- Anzeige -

1 Woche bei Unity und schon Internet Probleme

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

1 Woche bei Unity und schon Internet Probleme

Beitragvon Speeddevil » 21.02.2011, 11:05

Hallo, habe jetzt seit einer Woche Unitymedia. Die ersten 2 Tage lief das I-Net auch noch mit vollem Speed. Dann kamen die Einbrüche (bis runter auf ein 1 Mbit) und ganz kurze disconnects. Nach einem Modem neustart (Cisco epc3212) habe ich für eine gewisse Zeit dann wieder halben bis vollen Speed. Eine Störung habe ich direkt schon am 3 Tag aufgegeben und mir wurde gesagt das es sich um eine Einstreung handelt und von irgendwo ein Störsignal ins Unity Netz gelangt und somit der ganze nähere Umkreis betroffen ist (Standort GE-Erle). Dieser Fehler ist bekannt und die Techniker würden daran arbeiten. Bis heute hat sich jedoch keine besserung gezeigt. Meine Leitung wurde durchgemessen und für in Ordnung bezeichnet. Kann mir einer das Phänomen mit dem Modem erklären ? Ich habe ehrlich gesagt jetzt schon die Nase voll. Der Speed wenn er mal da ist ist zwar genial aber was bringts wenn man es kaum nutzen kann, da er so im Keller ist.



Gruß Speeddevil
Speeddevil
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.02.2011, 10:50

Re: 1 Woche bei Unity und schon Internet Probleme

Beitragvon bertiegoal » 21.02.2011, 19:51

Haha sauber bei mir genau das gleiche.
bertiegoal
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 10.02.2011, 16:53

Re: 1 Woche bei Unity und schon Internet Probleme

Beitragvon skywalker01 » 10.03.2011, 17:27

Hi,

ich kann zwar nicht hellsehen und weiß daher nicht ob das folgende bei Euch auch zutrifft, aber diese Symptome hat man u.a. bei starker Auslastung des Upload-Streams.

Bitte macht mal einen Speedtest während KEIN Upload aktiv ist. Je nach Route ist die Internetleitung bei UM total asynchron, d.h. je mehr Upload man nutzt desto stärker bricht der Download ein und die Pingzeiten liegen astronomisch hoch (ca. 300-800 ms). Das gilt auch und insbesondere wenn man z.B. 32.000 Down und nur 1.024 Up hat !

In diesem Fall sollte man den Upload auf max. 80% der Leitungskapazität begrenzen, für den vollen Download muß man sogar auf ca. 30% Up runter.

Dies trifft NICHT für alle UM-Anschlüsse zu, sondern ist abhängig von der Hardware (z.B. CMTS) die UM auf Eurer Route einsetzt.

Ach ja, für alle die dasselbe Problem haben: dies ist KEIN Reklamations- oder Kündigungsgrund. Wenn kein Download läuft habt Ihr vollen Upload, wenn kein Upload läuft habt Ihr vollen Download. Mir ist in Deutschland kein Standard-Provider-Vertrag bekannt in dem die volle Kapazität für Up- und Download gleichzeitig garantiert ist. Selbst die einzelnen Raten sind i.d.R. nur "bis zu"-Werte. Das ist zwar ärgerlich - zumal ich auch selbst betroffen bin - ist aber juristisch leider so.

Falls das mit dem Upload für Euch nicht zutrifft vergesst alles was oben steht, dann habe ich nur noch folgenden Tipp:

benutzt den offiziellen Speedtest von UM (http://speedtest-2.unitymedia.de/), der wird auch von den UM-Technikern als offizielle Referenz anerkannt. Solltet Ihr dort Ping-Werte im dreistelligen Bereich haben (Zitat UM-Techniker: "alle dreistelligen Pingwerte sind inakzeptabel") und die Up-/Down-Werte ständig deutlich unter 50% liegen habt Ihr ein technisches Problem und Anspruch auf Hilfe von UM. Voraussetzungen sind aber:
1. KEIN WLAN, Anschluß am Modem/Router nur direkt über LAN-Kabel
2. keine aktiven Downloads/Uploads während des Speedtests

Oder nochmal anders gesagt: der UM-Techniker schließt seinen eigenen Laptop direkt an Euer Modem/Router an und klemmt alles andere ab (wenn er das nicht so macht besteht auf diesen Test); falls bei ihm das Problem NICHT auftritt liegt es an Eurem PC und evtl. irgendwelchen Diensten (z.B. P2P ;-) die Ihr im Hintergrund mitlaufen habt. Der Satz "Meine Leitung wurde durchgemessen und für in Ordnung bezeichnet." spricht u.a. genau für dieses Szenario.
Falls er mit SEINER Hardware aber dasselbe Problem hat ist UM im Zugzwang und muß für Abhilfe sorgen.

Ich hoffe das hat irgend jemandem weitergeholfen und ich wünsche allen viel Erfolg,
skywalker01
skywalker01
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.03.2011, 16:45

Re: 1 Woche bei Unity und schon Internet Probleme

Beitragvon Matzuko » 14.03.2011, 23:22

Ich sehe gerade, hätte mein Thema vllt. auch eher in diese Kategorie packen sollen. :)

Zum Thema hab ich folgendes zu sagen:
Bei mir fast (!) genau das gleiche, 4 Tage Kunde, an 2 Tagen jeweils einen Ausfall, die Bandbreite ist aber - sofern online - jederzeit voll da!

Siehe: viewtopic.php?f=53&t=15584
Matzuko
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 69
Registriert: 18.02.2011, 22:09

Re: 1 Woche bei Unity und schon Internet Probleme

Beitragvon Speeddevil » 19.03.2011, 21:25

Also, an den von dir beschriebenen Dingen lag es nicht. Seit 2 Tagen läuft es wieder konstant, so wie es aussieht wurde wohl endlich eine Bandbreiten erweiterung durchgeführt. Denn selbst jetzt am Wochenende habe ich keine einbrüche mehr kostant 32 Mbit. Ich hoffe so bleibt es


Gruß Speeddevil
Speeddevil
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.02.2011, 10:50

Re: 1 Woche bei Unity und schon Internet Probleme

Beitragvon lienot1 » 20.03.2011, 19:56

Bild
:love-unitydigitv:
Bild

Hallo!


Also vielleicht bin ich die Ausnahme, aber ich glaube nicht so recht daran.

Ich war vor vielen Jahren bei ARCOR, da hieß es "dauert ewig bis du es hast, bleib bei der T-Com..." danach, etwa 24 Monate später, war ich bei 1&1 die gleichen Negativsprüche "[zensiert] Support, nix klappt..."
Jetzt bin ich seit ca. 4 Wochen bei UM. Ich habe 3Play 32.000.

Ich habe über WLAN beim download via Rapidshare Pro o.ä. immer noch Locker Werte von 3,6 bis 4,0 (!)

Also manchmal sitzen die Probleme vor dem Computer, dass muss in diesem Fall nicht sein, aber ich habe es oft genug erlebt!

Warum ich so oft gewechselt habe? Wegen dem Geld... Ja, wirklich, damals war die Telekom zu teuer, dann habe ich nach der Vertragslaufzeit bei 1&1 gegenüber Arcor ein viel günstigeres Angebot bekommen.
Jetzt habe ich - da ich UM Kabel Kunde bin - mit den Freimonaten ein unschlagbar günstiges UND schnelles Angebot bei UM bekommen.

Das sind meine Erfahrungen, bei jedem Provider wurde ich gewarnt, ich habe immer nur gute Erfahrungen gemacht und es gab NIE ein größeres Problem.

Grüße
lienot :radio:
lienot1
Kabelneuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 07.02.2011, 20:58

Re: 1 Woche bei Unity und schon Internet Probleme

Beitragvon Speeddevil » 21.03.2011, 09:56

Hallo, also in meinem Fall sitzt das Problem nicht vor dem Pc. In meinem Fall war es jetzt so das in meinem Gebiet einfach zu viele UM Anschlüsse vorhanden waren. Jetzt wurde jedoch eine Erweiterung geschaffen bzw. es wurde aufgeteilt. Jetzt habe ich wieder eine volle Bandbreite und das an jedem Tag und zu jeder Zeit.
Speeddevil
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.02.2011, 10:50

Re: 1 Woche bei Unity und schon Internet Probleme

Beitragvon Striker55 » 06.04.2011, 05:19

Dafür das es meiner meinung nach der günstigste anbieter ist kann man auch ruhig mal mit einbrüchen rechnen, da viele auf UM umsteigen werden.
Allerdings sollte man auch nicht gleich immer sagen 1 woche erst und schon probleme und ähnliches. EIN EINZIGER GRIFF zum Telefon kann viele probleme lösen.

Und wenn man nett und freundlich ist am Telefon sind die wege immer offen. Vorallem bei UM!!

Hier ein beweis das UM was taugt und nicht so ist wie die anderen SCHROTT Anbieter!!

Bild
Striker55
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.04.2011, 04:59


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste