- Anzeige -

FB6360 kritische Werte?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

FB6360 kritische Werte?

Beitragvon kesandal » 15.01.2013, 10:48

Hallo,

nachdem man mir kürzlich in der Hotline lediglich sagte "Ihre Werte in der Fritzbox sind normal, wir können zum jetzigen Zeitpunkt nichts machen" geht mir die Geschwindigkeit wider auf den Senkel.
Wenn es funktioniert, funktioniert es recht gut. Es kommt aber hin und wieder für kurze Zeitbereiche vor, dass der Seitenaufbau sehr träge ist.

Meine aktuellen Fritzbox-Werte lauten:
Bild

Kann mir bitte jemand sagen ob die Werte tatsächlich im grünen Bereich sind?

Vielen Dank.
kesandal
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 28.01.2011, 23:42

Re: FB6360 kritische Werte?

Beitragvon blaxxz » 15.01.2013, 12:37

Hi,

kann dir dazu zwar nix sagen.

Aber vielleicht sind die Server von den Seiten auch gerade überlastet und deswegen langsam.

Und wenn du Speedtests durchführt, teste mehrere. Es kann dort auch sein das die gerade überlastet sind.



gruß
blaxxz
Bild
blaxxz
Übergabepunkt
 
Beiträge: 470
Registriert: 01.01.2013, 18:31

Re: FB6360 kritische Werte?

Beitragvon Grayfox » 15.01.2013, 13:52

Servus.
Deine upstream werte sind wahrscheinlich das prob. Der tx von 47 ist gut un der von 51 ist grenzwertig. Normal nicht so das problem, aber avm hat z.zt. ein firmware problem sodass ein tx grösser 50dB zum verbindungsabbruch führt (normalerweise erst ab 54dB).
Entweder wartest du auf ein firmware update oder du bekommst raus, warum dein tx um 3,5 dB schwankt. Den unterschied find ich persönlich etwas viel...
Benutzeravatar
Grayfox
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 19.12.2012, 16:46
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: FB6360 kritische Werte?

Beitragvon Dinniz » 15.01.2013, 21:28

Scheint der Rückkanal nicht ordentlich eingemessen zu sein .. bei den Standardverstärkern geht das aber leider auch nicht :gsicht:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: FB6360 kritische Werte?

Beitragvon Team 62 » 15.01.2013, 22:42

Als Vergleich sollte der Techniker,wenn Du einmal eine Störung meldest, einmal die UpStream Träger am ÜP messen, ob diese auch so ungleichmäßig am ÜP anstehen. Sicherlich ist es ein Sendepegel von 51db mehr als unoptimal. Aber wie gesagt, als Referenz ,den ÜP anmessen und Linie oder Einzelanlage nachpegeln.
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: FB6360 kritische Werte?

Beitragvon Grayfox » 16.01.2013, 07:07

Ich tippe jetzt mal entweder auf einen wackelkontakt oder eine schief eingemessene rückkanalschräglage.
Die kann ggf. natürlich auch schon am üp anliegen...
Benutzeravatar
Grayfox
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 19.12.2012, 16:46
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: FB6360 kritische Werte?

Beitragvon Bastler » 16.01.2013, 22:11

Wenn man Wobbeln kann, kann man das (Verstärker mit entsprechender Einstellmölichkeit vorausgesetzt) "Flat" einstellen. Andererseits würde es auch schon helfen, die gesamte Rückkanaldämpfung einfach um ca. 3-4 dB zu verringern, dann wären eben beide Kanäle 4 dB schwächer und damit beide im Grünen Bereich...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: FB6360 kritische Werte?

Beitragvon Grayfox » 16.01.2013, 23:53

Naja, einfach vs hoch drehen find ich jetzt eher suboptimal.
Besser auswobbeln und juut is... (Y)
Benutzeravatar
Grayfox
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 19.12.2012, 16:46
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: FB6360 kritische Werte?

Beitragvon Dinniz » 17.01.2013, 00:03

Viele Hausverstärker kann man nur nicht richtig einwobbeln .. die haben höchsten 3dB Interstage.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: FB6360 kritische Werte?

Beitragvon Grayfox » 17.01.2013, 00:20

Meine meinung: sowas gehört nicht eingebaut.....
Ich kauf mir auch keinen porsche mit nem kàfer motor drin und beschwer mich dann, dass er net zieht... ;-)
Benutzeravatar
Grayfox
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 19.12.2012, 16:46
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste