- Anzeige -

Starke Schwankungen und dauernde Probleme im UM Netz

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Starke Schwankungen und dauernde Probleme im UM Netz

Beitragvon cheechyba » 29.03.2012, 17:37

Hallo lieber UM Gemeinde,

ich habe mich heute hier mal angemeldet um mir mal einen Rat von euch zu holen in Hinsicht auf die Funktionstüchtigkeit meiner Internetleitung. Ich bin nun ca. 2 Jahre Unitymedia Kunde und es gab zu keinem Zeitpunkt eine wirklich gut funktionierende Leitung und habe schon mehrmals Gutschriften bekommen. Nach dem Docsis 3.0 Ausbau haben diese Probleme abgenommen, aber ich denke immer noch das meine Leitung mehr oder weniger massig viele Bitfehler hat.

Ich habe, egal zu welcher Uhrzeit, eine stark schwankende Übertragungsrate. Bei dem Unitymedia Speedtest selber fällt immer wieder ein komisches Verhalten auf: Beim starten des Tests erreicht man kurz voll oder annähernd maximale Datenrate in der Anzeige, dann bleibt der kleine blaue Ball unten in der Leiste stehen oder geht nur sehr langsam weiter und so lange dies andauert, sinkt die Geschwindigkeit auf der Anzeige immer weiter und weiter, bis irgendwann alles wieder weiter geht und der Test beendet wird.

Ein anderes Szenario ist das hoch und runter springen der Anzeige innerhalb weniger Sekunden: 15Mbit 42Mbit 30Mbit und so weiter und sofort. Das Testergebnis ist dann mehr oder weniger Zufällig.

Deshalb schließe ich auf erhöhte Fehlerrate und der Versuch des Modems dies mit der Bit-Correction zu korrigieren.

Zu der Hausanlage ist zu sagen, das ich in einem Mehrfamilienhaus wohne und der Hausanschluss dann auch noch an weitere Gebäude verteilt wird. Diese Gebäude stehen unter Denkmalschutz und waren damals von der Bahn und somit ist es auch schwer irgendetwas daran zu ändern. Zu der Verteilung selbst ist zu sagen: 1 Hausanschluss -> 4 Hauser - in meinem Haus wohnen 6 Parteien, Nachbarhaus auch 6 und die zwei mit angeschlossenen Wohngebäude ca. 14 Anschlüsse, wenn nicht noch ein paar mehr.

Nicht alle dieser Haushalte nutzen aber ihren Kabelanschluss und ich denke das große Problem werden eher die alten maroden Leitungen sein.

Von den Unitymedia Sub-Unternehmen wurden schon mehrfach die Verstärker geändert oder Filter gesetzt oder Ähnlichen und mir wurde versprochen das die 64Mbit Leitung nun auch mit dem Docsis 3.0 Update sowie dem neuem Cisco Modem stabil und zuverlässig laufen wird.

Meine Modemwerte belaufen sich momentan auf ( Channel/DSPL/SNR ):
Downstreamchannel hat geschrieben:Channel 1: 4.4 dBmV 36.6 dB
Channel 2: 3.7 dBmV 36.8 dB
Channel 3: 4.8 dBmV 37.1 dB
Channel 4: 3.5 dBmV 36.5 dB
Channel 5: 3.0 dBmV 36.0 dB
Channel 6: 3.4 dBmV 36.5 dB
Channel 7: 3.2 dBmV 36.4 dB
Channel 8: 4.0 dBmV 36.9 dB


Upstreamchannel hat geschrieben:Channel 1: 43,5 dBmV
Channel 2: 42,2 dBmV
Channel 3: 43,7 dBmV


Da ein Speedtest sowieso ziemlich ungenau ist, habe ich mich nicht nur auf diese beschränkt, sondern auch mehrere Direkt-Downloads probiert ( Steam Spiele, Linux Distris etc. ) die mir auch nicht immer ein zufriedenstellendes Ergebnis zeigten.

Die Techniker waren schon tausendmal hier und die nette Dame von Unitymedia lag mich auch ans Herz, dass ich Kündigen sollte und mir einen anderen Provider suchen sollte, da man sich nicht mehr mit der Hausanlage herumschlagen möchte.

Naja, wie auch immer... Soviel zu der Geschichte, aber habt ihr eine Idee was ich noch versuchen kann um meine Konnektivität zu verbessern? Sind dies wirklich Bit-Errors und Fehler die das Modem ausgleichen muss? Sollte ich wirklich mal so langsam auf eine langsamere aber dafür stabile DSL Leitung zurück? Ich habe keine Ahnung, denn manchmal bringt der Frequenzwechsel des Modems eine Verbesserung, manchmal nicht.. Was heißt Frequenzwechsel, mehr eine Änderung der Startfrequenz und so lange Neustarten bis ein anderer Kanal angezeigt wird.

Also lasst euch mal aus, der Support kann mir nicht mehr weiterhelfen und genervt von meinen Anrufen und sonst hab ich auch keine Ahnung...

Anhang:
Bild

Bild

Bild

Vielen Dank schon einmal im Voraus!
cheechyba
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.03.2012, 16:57

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste