- Anzeige -

db wert fest beim Wlan mit dem D-Link Router?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

db wert fest beim Wlan mit dem D-Link Router?

Beitragvon icomy » 16.01.2011, 11:32

an was macht sich der db wert fest beim Wlan mit dem D-Link Router? habe nämlich mal das Netz in unserm Hause, mit allen Anschlüssen im Auge behalten, komisch ist daß das wlan ohne ersichtlichen Grund einfach von jetzt auf gleich um 15 db zusammenbricht und sich bei -60db einpendelt der Empfang wird dann zur Tortur, einfach miserabel, frage kann der Hoster auch an der Leistungsschraube in Anführungszeichen drehen?
Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 12:42

Re: db wert fest beim Wlan mit dem D-Link Router?

Beitragvon 7Layers » 16.01.2011, 11:57

Nein. WLAN ist Dein Bier.
Prost.
7Layers
Kabelneuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 08.01.2011, 08:48
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: db wert fest beim Wlan mit dem D-Link Router?

Beitragvon icomy » 16.01.2011, 13:19

7Layers hat geschrieben:Nein. WLAN ist Dein Bier.
Prost.

das ist aber eine intelligente Antwort, kann es sein das du die Frage nicht durchgelesen hast, oder ob du nur einfach einen blöden Semf dazugeben wolltest, die Antwort sollte sich zu mindest um die Frage drehen
Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 12:42

Re: db wert fest beim Wlan mit dem D-Link Router?

Beitragvon Grothesk » 16.01.2011, 13:33

Die Antwort passt zur unspezifischen Frage:
kann der Hoster auch an der Leistungsschraube in Anführungszeichen drehen?

Um welchen Router handelt es sich? Firmwarestand desselben?
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: db wert fest beim Wlan mit dem D-Link Router?

Beitragvon Dringi » 16.01.2011, 14:05

icomy hat geschrieben:
7Layers hat geschrieben:Nein. WLAN ist Dein Bier.
Prost.

das ist aber eine intelligente Antwort, kann es sein das du die Frage nicht durchgelesen hast, oder ob du nur einfach einen blöden Semf dazugeben wolltest, die Antwort sollte sich zu mindest um die Frage drehen


Sagt aber eigentlich alles. Wenn bei Deinem Auto ein Abblendlicht ausfällt, dann gehst Du ja auch nicht zur Autobahnmeisterei zur Lösung des Problems, sondern kümmerst Dich (hoffentlich) selber drum, dass es wieder funktioniert.
Wenn direkt am Modem die bestellte Geschwindigkeit rauskommt, dann hat UM seinen Part getan. Was Du danach machst interessiert die 'ne Bohne.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: db wert fest beim Wlan mit dem D-Link Router?

Beitragvon icomy » 16.01.2011, 16:14

Grothesk hat geschrieben:Die Antwort passt zur unspezifischen Frage:
kann der Hoster auch an der Leistungsschraube in Anführungszeichen drehen?

Um welchen Router handelt es sich? Firmwarestand desselben?

der 600er
Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 12:42

Re: db wert fest beim Wlan mit dem D-Link Router?

Beitragvon 7Layers » 17.01.2011, 10:14

icomy hat geschrieben:das ist aber eine intelligente Antwort


In der Tat, und mehr als Du glaubst. Ich wollte einfach mal so viel Aufwand für die Antwort treiben, wie Du für die Frage. Um etwas mehr in's Detail zu gehen: die Verantwortung und Lieferpflicht des Providers endet für den Internetzugang an der LAN- resp. USB-Schnittstelle des Kabelmodems, und zwar im Layer 3 (IP). Alles was danach kommt, liegt in der Verantwortung des Kunden. Wenn Du also ein Problem mit Deinem WLAN (Betonung auf "Deinem") hast, dann bist Du auch in der Verantwortung es zu lösen, weil den Provider interessiert es nicht und braucht es nicht zu interessieren.
7Layers
Kabelneuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 08.01.2011, 08:48
Wohnort: Frankfurt/Main


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 15 Gäste