- Anzeige -

Angeblich defektes Kabel?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Angeblich defektes Kabel?

Beitragvon Cablemen » 22.06.2012, 20:19

Pauling hat geschrieben:
Cablemen hat geschrieben:Ja ist momentan ein etwas komisches Fehlerbild! Lösung für dies ist die Smartcard aus dem Schacht ziehen, ca. 10 Sek warten und dann wieder in den Schacht stecken. Sollte auch dies nicht helfen dann Recorder vom Strom trennen und wieder einschalten. Ach und richtig vom Strom trennen! (Stecker raus) :smile:


Ich glaube nicht, dass so ein Vorgehen wirklich für diesen speziellen Fehler etwas bringt. Allerdings kann man so die HD-Box wieder auf Trapp bringen, wenn die mal wieder mehr als 5 Sekunden braucht bis sie reagiert.


Doch genau diese Vorgehensweise wurde uns Technikern angewiesen! Solange der Fehler 102 nicht explizit in ständiger Regelmäßigkeit auftritt ist das die offizielle Vorgehensweise aller Techniker sofern der Dosenpegel in Ordnung ist. :zwinker: Der Box Tausch ist nur die letzte Möglichkeit wenn es absolut nicht geht.
Cablemen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2012, 00:56

Re: Angeblich defektes Kabel?

Beitragvon Bastler » 22.06.2012, 20:53

Zum Ausgnagsthema:
Ist ja schön, dass das Problem beseitigt ist. Aber die Aussage im ersten Posting zeigt schon mal wieder deutlich die "Qualität" der "Techniker".
Was ist das bitte für eine Aussage "Das Kabel könnte vielleicht defekt sein"? Gerade wenn man Techniker ist kann man ganz klar sagen, ob das Signal i.O ist oder nicht.
Man muss zwar nicht gleich erkennen, ob es wirklich das Kabel selbst ist, aber ob das Signal in Ordnung (und vor allem "passend" zum Speisepegel) ist oder nicht, sowas muss ein Techniker " klar sagen und erkennen können und nicht vermuten...

Der Box Tausch ist nur die letzte Möglichkeit wenn es absolut nicht geht.

Weil irgendwelche Schwachmaten einfach immer, wenn sie nicht mehr weiter wussten STBs getauscht hatten in der Vergangenheit :D.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Angeblich defektes Kabel?

Beitragvon Cablemen » 22.06.2012, 21:00

Bastler hat geschrieben:Zum Ausgnagsthema:Weil irgendwelche Schwachmaten einfach immer, wenn sie nicht mehr weiter wussten STBs getauscht hatten in der Vergangenheit :D.


Ich frage mich immer wieder wie diese Zitat:"Schwachmaten" damit durchkommen? Ich meine dem Kd muss doch auffallen das nach dem Gerätetausch das Problem weiter besteht! :kratz: Ich fahre ja gelegentlich auch mal Störungen und was ich da manchmal zu Gesicht bekomme was sogenannte "Störungstechniker" ein paar Tage davor angestellt haben da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Ich sag nur 6dB-Dose im Baum und am besten noch auf einen Verteiler! :zerstör:
Cablemen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2012, 00:56

Re: Angeblich defektes Kabel?

Beitragvon Bastler » 22.06.2012, 21:10

Oder einen "Nachverstärker" unter den Tisch gelegt (früher auch gerne mit NTUs praktiziert) :D.
Das andere, was viele oft gemacht haben, wenn sie nicht mehr weiter wussten (also fast immer), war NE3-Störung melden (obwohl gar keine vorhanden war :brüll: ). Hauptsache schnell beim Kunden raus, bevor der was von der Inkompetenz merkt...

Oder halt der Klassiker: man kommt als 4. oder 5. Techniker zum gleichen Kunden (wie das nun mal bei W7 so ist) und will dann mal in den Keller an den Verstärker. Dann bekommt man vom Kunden zu hören: "Wie? Sie sind jetzt der erste Techniker, der in den Keller will" :D .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Angeblich defektes Kabel?

Beitragvon tonino85 » 22.06.2012, 21:46

Bastler hat geschrieben:
Oder halt der Klassiker: man kommt als 4. oder 5. Techniker zum gleichen Kunden (wie das nun mal bei W7 so ist) und will dann mal in den Keller an den Verstärker. Dann bekommt man vom Kunden zu hören: "Wie? Sie sind jetzt der erste Techniker, der in den Keller will" :D .


Das kenn ich auch. Niemand guckt auf den Verstärker. Erst der dritte Techniker reagiert auf meine Hinweise und merkt das der Verstärker überpegelt ist. ;)
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Vorherige

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 6 Gäste