- Anzeige -

Artefakte und Bildstörung Raum Darmstadt

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Artefakte und Bildstörung Raum Darmstadt

Beitragvon Sigi69 » 11.02.2011, 13:03

Seit ca. 5 Wochen habe ich bei meinen beiden Sony-TV-Geräten Artefakte und Bildausfall. Betroffen sind sämtliche digitalen Sender und auch die HD-Sender. Die Störungen treten unregelmäßig auf. Erst kommen die „Klötzchen“ und dann fällt das Bild für 5 bis 10 Sekunden aus. Beide Fernsehgeräte werden seit März 2009 mit einem AlphaCrypt-Modul betrieben, bisher fehlerfrei.
UnityMedia-Mitarbeiter haben die Signalstärke vermessen und für gut befunden. Auch wurde mittlerweile der Hausverstärker erneuert und verstärkt. Auch ohne Erfolg.
Was mich verwundert ist, dass beide Geräte betroffen sind. Insofern gehe ich davon aus, dass es nicht an einem der eingebauten Tuner oder an einem der beiden AlphaCrypt-Modul liegt.
Sigi69
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 11.02.2011, 13:00

Re: Artefakte und Bildstörung Raum Darmstadt

Beitragvon 64646 Heppenheim » 11.02.2011, 22:37

Hast du trotzdem mal probiert die original Receiver die du von UM bekommen hast anzuschließen um zu schauen, wie es dann ist??? Wenn es genau so ist, muß es ja am Signal oder Smartcard liegen!
Unitymedia Digital TV-Liste
Belegungsplan HD & SD & SKY + Pakete & Preise
Benutzeravatar
64646 Heppenheim
Übergabepunkt
 
Beiträge: 300
Registriert: 29.06.2009, 13:35
Wohnort: HESSEN

Re: Artefakte und Bildstörung Raum Darmstadt

Beitragvon tonino85 » 11.02.2011, 22:57

Problem hab ich hier in Aachen auch seit zirka 2 - 3 Wochen. Das Bild zerfällt, der Ton setzt aus und dann kommt alles wieder ne Sache von 3 - 5 Sekunden.
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Re: Artefakte und Bildstörung Raum Darmstadt

Beitragvon Sigi69 » 13.02.2011, 11:54

Auch mit dem Receiver von UM keine Änderung.
Ich denke, dass es an Signalschwankungen liegt, die man eben nur messen kann, wenn sie auftreten. Wird gemessen, wenn sie nicht vorliegen, kann man sie eben auch nicht messen.

@tonino85: Ging es von selbst weg oder hast Du etwas gemacht?
Sigi69
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 11.02.2011, 13:00

Re: Artefakte und Bildstörung Raum Darmstadt

Beitragvon tonino85 » 13.02.2011, 20:05

Problem tritt immer noch auf, aber nicht mehr so oft.
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Re: Artefakte und Bildstörung Raum Darmstadt

Beitragvon Sigi69 » 21.02.2011, 09:52

Nach längerem Überlegen, habe ich am Samstag mal das Fernsehsignal direkt von der Antennenbuchse in den TV eingespeist. Bisher war ein DVD-Festplattenrecorder dazwischen geschaltet. Der Gedanke kam mir, als ich ab letzten Donnerstag feststellt, dass die Störungen immer zur vollen Stunde auftreten (wobei ich mir sicher bin, dass dies nicht immer so war).
Unabhängig davon war es ein Versuch wert und siehe da, seit Samstag fielen keine Störungen mehr auf. Ich habe zwar bisher keinen 24-Stunden-Test gemacht, aber zumindest 2 bis 3 Stunden, auch zur vollen Stunde Fernsehen geguckt, so dass ich ein vorsichtiges Urteil abgeben möchte, dass es an dem Recorder liegt. Vielleicht ist das Problem die elektronische Rogrammzeitung im Gerät, die sich dann aktualisiert?
Sigi69
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 11.02.2011, 13:00

Re: Artefakte und Bildstörung Raum Darmstadt

Beitragvon ernstdo » 21.02.2011, 10:25

Kann schon möglich sein das es wenn sich der Recorder zum Update kurz einschaltet es zu Störungen kommt.
Wie ist es denn wenn der Recorder durchgeschliffen wird und eingeschaltet ist und dann TV geschaut wird? Sind dann auch Störungen?
Wenn es ohne durchschleifen besser klappt sollte man, obwohl ich eigentlich nich so dafür bin, über ein T- Stück möglichst ohne Dämpfung nachdenken und die beiden Geräte dann von der Antennendose aus einzeln einspeisen.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Artefakte und Bildstörung Raum Darmstadt

Beitragvon Sigi69 » 21.02.2011, 11:57

Das habe ich noch nicht geprüft. Mir ist nur aufgefallen, dass wenn der Recorder bei laufendem Fernsehbetrieb angemacht wird, auch kurzzeitig Artefakte auftauchen, das Bild geht allerdings nicht komplett weg. Wollte mir jetzt erst einmal damit behelfen, dass ich den Recorder nur bei Gebrauch anschließe und den TV ansonsten direkt einspeise. Geht bei einem T-Stück nicht auch Leistung verloren? Bin Laie. Oder wird das durch die "Ohne-Dämpfung" verhindert?

Aufgrund meiner jetzigen Vermutung, habe ich mal gegooglet und festgestellt, dass scheinbar der Stromsparmodus bei dem Typ meines Recorder (Sony RDR-AT 105) dieses Problem auslösen kann. Werden den Modus mal ändern, wenn ich daheim bin (vorausgesetzt ich finde ihn).
Sigi69
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 11.02.2011, 13:00

Re: Artefakte und Bildstörung Raum Darmstadt

Beitragvon ernstdo » 21.02.2011, 12:40

Es gibt T- Stücke mit und ohne Dämpfung, also am besten dann ohne Dämpfung ....
Es gab und gibt ja auch noch Video/DVD Recorder oder Receiver bei denen das Signal z. B. im Deep Standby (seltener) oder wenn sie ganz vom Strom getrennt sind gar nicht mehr durchgelassen wird.
Viele Gerät haben ja eine eingebauten Verstärker drin der das Signal wieder etwas verstärkt und wenn der stromlos ist gibts dann gar kein Signal mehr.
Das mit einem T- Stück muß man halt ausprobieren, also ob man dann nicht auch Störungen hat was auch vorkommen kann.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Artefakte und Bildstörung Raum Darmstadt

Beitragvon Sigi69 » 28.02.2011, 12:13

Um den Thread abzuschließen. Es lag an dem Stromsparmodus des DVD-Festplattenrecorders Sony RDR-AT 105. War bisher auf 1 gestellt. Nach der Umstellung auf 2 keine Störungen mehr. Keine Ahnung was die Umstellung im Gerät bewirkt.
Komisch nur, dass auch der Zweit-TV, der nicht an dem Recorder angeschlossen ist, auch die Störungen hatte, daher der Verdacht, es könnte an UM liegen.
Sigi69
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 11.02.2011, 13:00


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste