- Anzeige -

Außerordentliche Kündigung wegen schlechten Empfanges?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Außerordentliche Kündigung wegen schlechten Empfanges?

Beitragvon Dinniz » 03.04.2011, 18:47

Ahja .. :mussweg:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Außerordentliche Kündigung wegen schlechten Empfanges?

Beitragvon Grothesk » 03.04.2011, 18:56

Ganz normales Prozedere mit angemessener Nachfrist halt. Warum sollte das auch bei diesem Vertrag anders gehandhabt werden?
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Außerordentliche Kündigung wegen schlechten Empfanges?

Beitragvon Dringi » 03.04.2011, 19:16

bienhofer hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:In der Regel hast du keine Kosten .. klingt für mich eher nach "Ich will jetzt mal schnell aus einen Vertrag raus"

Ja, will ich ja auch. Leider ist mir das Problem erst 14 Tage nach Vertragsabschluss aufgefallen, sonst hätte ich sowieso mein Rücktrittsrecht wahrgenommen.

Es geht mir noch nichtmals so um die Kohle, die Kabel-Grundkosten zahle ich anteilig so oder so über Nebenkosten. Das ist für mich eher so ne prinzipielle Sache. Wenn ich etwas kaufe, dann erwarte ich, dass es funktioniert.


Also deutet doch alles darauf hin, dass es in den ersten 14 Tagen funktionierte, oder?
Außerdem: In Deutschland ist es so, dass der Käufer ein Recht hat, dass das von ihm gekaufte funktioniert. Allerdings hat auch der Verkäufer ein Recht auf Nachbesserung sollte mal etwas nicht funktionieren.
So gesehen kann ich Dinniz' Reaktion schon verstehen und frage mich gerade (auch) inwieweit du schonmal am realen (Wirtschafts-)Leben in diesem Land teilgenommen hast.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Außerordentliche Kündigung wegen schlechten Empfanges?

Beitragvon bienhofer » 04.04.2011, 20:15

Naja, es halt jeder andere Vorstellungen davon, was er erwartet oder welche "Nacharbeiten" Fehler er von vornerein einkalkuliert.

Das Topic hat sich aber für mich zum Glück eh erledigt, da aufgrund der verzögerten Receiver-Lieferung noch in der Widerrufsfrist war und somit ohne Angabe von Gründen kündigen konnte. :smile:

Aber nochmals Danke für die vielen Hinweise!
bienhofer
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 03.04.2011, 17:56

Vorherige

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste