- Anzeige -

Störung 53879 Euskirchen und Umgebung

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Störung 53879 Euskirchen und Umgebung

Beitragvon ToRiTK » 31.01.2013, 21:02

Hallo Leute, :winken:

ich habe mich aufgrund von einigen Kundenaussagen endlich mal hier angemeldet. Ich bin Techniker tätig für Unitymedia und möchte mal etwas Klarheit in die Angelegenheit bringen.

Da selbst meine Informationen um 3 Ecken zusammengesammelt werden mussten, kann ich leider nicht jede Frage beantworten, aber zum Thema Speedprobleme habe ich einige Infos bekommen.

Da ich selbst nur im Raum Euskirchen tätig bin kann ich auch nur über diese Region konkrete Aussagen machen, jedoch lassen sich die meisten Fehlerbilder auf alle Regionen übertragen.

Der Raum Euskirchen (und Umgebung) war bislang ein optimaler Standort für Unity-Kunden, da wir hier direkt an Kerpen hängen. Dies hat sich jedoch im letzten Jahr drastisch verändert. Jeder kennt die Werbung "...Internet... Sprinternet" etc. Es wurden seit der Erweiterung von 32000-aufwärts so viele 50er und 100er Leitungen im Netz geschaltet, dass UM mitlerweile Probleme hat dem immer weiter steigenden Traffic die entsprechende Technik zur Verfügung zu stellen. Es sind nicht nur Neukunden, sondern vor allem die Bestandskunden, die ebenfalls upgraden, denn 50 kostet mitlerweile soviel wie damals die 32er Leitung.

Diesen Ansturm kann Unity nicht Zeitgerecht abfertigen. Dies führt zu Unmengen an Traffic-Problemen. Da ich vor Ort als Techniker bei jedem Kunden einen Speedtest durchführe kann ich nur sagen dass die meisten glücklich sein können wenn statt 50 noch 10mbit ankommen. Meine Speedtest-Ergebnisse waren zu Anfang selbst für mich ein Schlag ins Gesicht. Geschwindigkeiten von unter einem mbit sind mitlerweile fast an der Tagesordnung :heul:

Alles in allem eine be*chissene Bilanz für UnityMedia. Meine Meinung zu dem Thema:

Unity hätte erst garnicht Leitungen über 32mbit rausgeben dürfen, ohne über genügende Bandbreiten zu verfügen. Ich habe mir wie jeder andere auch, natürlich auch die 100er Leitung geholt und war auch super zufrieden. Bis vor einem Monat hatte ich auch keine Probleme, aber mitlerweile hat mich die Realität eingeholt.

Und zu der meistgestellten Frage: "Was kann ich tun, dass es besser wird?" :confused:

In der Regel bringt es überhaupt nichts wenn ein Techniker Eure Leitungen vor Ort überprüft. Eine Störungsmeldung wird wie vorher auch ganz normal von einem Kundencenter bearbeitet und ihr bekommt nur einen normalen Entstörungstermin, der, wie Ihr ja schon bemerkt habt nichts bringt. Der Techniker misst Eure Modemwerte nach, korrigiert sie falls nötig und macht einen Speedtest, der Euch nur bestätigt: Eure Leitung ist Schrott! (...um es direkt zu sagen).

Unitymedia wird in den nächsten Wochen und Monaten sehr viele Gutschriften raushauen müssen um die Kunden nicht zu verlieren.

Durch zig Gespräche mit dem erweiterten technischen Support habe ich bereits in jedem Stadtteil eine Bandbreiten-Erweiterung beantragt, jedoch sagte man mir nur, dass die Meldung weitergegeben wird ans Engineering.

Das Engineering befasst sich mit DEM Netzausbau auf den wir alle sehnsüchtig warten. Die letzte Aussage die ich bekommen habe ist, dass zur Zeit in Gummersbach der Ausbau fertig werden muss und "die Arbeiten dann so langsam zu uns (Euskirchen) rüberschwappen" Unity kann auch nicht hexen, aber die hätten vorplanen können! Dass Unity jetzt Probleme hat die Teile zu bekommen die sie verbauen müssen war abzusehen.

Also macht Euch erstmal auf noch größere Probleme gefasst.

Das Thema Pingzeiten/Latenz wurde hier ja bereits besprochen und es macht die ganze Sache nur noch schlimmer. Unitymedia hat vom Ausland her bestimmte Vorgaben bekommen. Daher werden die Routings nicht mehr über unsere TOP-Server geleitet, sondern über mehrere "...aorta.net"-Server die sich in Österreich befinden, bei denen ein Paketloss von über 50% entsteht. Danach wirds noch lustiger! :wand:

Ich kann Euch nur empfehlen:

Option A: Geduld & Gutschriften :hirnbump:

Option B: Krise kriegen & kündigen :wut:

Option C: Gutschriften kassieren für die Monate, in denen das "Speed-Fairsprechen" nicht eingehalten wird und von diesem Geld eine separate Leitung bei Alice o.ä. holen, als BackUp-Leitung :naughty:

Ich bete, dass Euskirchen bald ausgebaut wird!

Ich hoffe ich konnte Euch etwas aufklären!


PS: TV und Internet sind 2 vollkommen verschiedene Paar Schuhe :streber:
ToRiTK
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 31.01.2013, 20:02

Re: Störung 53879 Euskirchen und Umgebung

Beitragvon schmittmann » 31.01.2013, 22:08

@ ToRiTK: Vielen Dank für Deine Einschätzung. Ich habe auch seit Mitte Dezember massive Einbrüche zu internationalen Servern, vmtl. bedingt durch das neue Routing via aorta, wie auch in anderen Threads schon erwähnt. Wenn man sich diverse Hoster-Foren ansieht, begeht LGI mit dem neuen Routing, sofern man es als solches bezeichnen kann, gerade Harakiri. Kunden mit Alternativen werden diese nutzen. Ich bin leider bzgl. der Internetanbindung alternativlos.
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Störung 53879 Euskirchen und Umgebung

Beitragvon ToRiTK » 31.01.2013, 22:17

Eine Alternative zu Unitymedia gibt es dank fehlendem Glasfaserkabel (NetCologne) generell keine. Die Standartleitungen die die Telekom anbietet sind auch keine besonders gute Lösung, aber immerhin sind sie stabil bei dem Bisschen was sie hergeben.

Harakiri <- Du sagst es. Unitymedia hat sich in erster Linie an die Bedürfnisse der Kunden innerhalb des Netztes zu halten und nicht an ausländische "Vorlieben". Ich gehe auch schwer davon aus, dass die aorta-server einen "KLEINEN" Ticken günstiger sind als die damaligen in Frankfurt. Wie immer wird es leider an den Kunden ausgelassen, die ich jeden Tag anfahren kann, um dort nichts auszurichten.

In den letzten Monaten ist arbeiten für Unity kein Spaß mehr... und wird es im nächsten halben Jahr auch nicht sein

PS: Da ich selbst Online-Gamer bin spüre ich gerade heute Abend mal wieder was für Probleme das Netz hat
ToRiTK
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 31.01.2013, 20:02

Re: Störung 53879 Euskirchen und Umgebung

Beitragvon Sums2186 » 06.02.2013, 21:56

Gibt es schon was neues?

Habe mittlerweile heute nur noch einen Downstream von 0,04 MB :(
Sums2186
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.02.2013, 22:22

Re: Störung 53879 Euskirchen und Umgebung

Beitragvon Moppy1975 » 10.02.2013, 10:26

Na dann herzlich willkommen in meiner welt ;) mit geschwindigkeiten um 0,xx kämpfe ich schon seit dem 22.01 und das ohne jegliche verbesserung. überflüssig zu erwähnen, das die aussagen der hotline jedesmal anders sind :wut: einer meinte mal, das es bis zum ende des 1. quartals dauern kann, bis das wieder alles normal läuft.
Moppy1975
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.11.2012, 20:32

Re: Störung 53879 Euskirchen und Umgebung

Beitragvon Asgarder » 21.02.2013, 20:42

Nun mal im ernst, ist das Internet bei Unitymedia zusammengepfuscht? Die Probleme sind mindestens seit Januar bekannt, soll man bei einer 50 MBit-Leitung mit 0,9-2,9 MBit Download-Leistung und einem Ultralong-Ping noch bis Ende des Jahres ausharren? Ist das überhaupt eine Firma die auf dem Gebiet Erfahrung hat, oder experimentiert man gerade nur mal ein wenig? Mal ehrlich, auch privat geht es im Internet manchmal um Geld, manchmal sogar um sehr viel, jedoch frage ich mich ob ein Paket aus Fernseh-, Telefonie- und Internet-Bereitstellungen sinn macht, das statt versprochener oder auch nur angepriesener Leistung nur 10% der Leistung erbringt. Eine Firma die ein Problem über Wochen kennt, dieses Problem offensichtlich nicht lösen kann, oder die Problemlösung vielleicht einfach nur auf dem Rücken der Kunden verschleppt weil es kostengünstiger ist, und dann auch noch nicht mal Informationen über die voraussichtlichen Arbeiten dem Kunden zukommen lässt, ist die überhaupt im richtigen Geschäftsfeld? :zerstör: Hallo, bitte aufwachen Unitymedia. Euskirchen ist zwar ein Nest, aber auch hier gibts Anbieter zum wechseln, bei denen man sicher sein kann, dass man zumindest zur Überbrückung solcher Fälle 50% Leistung bekommt und Infos. Ne Liste mit Störungsopfern wird gerade über die Mailadresse Asgarder@web.de gesammelt, ein Rechtsanwalt will sich dann um die Fälle kümmern, da Unitymedia nach immerhin einem Monat scheinbar Kohle für nicht erbrachte Leistungen kassiert.

Computerbild hat das Thema schon aufgenommen, auch da gibts dazu ein nettes Forum. Jedenfalls arbeite ich bei P&G und hab alle Kollegen vor einem Wechsel gewarnt, selbst diese Info hat es sogar bis Euskirchen geschafft. Und das in nur 6 Stunden. Grüße an die Kerpener Mitarbeiter, nur zur Info, das ist kein lokales Problem wie ich von Euch und anderen weiß.

Und ja, auch mir gegenüber hat ein Mitarbeiter von 2-3 (Stunden? Tagen?) Wochen geredet :wut:

Mal sehen was die Facebook-Gemeinde davon hält :) die ist ja schon froh über die Warnung, das es Internet gibt :brüll:
Asgarder
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.02.2013, 20:06
Wohnort: Euskrichen (NRW)

Re: Störung 53879 Euskirchen und Umgebung

Beitragvon Asgarder » 22.02.2013, 19:40

Nochmal ne Neuigkeit von einem Unitymediamitarbeiter a. D. und von der Hotline, Unitymedia hat laut diesen Aussagen gar nicht die Mittel und wege die versprochenen 50 bzw 100 MBit/sec zu gewährleisten, zumindest nicht für die Masse an Kunden, und die Bandbreitenerweiterung kommt laut Hotlineauskunft vom 22.02. (ca. gegen 18.00 Uhr) erst im 2. Quartal diesen Jahres :nein: Das heisst Anwalt, Klage wegen Betruges, da das Unternehmen scheinbar mit den Neukunden, denen UM eine sichere Bandbreite verspricht, erst die Bandbreite, die es vertraglich verspricht finanziert. :motz: Bei bisherigen Anrufen wurde weder davon gesprochen das diesbezüglich eine Gutschrift erfolgt, noch dass eine Ersatzleistung erbracht werden kann.
Das ist zwar auch eine Möglichkeit sich Geld zu verschaffen, aber war das bisher nicht eigentlich das Geschäftsfeld der Mafia oder von Syndikaten aus Fernost? :kratz:
Das Interessante daran ist, das Unitymedia die Kunden weder davor, noch bisher informiert hat!?! :kratz:
Nebenbei erwähnt ist das also keine Störung, sondern ein von UM geplanter und vorsätzlich in Kauf genommener Umstand :naughty:
Asgarder
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.02.2013, 20:06
Wohnort: Euskrichen (NRW)

Re: Störung 53879 Euskirchen und Umgebung

Beitragvon Moppy1975 » 22.02.2013, 22:23

So, habe heute zum 6. mal angerufen. Überflüssig zu er wähnen, das heute mal wieder eine neue Aussage kam :wand: laut der Hotline, liegt eine Störung am Hauptkabel vor, welches Euskirchen verbindet. Das Kabel sei angeblich nicht richtig isoliert und daher käme es zu Störungen :kratz: ....hab selten so eine dumme Ausrede gehört. Aber es wird mit Hochdruck daran gearbeitet.......aber das höre ich ja jetzt seit 4 Wochen. Die arbeiten da wohl in Zeitlupe. Ich hab jedenfalls genug, weiß nur nicht genau wie ich jetzt weitervorgehen soll. Anwalt? Klagen? Kündigen? Ich habe seit dem 22.01 eine lückenlose Dokumentation ( 3x speedtests täglich zu unterschiedlichen Zeiten ) von den bezahlten 50 Mbit sind's im besten fall 1,25 :wein:
Moppy1975
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.11.2012, 20:32

Re: Störung 53879 Euskirchen und Umgebung

Beitragvon Asgarder » 23.02.2013, 16:30

Da gibts meiner Meinung nach nur eine sinnvolle Lösung, wie das meine komplette Chatcommunity jetzt vor hat (ca. 230 Personen): Anbieterwechsel zu Telekom oder 1&1, die sind zwar nicht gerade die Kundenfreundlichsten aber sie liefern zumindest immer minimum 75% der Leistung, auch bei Störungen über alternativnetze, was unitimedia nicht bietet. Danach über einen Anwalt informieren und gegebenenfalls Schadensersatzforderung an Unitymedia, am besten im Rudel, da freut sich auch der Anwalt, denn der lässt sich dann meist auf einen anteilige Gewinnbeteiligung ein, also fallen im negativsten Fall 35 Euro Anwaltskosten an :)
Asgarder
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.02.2013, 20:06
Wohnort: Euskrichen (NRW)

Re: Störung 53879 Euskirchen und Umgebung

Beitragvon Sums2186 » 03.03.2013, 11:02

Also ich habe für die letzten 2 Monate immer mit dem Kundenservice eine Gutschrift über den vollen Betrag aushandeln können.
Sums2186
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.02.2013, 22:22

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste