- Anzeige -

Mehrfamilienhaus, einzelne Mietpartei abschalten/ausgrenzen

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Mehrfamilienhaus, einzelne Mietpartei abschalten/ausgrenzen

Beitragvon Squel » 13.07.2011, 18:20

Guten Tag,

als Vermieter und Bewohner eines Mehrfamilienhaus, indem Unitymedia mit Internet, Telefon und Fernsehen über die Mietnebenkosten abgewickelt wird, wehrt sich eine Partei diese Kosten nicht zu bezahlen.
Ist es technisch möglich diese eine Partei abzuschalten, sodass diese sich die Leistungen nicht erschleichen kann?

Oder kann ich die Leistungen nur pro Hausanschluss, also alle oder keinen, abschalten?

Danke & Grüße
Squel
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.06.2010, 20:22

Re: Mehrfamilienhaus, einzelne Mietpartei abschalten/ausgrenzen

Beitragvon Grothesk » 13.07.2011, 18:53

Kommt darauf an wie das Leitungsnetz gestrickt ist.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Mehrfamilienhaus, einzelne Mietpartei abschalten/ausgrenzen

Beitragvon HariBo » 13.07.2011, 20:08

selbstverständlich kannst du deine angemeldeten Wohneinheiten (WE) um eine reduzieren, wie UM das einrichtet, die entsprechende Wohnung zu sperren, sollte dir egal sein.
Zu Bedenken ist bei dieser Sache allerdings, dass dein Vertrag, sofern mehr als 6 WE angemeldet sind,von pauschal (PST) auf standard (STD) umgestellt wird, was unter Umständen kaum einen Gewinn bringen kann.
Die entsprechende Preisliste kannst du dir hier laden http://www.unitymedia.de/produkte/ferns ... rtrag.html
unter Preisliste Kabelanschluss
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Mehrfamilienhaus, einzelne Mietpartei abschalten/ausgrenzen

Beitragvon addicted » 13.07.2011, 23:58

Mich würde Interessieren, wie so eine Weigerung aussieht...
Zahlt die Partei Miete inklusive Nebenkosten lediglich ohne den Beitrag für Kabelfernsehen?
Welcher Grund wird für die Weigerung angeführt?
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1970
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Mehrfamilienhaus, einzelne Mietpartei abschalten/ausgrenzen

Beitragvon Radiot » 14.07.2011, 01:19

Hi,
wenn die Wohneinheiten jeweils über seperate Zulitungen verfügen ist das gar kein Thema die Partei abzuklemmen, sollte die Anlage aber auf einer Baumstruktur sein gibts ein Problem, zum Sperren muss die WE zugänglich sein, damit eine Sperrdose montiert werden kann.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste