- Anzeige -

Störung, die selbst Second-Level Experten vor Rätsel stellt:

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Störung, die selbst Second-Level Experten vor Rätsel stellt:

Beitragvon jcf » 05.07.2012, 17:38

Seit gestern erreiche ich im Internet keine Seite mehr außer Google (die Suchfunktion funktioniert). E-Mail über Googlemail funktioniert ebenfalls. Interessanterweise werden die Domainnamen vom DNS erfolgreich aufgelöst und ich kann alle Seiten anpingen. Die Responsequoten von 10-25 ms sind ebenfalls im Normalbereich.

Ich habe eine FritzBox, die auf 5 statische IP konfiguriert ist (UM Business 128/10). Der Servicetechniker war recht schnell vor Ort und hat natürlich als erstes Mal die FritzBox ausgetauscht. Ohne Erfolg. Nachdem er mit seinem Latein am Ende war, hat er unterschiedliche Hotline-Level bei UM bemüht und es konnte keiner helfen. Aktueller Stand ist, dass die FritzBox auf Fernwartung eingestellt ist und die Second-Level Experten von UM sich die Sache aus der Ferne anschauen wollen. Der Servicetechniker hat vor Abreise noch mal die Leitung durchgemessen: Alles optimal.

Hatte zufällig jemand schon mal ein vergleichbares Problem?

Ich bin mal gespannt, wie das weiter geht...

JCF
jcf
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.07.2012, 17:29

Re: Störung, die selbst Second-Level Experten vor Rätsel ste

Beitragvon koax » 05.07.2012, 18:42

Hat denn der Techniker seinen eigenen PC angeschlossen oder habt Ihr nur mit Deinem Equipment getestet?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Störung, die selbst Second-Level Experten vor Rätsel ste

Beitragvon jcf » 05.07.2012, 20:02

Ich hatte mir so viel Mühe gegeben meine Formulierung so zu wählen, dass vom Leser jeglicher Anwenderfehler ausgeschlossen werden kann. :zwinker:

Wir haben nicht nur mein Equipment getestet, sondern natürlich auch den Rechner des Technikers. Alles war stets direkt mit der Fritzbox verbunden. ;-)
jcf
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.07.2012, 17:29

Re: Störung, die selbst Second-Level Experten vor Rätsel ste

Beitragvon jcf » 06.07.2012, 12:19

Ich habe mich gerade noch mal bei der Business Hotline erkundigt. Das Störungsticket wurde automatisch mit dem Verlassen des Technikers der Störungsstelle geschlossen . ?-(

Ich habe gestern noch gesehen, dass sich jemand auf der Fritz.Box per Fernwartung angemeldet hat. Wobei sie von außen nicht grundsätzlich erreichbar zu sein scheint. Nun wurde ein neues Ticket erstellt. Ich befürchte das Thema wird nicht so schnell gelöst sein...
jcf
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.07.2012, 17:29

Re: Störung, die selbst Second-Level Experten vor Rätsel ste

Beitragvon Muffix » 06.07.2012, 13:54

Welche Fehelrmeldung werfen denn die gängigen Browser?
Funktioniert anderer Traffic, beispielsweise die Kommunikation mit einem Mailserver?
Kannst du Webseiten z.B. mit wget abrufen?
Wie sehen die traceroutes zu einer im Browser nicht funktionierenden Seite aus?
Klappt die Verbindung im Browser über einen freien Proxy?
Muffix
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 01.07.2011, 09:14

Re: Störung, die selbst Second-Level Experten vor Rätsel ste

Beitragvon jcf » 07.07.2012, 14:12

Tag 4 der Störung.

Es kommt keine Fehlermeldung im Browser. Er lädt und lädt und lädt und lädt...

Soeben war der nächste Techniker da, der festgestellt hat, dass es nicht am LAN Netzwerk liegt. Es muss aus seiner Sicht an der Kopfstelle liegen, denn die Leitungen sind alle in Ordnung. Auch er hat wieder ein Ticket beim Second Level Service (Nock?!) abgegeben. Die Kollegen sind aber erst am Montag wieder da. Na Super...

Für die, die es lesen können hier mal eine Traceroute:

Code: Alles auswählen
Christians-MacBook-Pro:~ jcf$ traceroute unitymedia.de
traceroute: Warning: unitymedia.de has multiple addresses; using 80.69.97.58
traceroute to unitymedia.de (80.69.97.58), 64 hops max, 52 byte packets
 1  10.0.1.1 (10.0.1.1)  2.950 ms  0.685 ms  0.726 ms
 2  b2b-5-10-168-153.unitymedia.biz (5.10.168.153)  1.259 ms  1.126 ms  1.451 ms
 3  * * *
 4  1215a-mx80-01-ae10-1010.hag.unity-media.net (81.210.130.125)  10.279 ms  11.947 ms  11.565 ms
 5  80.69.107.13 (80.69.107.13)  10.373 ms  46.129 ms  11.255 ms
 6  13noc-mx960-02-ae0.krp.unity-media.net (80.69.107.202)  10.049 ms  10.558 ms  9.908 ms
 7  13noc-mx80-02-ae0.krp.unity-media.net (80.69.100.70)  9.793 ms  40.642 ms  11.631 ms
 8  * * *
 9  * * *
10  * * *
11  * * *
12  * * *
13  * * *
14  * * *
15  * * *
16  * * *
17  * * *
18  * * *
19  * * *
20  * * *
21  * * *
22  * * *


Und die Fehlermeldungen der Fritz.Box:

Code: Alles auswählen
Kabel-Informationen, Stand Samstag, 7. Juli 2012 08:13:22

05.07.12 15:09:17 DHCP RENEW WARNING - Field invalid in response v4 option 05.07.12 14:44:46 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1 01.01.70 01:01:29 Unicast Ranging Received Abort Response - initializing MAC 01.01.70 01:01:28 No Ranging Response received - T3 time-out

05.07.12 14:41:51 SW download Successful - Via Config file
05.07.12 14:41:01 Lost MDD Timeout
05.07.12 14:40:58 SYNC Timing Synchronization failure - Loss of Sync 05.07.12 14:34:02 SW Download INIT - Via Config file 24651162a48b.bin 05.07.12 14:33:54 TLV-11 - unrecognized OID
05.07.12 14:33:54 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1 01.01.70 01:01:06 Unicast Ranging Received Abort Response - initializing MAC 01.01.70 01:01:05 No Ranging Response received - T3 time-out
05.07.12 14:31:00 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1 01.01.70 01:01:05 Unicast Ranging Received Abort Response - initializing MAC 01.01.70 01:01:05 No Ranging Response received - T3 time-out
05.07.12 14:25:29 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1 01.01.70 01:01:53 No Ranging Response received - T3 time-out

Konfigurationsdatei des Anbieters: 24651162a48b.bin


Echt eine ganz schön doofe Geschichte.

Hat jemand zufällig die Nummer vom Second Level Service? Würde gerne mal selbst mit denen über das Problem reden. ;-)
jcf
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.07.2012, 17:29

Re: Störung, die selbst Second-Level Experten vor Rätsel ste

Beitragvon Dringi » 07.07.2012, 14:22

jcf hat geschrieben:Soeben war der nächste Techniker da, der festgestellt hat, dass es nicht am LAN Netzwerk liegt. Es muss aus seiner Sicht an der Kopfstelle liegen, denn die Leitungen sind alle in Ordnung. Auch er hat wieder ein Ticket beim Second Level Service (Nock?!) abgegeben.


NOC nicht Nock. NOC = Network Operations Center. Die Netzwerk-Administration des UM-Netzes.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Störung, die selbst Second-Level Experten vor Rätsel ste

Beitragvon jcf » 09.07.2012, 15:19

Nachdem wie gesagt auch der letzte Techniker von UM ratlos war, den Second-Level-Service bemüht hat und ich bislang noch keine Rückmeldung bekommen habe, habe ich einen eigenen Kollegen im Haus gehabt, der bei der Fehlersuche fündig geworden ist:

Er hat den MTU-Wert (Standard 1500) auf 1452 gesetzt. Und siehe da: Es funktioniert und die Down- und Upstreamwerte sind zum ersten Mal in einem akzeptablen Bereich (< 10 % unter 128/10 MBit).

Es muss also ein Problem bei UM vorliegen, das wir zumindest auf diese Weise umgehen konnten.

Gruß
jcf
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.07.2012, 17:29


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste