeprüft. Ist alles auch noch nicht besonders alt.

Deswegen verstehe ich auch nicht, warum man mir am Telefon sagt, dass das Problem gelöst wurde und meine Werte angeblich okay seien ... und ich den nächsten Techniker selbst bezahlen muss (falls einer rauskommt). Klar, die sehen dann eben die Werte und denken alles okay und darf zahlen? Aber 5 Minuten später sieht das dann wieder ganz anders aus.

Kann man das Modem irgendwie resetten oder irgendwas gegen diese Kanäle tun? Darf man das und würde das vielleicht was bringen?
dopa06
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.02.2013, 22:08

Re: Störung - dauerhafte Ping Probleme

Beitragvon Siebenstein » 24.02.2013, 16:15

dopa06 hat geschrieben:Verkabelung etc. ist alles in Ordnung, gerade nochmal nachgeprüft. Ist alles auch noch nicht besonders alt.

Deswegen verstehe ich auch nicht, warum man mir am Telefon sagt, dass das Problem gelöst wurde und meine Werte angeblich okay seien ... und ich den nächsten Techniker selbst bezahlen muss (falls einer rauskommt). Klar, die sehen dann eben die Werte und denken alles okay und darf zahlen? Aber 5 Minuten später sieht das dann wieder ganz anders aus.

Kann man das Modem irgendwie resetten oder irgendwas gegen diese Kanäle tun? Darf man das und würde das vielleicht was bringen?


Ein Modemreset hilft meist nur kurzzeitig, wenn die Leitung nicht stimmt bringt das auf Dauer auch nichts.

Es kann natürlich sein, dass die Werte während des Anrufs okay sind. Auch ist die Kompetenz am Telefon oftmals ein Glücksrad. Könnte da selbst Lieder schreiben.

Im Prinzip gibt es zwei Möglichkeiten:

- Du schreibst Dir ungewöhnliche Werte plus Uhrzeit auf und schilderst den Leuten an der Hotline das Problem detailliert. Ich hatte mal glücklicherweise eine bemühte Mitarbeiterin an der Leitung, die sich das Problem notierte und weiterleitete. Wenig später wurde etwas festgestellt - obwohl vorher angeblich "alles ok" aussah. Normalerweise gibt es historische Modemwerte, auf diese (meist nur) Techniker zugreifen können.

- Du wartest, bist einer der Werte aus dem Rahmen fällt (dBmV nicht 40-50 und/oder QAM niedriger als 64) und rufst dann an. Wobei es selbst DANN noch Mitarbeiter gibt, die ein Problem nicht erkennen. Wie schon gesagt, der Support ist manchmal ein Glücksrad.

Mehr weiß ich leider auch nicht, vielleicht kann Dir noch einer der Techniker hier zustzliche Informationen geben. Die Downstreamwerte könnten ebenfalls helfen, auch wenn der Upstream bereits Auffälligkeiten zeigt.

Wünsche viel Glück.
Siebenstein
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 18.11.2012, 22:54

Re: Störung - dauerhafte Ping Probleme

Beitragvon dopa06 » 24.02.2013, 18:11

Dann werde ich die Werte mal überwachen und den Support nochmal anrufen und denen die Werte mitteilen und sagen, dass da irgendwas nicht stimmen kann.

Danke für die Hilfe!
dopa06
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.02.2013, 22:08


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste