- Anzeige -

Regelmäßiger TV Signalverlust

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Regelmäßiger TV Signalverlust

Beitragvon dk88 » 03.10.2012, 20:48

Ich habe folgendes merkwürdiges Problem:

Alle 15-20 Minuten stoppt das gesamte Fernsehprogramm und ich erhalte auf meiner HD Box auf jedem Sender den Hinweis "Kein Signal. Fehlercode 101".

Nach etwa 4 Minuten erhalte ich wieder ein Signal und ich sehe alle Sender (auch z.B. Sky HD) wieder in gewohnt guter Qualität.

Das Antennenkabel habe ich probeweise ausgetauscht und auch testweise direkt an den TV geklemmt. Auch dort werden während einer Störung keine Digital- und Analogprogramme erkannt.

Unitymedia habe ich bereits dazu kontaktiert, hat vielleicht hier noch jemand Hinweise was ich noch probieren könnte. Hat jemand schon von diesen oder ähnlichen Problemen gehört?

Sehr merkwürdig ist auch, wann diese Probleme auftreten. Zum ersten Mal sind sie vor 5 Tagen aufgetaucht. Freitagmorgen ist dies ein paar Mal passiert, am folgenden Morgen ebenfalls. Danach war Ruhe. Heute allerdings habe ich diese Probleme durchgehen seit heute Morgen um 7 Uhr regelmäßig alle 15-20 Minuten...

Kann mir vielleicht jemand helfen?
dk88
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 21.10.2010, 20:38

Re: Regelmäßiger TV Signalverlust

Beitragvon caliban2011 » 03.10.2012, 20:51

Klingt wie ein kaputter Verstärker, also auf Techniker warten.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: Regelmäßiger TV Signalverlust

Beitragvon dk88 » 04.10.2012, 19:24

Unitymedia hat sich gemeldet und mir mitgeteilt, dass mich ein Techniker benachrichtigen wird. Ich befürchte allerdings das wird bis Anfang nächster Woche dauern.

Habe mich nun selbst auf die Suche gemacht und entdeckt, dass der Schrank mit dem Verstärker (zwei Mehrfamilienhäuser) offen war. Es kamen dort insgesamt 4 Kabel an, zwei waren in einem Verstärker drin und zwei hingen nur lose rum. Ich habe den Verdacht, dass ein Verstärker geklaut (?) wurde.

Würden meine Probleme mit einem nicht mehr vorhandenen Verstärker zu erklären sein, oder muss da noch mehr dahinter stecken? Wie gesagt, 15 Minuten lang habe ich beste Qualität und dann für 3-4 Minuten überhaupt kein Signal mehr.

Hier ein Bild zur Verdeutlichung:
Links oben ist erkennbar, dass dort vor einiger Zeit (oder bis vor Kurzem) noch etwas hing.

Bild
dk88
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 21.10.2010, 20:38

Re: Regelmäßiger TV Signalverlust

Beitragvon Cablemen » 05.10.2012, 10:35

Weia ziemlich schlampig zusammengebaut da wird einem ja speiübel! Weder die Schrauben sind ordentlich angezogen und die Verbindungen sehen alles andere als ordentlich aus.
Cablemen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2012, 00:56

Re: Regelmäßiger TV Signalverlust

Beitragvon Bastler » 07.10.2012, 09:13

Ich vermute da einfach folgendes:
Da wird ein "Hau-Ruck-Techniker" mal eben schnell eine HSI-"Installation" gemacht haben, dabei aber einen falsch dimensionierten Verstärker eingebaut haben und diesen nicht Vernünftig eingemessen haben (vermutlich ging das auch nicht besser, weil er eben von der Verstärkung her falsch dimensioniert sein könnte^^).
Die Vermutung kommt jedenfalls bei deinen Schilderungen mit dem plötzlich offen stehendem Schrank und veränderten Bauteilen in diesem auf.

Da der "Techniker" ja so wie es aussieht nicht mal ansatzweise die Richtlinie berücksichtigt hat, gehe ich mal stark davon aus, dass er den Verstärker auch nicht nach Einmessvorschrift eingepegelt und ausgewählt hat.

Wie caliban2011 auf einen "defekten Verstärker" kommt ist mir ein Rätsel. Wenn die Pegel (vereinfacht gesagt die "Signalqualität" aus MER, BER & Co.) nicht in Ordnung ist, dann überfordert das die Fehlerkorrektur in den Endgeräten. Eine Zeit lang schafft sie es noch, die Fehler auszubügeln, gibt aber ab einer gewissen Anzahl unkorrigierbarer Fehler erst mal auf > Bildaussetzer. Das Spiel kann sich mehrfach wiederholen, insbesondere bei einem grenzwertigem Signal können die Phasen, wo es fehlerfrei läuft, durchaus etwas länger sein...

BTW: Der TK, der das da oben verbaut hat, hätte eigentlich ein Arbeitsverbot verdient.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Regelmäßiger TV Signalverlust

Beitragvon dk88 » 07.10.2012, 12:06

Kurzes Update:

Techniker war da und nun funktioniert alles wieder. Was er genau getan hat, kann ich nicht sagen. War nicht zu Hause, er hat mich einfach auf dem Handy angerufen und gemeint er war vor Ort und nun müsste alles wieder funktionieren. Auch der Schrank ist wieder abgeschlossen :D
dk88
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 21.10.2010, 20:38


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste