- Anzeige -

Falsches Bildformat bei ARTE

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Falsches Bildformat bei ARTE

Beitragvon tirah5 » 15.11.2011, 11:46

Stephantheimann hat geschrieben:Hallo
Bin neu hier wohne in 58638 Iserlohn habe auch das Problem seit Paar Tagen.Aber nicht nur bei Arte sondern auch bei
Euronews123 Tv Schop 21 Tv teilweise bei Sixx.Habe Digita Basic und ein 55cm Röhren Fernseher bei mir kann
es sein das die LEG Wohngeselschaft die Programme selber umsetzt.Habe 2 Große Schüsseln mal entdeckt.
Habe auch schon gefragt aber bekomme keine Antwort von der LEG auch bei Unitymedia hatte ich auch gefragt.
Die sagen ich soll mich an die LEG wenden.Habe den normalen Kabelanschluß über die Nebenkosten.Habe noch keine
Multimediadose.Verstehe das auch nicht obwohl ich mich dafür Intereßiere.Mein Bekanter in iserlohn am Nußberg hat
das nicht meine Mutter in Menden hat das Problem auch nicht.Es wird doch jetzt peer Glaßfaser zugeliefert.Also müßten
alle das Problem bei Analog haben oder?Da es keine Kabelmasten Inseln mehr gibt.
Sorry für Schreibfehler.Vermute es kann auch an den Sendern liegen,ist mir mal bei NRWTV aufgefallen.Auch bei Sixx
ist das Komisch teilweise ist das Bild falsch bei der Werbung aber bei Filmen ist es richtig.Aufgefallen auch bei
der Serie Anna und die Liebe Analog falsch Digital Richtg. Verstehe das nicht

Das Signal u.a. von Arte wird ausschleißlich im 16:9,also im Breitbildformat gesendet..
Alte Röhrenschinken können auf Grund der Zeilenstruktur das digitalisierte Siganal nicht eins zu eins wiedergeben.
Entweder das Bild wird gestaucht oder gestreckt,je nach dem was für ein Filmformat gesendet wird.
Selbst im 4:3 Format sind Bildteile nicht sichtbar.Am ehesten zu sehen bei Schrifteinblendungen.
Mein Tipp:Kaufen sie sich einen Flachbildfernseher,dann ist der Spuk vorbei.
tirah5
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 11.11.2011, 13:19

Re: Falsches Bildformat bei ARTE

Beitragvon albatros » 15.11.2011, 19:04

Glaubst Du ernsthaft, Unitymedia würde extra für Dich die falschen Formatinformationen generieren?
Dafür ist die Sendeanstalt verantwortlich. Unitymedia bereitet da nichts auf.
Wenn das Bild bei allen Zuschauern korrekt dargestellt wird, nur bei Dir nicht, wird es wohl an Deinen Geräten liegen.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Falsches Bildformat bei ARTE

Beitragvon Stephantheimann » 18.11.2011, 06:50

Hallo
Eine Frage wieso Bereitet Unytimedia nichts auf? woher Kommen dann die Analogen Programme im Kabel her??
Wenn die Sender nur Digital Senden?? ich denke natürlich werden Programme aufbereitet.Wie kann es sein das Digital Richtiges Bildvormat Analog falsch?Würdest du die Texte Richtig Lesen hättest du gemerkt das ich nicht nur alleine bin und das Programme teilweise wieder stimmen Arte!! nur es gibt Wohngebiete wo die Geslelschaften Vermieter die
Programme wandeln.Und bei den großen Kabelanbieter wie Unitymedia haben auf Glaßfaser umgestelt und die bestehen
aus mehreren Ringen.Da gibt es Knotenpunkte.Für Internet und Fernsehen.Außerdem bin ich nicht der einzige Miter
im Haus.40Miter und Viel haben ja kein Intresse die meisten schauen auch die Programme wie QVC Euronews und 123TV
bestimmt nicht.Mir geht es um die Technik.Auch bei Arte gibt es noch Material in 4:3 Vormat es gibt auch Sender die
senden noch in 4:3Vormat Schop21 DAF auch Sixx ist oft noch 4:3 außerdem Merkt mann das auch auf Breitbildfernseher
da müssen bei 4:3 Material Rechts und Lings Balken sein sonst ist das Bild Verzehrt denke auch an DVDs die gibt es
auch noch in 4:3 oder?? es Liegt bestimmt nicht an meinem Fernseher.Gruß
Stephantheimann
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 01.11.2011, 16:21

Re: Falsches Bildformat bei ARTE

Beitragvon tirah5 » 28.11.2011, 12:35

Stephantheimann hat geschrieben:Hallo
Eine Frage wieso Bereitet Unytimedia nichts auf? woher Kommen dann die Analogen Programme im Kabel her??
Wenn die Sender nur Digital Senden?? ich denke natürlich werden Programme aufbereitet.Wie kann es sein das Digital Richtiges Bildvormat Analog falsch?Würdest du die Texte Richtig Lesen hättest du gemerkt das ich nicht nur alleine bin und das Programme teilweise wieder stimmen Arte!! nur es gibt Wohngebiete wo die Geslelschaften Vermieter die
Programme wandeln.Und bei den großen Kabelanbieter wie Unitymedia haben auf Glaßfaser umgestelt und die bestehen
aus mehreren Ringen.Da gibt es Knotenpunkte.Für Internet und Fernsehen.Außerdem bin ich nicht der einzige Miter
im Haus.40Miter und Viel haben ja kein Intresse die meisten schauen auch die Programme wie QVC Euronews und 123TV
bestimmt nicht.Mir geht es um die Technik.Auch bei Arte gibt es noch Material in 4:3 Vormat es gibt auch Sender die
senden noch in 4:3Vormat Schop21 DAF auch Sixx ist oft noch 4:3 außerdem Merkt mann das auch auf Breitbildfernseher
da müssen bei 4:3 Material Rechts und Lings Balken sein sonst ist das Bild Verzehrt deernsehernke auch an DVDs die gibt es
auch noch in 4:3 oder?? es Liegt bestimmt nicht an meinem Fernseher.Gruß

Die Balken kann man nicht vermeiden,es sei den man hätte einen variablen Bildschirm,aber das gibt es natürlich nicht.
tirah5
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 11.11.2011, 13:19

Vorherige

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste