- Anzeige -

D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitragvon Grothesk » 11.02.2011, 13:03

Um ein stabiles WLAN kümmern sich andere Anbieter allerdings auch nicht.
Die Zuständigkeiten enden am Modem. Was du dahinter für ein Netz häkelst ist dein Bier.

[Edit:] Typos seitens der 'Rechtschreibprüfung' meines Handies...
Zuletzt geändert von Grothesk am 11.02.2011, 21:46, insgesamt 1-mal geändert.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitragvon icomy » 11.02.2011, 13:50

Grothesk hat geschrieben:Um ein stabiles WLAN kümmern sich andere Anbieter allerdings sich nicht.
Die Zuständigkeiten enden am Modem. Was du dahinter für ein Netz häkelst usw dein Bier.

hinter dem mode genau und bei unitymedia vor dem Modem,

aber wenn die dB werte permanent einbrechen (vor dem Modem ) dann bricht auch das Inet zusammen, kümmert aber keinen und das ist miserabel, das ist sau doof wenn man gerade einen Flash video anschaut, dann kannst du wieder den video von vorn beginnen und das ist eine Zumutung und kein inet
Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 12:42

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitragvon icomy » 11.02.2011, 18:05

und hier steigt er aus egal wie ich das inet eingestellt habe
Bild

und dann noch hier!
Bild

jeweils der blaue
Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 12:42

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitragvon piotr » 11.02.2011, 18:53

Das sind Werte des WLAN und das ist Dein Bier.


- Stichworte zum WLAN-Einstellen beim DIR-600 in Deiner Umgebung:
Kanal: fester Kanal, probiere es mit 1
Werkseinstellung des DIR-600 ist hier 6

Verschluesselung: WPA/WPA2 AES
Achtung: es gibt bei Aktivierung von WPA/WPA2 die Auto-Einstellung TKIP/AES. Bitte nur so wie es da steht einstellen. Nur AES, nicht TKIP/AES.
Werkseinstellung des DIR-600 ist hier unverschluesselt

WLAN-Standard: n-only
Werkseinstellung des DIR-600 ist hier b+g+n

Kanalbreite: Auto (20/40 MHz)
Werkseinstellung des DIR-600 ist hier fest auf 20 MHz.
Mit dieser Werkseinstellung fest auf 20 MHz gibt es nur 802.11g und kein 802.11n!

Zur Vollstaendigkeit halber:
GI: klein (400ns) ... das ist die Werkseinstellung vom DIR-600

Wo das alles genau in der Oberflaeche zu finden ist, such bitte selbst.
Das meiste sollte Setup - Drahtlos - Manuelles Einrichten der Drahtlosverbindung zu finden sein
Einiges auch erst bei Erweitert - Erweitert Drahtlos

Habe grad keinen DIR-600 zur Hand.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitragvon icomy » 11.02.2011, 20:25

keine chance, mit dem Laptop komm ich ins netz, aber mit dem anderen komme ich nicht ins netz, des weiteren habe ich mit dem Laptop von 20Mbit/s auf 6 Mbit/s
Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 12:42

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitragvon piotr » 11.02.2011, 21:32

n-only
Auf deutsch heisst das, es werden nur WLAN-Geraete mit 802.11n unterstuetzt.
Kein langsames 802.11g und auch kein museumsreifes 802.11b.

n-only ist die optimale Einstellung fuer Dein Laptop, denn das hat 802.11n.

Von weiteren WLAN-Geraeten hast Du in den bisher 4 Seiten fuellenden Thread gar nichts gesagt.

Schoen, dass Du auch schon mit dieser nicht gerade unwichtigen Info rausrueckst.

Was fuer WLAN-Geraete sind das?
Hersteller und Modell?
Welchen WLAN-Standard koennen diese Geraete (802.11b, 802.11g, 802.11a oder 802.11n)?
Welche Verschluesselung koennen diese Geraete (WEP, WPA oder WPA2)?
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Vorherige

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste