- Anzeige -

Totalausfall seit 11 Tagen

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Totalausfall seit 11 Tagen

Beitragvon 0211 » 22.06.2011, 09:21

Am 11.06.2011 habe ich mittels Webformular (vom Handy aus http://www.unitymedia.de/kontakt_technisch.html) einen plötzlichen Totalausfall (Inet/TV/Fon) bei UM gemeldet. Bis zum 15.06. gab es darauf keine Reaktion (mittlerweile kann ich mich so weit aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass diese Formularseite keine Sau bei UM interessiert). Ich habe dann am 15.06, da mir nach Urlaub auf der Arbeit ein Festnetzanschluss zur Verfügung stand, die Störung nochmals telefonisch bei UM gemeldet. Danach auch wieder keine Reaktion. erst nachdem ich auf Twitter bei UM nachgehakt hatte, bekam ich eine SMS von UM mit der Nachricht, dass sich ein Techniker bei mir melden würde. Das war dann bis zum nächsten Tag auch nicht der Fall und erst nach 2 DMs via Twitter mit UM bekam ich eine Auftragsnummer mit der ich mich mit der Firma Hecking in Verbindung setzen konnte. Der Techniker von Hecking kam dann vormittags am 17.06. raus und es wurde festgestellt, dass nicht nur wir von dieser Störung betroffen waren sondern die Hälfte unserer Strassenseite sowie eine dahinter liegende Strassenseite. Es wurde dann auch bekannt, dass schon UM-Techniker 4 Tage und 2 Tage zuvor wegen dieser Störung vor Ort waren... Um den Fehler zu lokalisieren mußte der Hecking-Techniker in diverse Häuser, nachmittags war dann bei einem Haus Schluss, da der Bewohner nicht da war. Samstag stellte der (wirklich bemühte!) Hecking-Techniker dann fest, dass zwischen 2 Häusern eine Kabelbruch vorliegt ("zufälligerweise" hatte der Besitzer eines dieser beiden Häuser am 11.06. mit einem Minibagger vor seinem Haus rumgebuddelt...). Der Hecking-Techniker erklärte mir dann telefonisch, dass er den Fehler an UM weitergegeben habe, da diese nun mit Bautrupp anrücken müßten - das war am 18.06.! Seitdem tut sich gar nix mehr - Hecking ist defacto nicht mehr zuständig und UM interessiert sich einen Schice für die Störung (versuchte anfangs sogar noch Hecking die Schuld in die Schuhe zu schieben!!!) Ich könnte mittlerweile nur noch brechen...die einzigen, denen ich bei UM abnehme, dass sie sich bemühen, sind die Twitterer. Ich hab echt keine Ahnung mehr was ich machen soll...
Und die absolute Frechheit ist für mich, dass ich als Kunde für solch einen Fall keine anständige Rufnummer von UM bekomme, von der aus ich nicht zu Mondpreisen vom Handy aus anrufen kann!!! Die kostenlose 0800er aus dem UM-Netz ist ja ganz nett, nützt mir aber mal so gar nix wenn das UM-Fon nicht mehr funktioniert!
0211
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 18.11.2008, 20:19

Re: Totalausfall seit 11 Tagen

Beitragvon addicted » 23.06.2011, 13:02

Bei einer Störung im Verantwortungsreich von UM erstattet Dir die Hotline auf Nachfrage die Kosten für mit der Störung verbundene Telefonate - mir wurden zusätzlich sogar Gespräche vom Mobiltelefon zu Festnetzrufnummern während der Störzeit erstattet, da ich ja meinen Telefonanschluss nicht nutzen konnte. Das waren aber <2 Euro, also wurde vielleicht einfach nur die Gesamterstattung aufgerundet.

Mit der Störung an sich weiß ich aber auch nicht weiter. Ich selbst würde wohl täglich Druck machen, über alle möglichen Kanäle. Und halt nach Erledigung auf Erstattung pochen.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2025
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Totalausfall seit 11 Tagen

Beitragvon 0211 » 27.06.2011, 14:05

Danke für deine Antwort :)

Der Laden ist der absolute Knaller..da weiss niemand was der andere gerade macht. Erst ein externer(!) Vertriebler hat jetzt die Sache ins Rollen gebracht - es ist echt unfassbar...

Da zur Behebung der Störung seitens UM jetzt ein Bauantrag bei der Stadt Düsseldorf gestellt wurde, rechne ich mit weiteren Wochen ohne Versorgung...

Würde das eigentlich als Grund für eine ausserordentliche Kündigung reichen?
0211
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 18.11.2008, 20:19

Re: Totalausfall seit 11 Tagen

Beitragvon ratcliffe » 27.06.2011, 14:32

Wenn in einem solchen "Not-"Fall ein formaler Bauantrag bei der Stadt laufen muss frage ich mich aber auch, ob die dort noch richtig ticken.

Letztens hat auch bei uns ein Bagger das Kabel durchgerissen und der Schaden war nach 2 Tagen repariert. Das lief wohl etwas formloser.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Totalausfall seit 11 Tagen

Beitragvon 0211 » 27.06.2011, 14:35

Das Problem ist wohl, dass der Hausbesitzer, auf dessem Grundstück das Kabel beschädigt ist, Unitymedia nicht aufs Grundstück läßt und jetzt eine neue Unterverteilung o.ä. woanders neu gebaut werden muss.
0211
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 18.11.2008, 20:19

Re: Totalausfall seit 11 Tagen

Beitragvon albatros » 27.06.2011, 16:51

Auch wenn der Schaden in dem Fall nicht von Unitymedia zu vertreten ist, sollte man Dir trotzdem kurzfristig helfen, indem man Dir zum Beispiel ein UMTS-Modem zur Verfügung stellt oder provisorisch ein Kabel oberirdisch verlegt.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Totalausfall seit 11 Tagen

Beitragvon ManaMana » 28.06.2011, 03:06

Das ist halt Technik die der Mensch erfunden hat - und da der Mensch nicht perfekt ist - kann es die Technik ja auch nicht sein.
Disco Radio Action
70s-80s Funk, Disco, High-Energy Webradio
http://www.discoradioaction.eu
Benutzeravatar
ManaMana
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 19.05.2011, 19:56
Wohnort: Essen

Re: Totalausfall seit 11 Tagen

Beitragvon D-Link » 29.06.2011, 09:29

albatros hat geschrieben:Auch wenn der Schaden in dem Fall nicht von Unitymedia zu vertreten ist, sollte man Dir trotzdem kurzfristig helfen, indem man Dir zum Beispiel ein UMTS-Modem zur Verfügung stellt oder provisorisch ein Kabel oberirdisch verlegt.


Das ist doch nicht dein ernst mit deinen Beispielen???

1) Wieso sollte Unitymedia ein UMTS Modem zur verfügung stellen? UM ist ein Kabelanbieter und kein Mobilfunkprovider. Schließlich hat man einen Singallieferungsvertrag über Kabel und nicht UMTS.

2) Wie soll das denn aus sehen mit dem Provosorischen Kabel? Das wird so nie praktiziert werden...

3) Ist das höhere Gewalt wie ja schon gesagt, ist die Störung nicht von Unitymedia verursacht und da Sie keinen Zutritt zum Grundstück gewährt bekommen ist es schon korrekt das die Kabel dann umgelegt werden müssen nur das dauert halt seine Zeit.

4) Wenn dann alles wieder läuft wendet man sich an Unitymedia schildert den Fall nochmals per Brief und dann wird man sich da sicher einigen können da sehe ich absolut keine Probleme.
D-Link
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1016
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: Totalausfall seit 11 Tagen

Beitragvon 0211 » 29.06.2011, 12:59

D-Link hat geschrieben:4) Wenn dann alles wieder läuft wendet man sich an Unitymedia schildert den Fall nochmals per Brief und dann wird man sich da sicher einigen können da sehe ich absolut keine Probleme.

Klar, sicherlich! Mir ist jetzt gerade ein Auftrag in Höhe von 450€ storniert worden, weil ich nicht liefern kann (Webseite). Das bekomme ich mit ganz ganz großer Sicherheit (und vollkommen problemlos) von UM erstattet.
So unfähig wie dieser Kasperladen ist (habe gerade eben dort wieder angerufen und der hier ist wirklich so dermaßen passend: :wand:) gehe ich davon aus, dass dieser Schaden niemals repariert wird.

Zum Thema höhere Gewalt: Wenn ich meine Infrastruktur auf so wackeligen Beinen aufbaue wie dieser Laden, ist das mindestens höchst fahrlässig. Aber klar, darf alles nix kosten und der vollpfostige Kunde zahlt ja brav...
0211
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 18.11.2008, 20:19

Re: Totalausfall seit 11 Tagen

Beitragvon oxygen » 29.06.2011, 13:10

Für 450 Euro hättest du dir auch für Jahre eine redundante Internetverbindung leisten können.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste