- Anzeige -

"3 Monate ohne Inet/Tel/Tv" Wer bietet mehr???

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: "3 Monate ohne Inet/Tel/Tv" Wer bietet mehr???

Beitragvon Dr.Wahn » 27.01.2011, 15:20

Moses hat geschrieben:
oligator hat geschrieben:Ich erhoffe mir garnix wollte nur meine Geschichte posten, dumme Antworten wie "bei mir leuft super " sind hier fehl am Platz!


Du hast offensichtlich meinen Post nicht verstanden. "Dumme" Antworten wie "bei mir läuft super" sind hier genauso erlaubt, wie dein Bericht über deinen schief gelaufenen Einzelfall. Fertig. Ganz davon abgesehen hast du nicht zu entscheiden, was hier im Forum fehl am Platz ist und was nicht.


Naja Dumme Antworten wie : Bei mir läuft alles super und so.... kann mann sich allerdings auch sparen. Was bringt das außer dem Member, in diesem Fall oligato, noch mehr zu vergraulen und Frust auf UM zu schieben al er es eh schon tut. Ich finde solche Antworten auch immer Klasse und die bereichern das Forum ungemein. (!Achtung! enthält gewollte Ironie)
Bild
Bild Bild
Bild


HD UM Ci+ Modul, UM Festplattenreceiver, Dreambox 7020HD, Dreambox 800HD se V2, Dreambox 800HD se
Benutzeravatar
Dr.Wahn
Kabelexperte
 
Beiträge: 150
Registriert: 15.08.2008, 13:23
Wohnort: Gladbeck

Re: "3 Monate ohne Inet/Tel/Tv" Wer bietet mehr???

Beitragvon oligator » 28.01.2011, 01:53

Matrix110 hat geschrieben:Kommt den am Hausverstärker ein Signal an und ist das ganze in Ordnung?

Wenn ja liegt das ganze doch sowieso am Hausnetz, wofür UM in der Regel nicht zuständig ist (außer mit Service Vertrag, liegt ein solcher vor?)



Heute hatte ich das Glück und bin an einen Aktiven Kunden Service gestoßen , der mir rasch gesagt hat das meine Nachbarin (die auch UM Kunde ist) starkes rauschen in der Leitung hat und bei mir sei es noch schlimmer... (Neue Leitungen und so gell ...) Heute sollte ein Techniker von der Firma Antek mal wieder vorbei kommen und ich hab mir Vormittags von 8-12 frei genommen damit der Gute auch ja reinkommt ,ist aber nicht passiert ... Um 13 habe ich die Firma Antek angerufen was den los sei ??? Die Antwort :" Den Termin haben wir nicht wahrgenommen da die Störung nicht an uns liegt sondern eine Großstörung in FRANKFURT AM MAIN und dafür sei eine andere Firma zuständig" und Tschüss!!! Man könnte ja auch anrufen , aber nein wir leben ja in der Ära wo keiner ein Handy hat :/

Zurück zum Heutigen Gespräch mit dem Support wo ich genau diesen Vorfall mit der Firma Antek und dem Termin erwähnt habe, darauf war er stinke sauer ("Ah was hab ich mir gedacht, du bist sauer ??...") egal.Er hat gemeint das genau diese Firma dafür verantwortlich ist und da gibt's keine ausreden!Auch die Störung in FFM hat mit meiner Region nix zu tuen,alles nur Gelaber... Daraufhin hat er eine Mail an die Firma geschickt und gemeint das die sich 100% bei mir morgen melden werden ,ich hab nur am Telefon gelächelt und ihm gesagt "wie oft ich das höre" . Naja am ende hab ich nur noch erwähnt das wen es jetzt net klappen sollte das ich endgültig kündigen werde und er war ganz meiner Meinung.Selber hat er in den letzten 27 Tagen 3 Fälle gehabt wo Leute kündigen weil die Subunternehmen einfach Kaka sind und nix können,schadet UM natürlich.

Bis auf das nächste Update von mir ,drückt mir die Daumen :D Sonst muss ich wieder den [zensiert] Wlan Stick von Medion Mobile reinhauen :/
oligator
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.01.2011, 13:13

Re: "3 Monate ohne Inet/Tel/Tv" Wer bietet mehr???

Beitragvon Matrix110 » 28.01.2011, 13:27

Beantwortet leider immernoch nicht die Frage.

Der Techniker misst doch immer vor und hinter dem Verstärker, wie sieht dort das Signal aus?

Das das Subunternehmen abzieht ist natürlich ne Frechheit.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: "3 Monate ohne Inet/Tel/Tv" Wer bietet mehr???

Beitragvon oligator » 29.01.2011, 12:43

Matrix110 hat geschrieben:Beantwortet leider immernoch nicht die Frage.

Der Techniker misst doch immer vor und hinter dem Verstärker, wie sieht dort das Signal aus?

Das das Subunternehmen abzieht ist natürlich ne Frechheit.



Also der Techniker von der Firma Antek war jetzt wieder da und hat das Problem gefunden,und es liegt ein Wackelkontakt vor in der alten Verkabelung ,dann hat er mir noch die nicht angeschlossenen neu gezogenen Kabel gezeigt und das erklärt auch warum die neuen MM Dosen nicht funktionieren.

Kurzfassung:
-Alte Verkabelung noch da,hat irgend wo Wackelkontakt was einen Pegel Abfall von 10 dB verursacht von 70 auf 60 und dann Synchronisiert das Modem nicht mehr
-Neue Verkabelung noch nicht fertig angeschlossen (ein Hoch auf die Firma Blauert ) soll in den nexten 2 Wochen passieren
-Warten ist angesagt ,die letzten 2 Wochen gebe ich mir noch danach Feierabend !

Schönes WE euch allen !
oligator
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.01.2011, 13:13

Vorherige

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste