- Anzeige -

Mit HD Box kein Empfang von ARD, WDR etc. (SD)

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Mit HD Box kein Empfang von ARD, WDR etc. (SD)

Beitragvon RPGamer » 17.11.2010, 14:39

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe seit Anfang des Monats Unitymedia 3-play 64.000 AllStars HD.
Folgendes Problem habe ich allerdings: Mit der HD Box erhalte ich auf Das Erste (SD), WDR Köln (SD) und ein paar weiteren die Meldung das auf dem Kanal momentan nicht gesendet wird. Das Erste HD funktioniert allerdings problemlos.
Man könnte nun denken, Einspeisung, Hausverkabelung etc., kann es aber eigentlich nicht sein, denn: Die oben erwähnten Sender funktionieren Problemlos (sowohl digital als auch analog) über den DVB-C Tuner von meinem Sony TV (KDL-40Z4500), das Kabel ist natürlich ein anderes - also nicht das Coax-Kabel mit den F-Steckern sondern so ein normales Antennenkabel in den Tuner-Eingang vom TV.
Also liegt das Problem wohl zwischen dem Coax-Kabel mit F-Steckern was in Richtung "Splitter" und Cisco-Modem geht (das Kabel hat der Techniker mitgebracht und ist ziemlich lang) bzw. das was von dort weiter in die HD Box geht.

Was könnte es sein? Wie ist das Kabel in der 3er Dose befestigt? Sollte ich versuchen das durch ein kürzeres auszutauschen? Oder irgendwelche anderen guten Ideen?

Vielen Dank und viele Grüße,
Markus
RPGamer
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 16.11.2010, 23:20

Re: Mit HD Box kein Empfang von ARD, WDR etc. (SD)

Beitragvon RPGamer » 27.11.2010, 23:17

Falls es irgendjemand interessiert, ich habe soeben den Fehler gefunden... Das Problem ist das Kabel-Modem von Cisco - es scheint irgendwie zu stören.

Vom Aufbau her sieht das bei mir folgendermaßen aus: Aus der 3er-Dose kommt das Kabel, das geht in einen Verteiler/Weiche - hier gibt es noch zwei weitere Anschlüsse, einer ist mit IN bezeichnet und einer mit OUT. Das Kabelmodem hängt an IN, die HD-Box an OUT.

Code: Alles auswählen
 UnityDigital Kabel
        |
  (Verteiler)
  (IN)  (OUT)
   |      |
  Modem  HD-Box


Schalte ich das Modem ab, ist die Störung weg und WDR verfügbar. Vertausche ich die Anschlüsse am Verteiler (Modem auf OUT, HD-Box auf IN) ist die Störung auch weg, das Internet funktioniert aber nicht mehr. Die Lösung habe ich eher nebenbei gefunden, weil ich von früher aus dem SAT-Bereich noch einen DC-Blocker rumfliegen hatte. Diesen habe ich nun zwischen IN und Modem gebaut - die Störung auf WDR ist weg, das Internet funktioniert.
Nun würde mich allerdings interessieren, woran das liegt (sicher das falsche Forum hier, kann das wer verschieben)? Hat der Techniker von UM beim Anschließen damals was falsch gemacht? Hätte er das wissen müssen? Ist meine Lösung so brauchbar?

Danke und Gruß,
Markus
RPGamer
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 16.11.2010, 23:20

Re: Mit HD Box kein Empfang von ARD, WDR etc. (SD)

Beitragvon Dinniz » 27.11.2010, 23:58

Was für ein Verteiler soll das sein?
Mit Strom (aktiv) oder ohne?
An den IN kommt eigentlich das ankommende Signal.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Mit HD Box kein Empfang von ARD, WDR etc. (SD)

Beitragvon RPGamer » 28.11.2010, 00:15

Hi,

hier ein Foto von dem magischen Kasten:
Bild

Unten kommt das Kabel von Unitymedia rein, oben gehts bei IN zum Modem (links, man sieht den von mir verbauten DC-Blocker) und bei OUT (rechts) zur HD-Box.

WDR ist übrigens noch immer leicht gestört. Leichte Bild- und Tonruckler.
RPGamer
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 16.11.2010, 23:20

Re: Mit HD Box kein Empfang von ARD, WDR etc. (SD)

Beitragvon Dinniz » 28.11.2010, 00:34

+lach+ da wird sich jemand mit den Bauteilen vertan haben .. das ist ein 12dB Abzweiger und hat dort nichts zu suchen.
Lass nen Techniker kommen und den tauschen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Mit HD Box kein Empfang von ARD, WDR etc. (SD)

Beitragvon RPGamer » 28.11.2010, 00:46

Was muss denn dahin?
RPGamer
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 16.11.2010, 23:20

Re: Mit HD Box kein Empfang von ARD, WDR etc. (SD)

Beitragvon Dinniz » 28.11.2010, 00:49

Ein 2fach Verteiler.
Hat die gleiche Bauform .. da hat der TK wohl gepennt beim anbringen.
So wie er jetzt angeschlossen ist, ist es kein Wunder das du Probleme hast.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Mit HD Box kein Empfang von ARD, WDR etc. (SD)

Beitragvon RPGamer » 28.11.2010, 00:56

Ok, und an IN das UnityDigital-Kabel anschließen und an OUT und an den 12db Ausgang(?) dann HD-Box und Modem anschließen funktioniert so nicht?
Wozu ist denn der 12db Anschluss? Ist das ein Verstärker?
RPGamer
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 16.11.2010, 23:20

Re: Mit HD Box kein Empfang von ARD, WDR etc. (SD)

Beitragvon Dinniz » 28.11.2010, 01:01

Nein. Der macht das Gegenteil - der Ausgang hat 12dB weniger als der OUT.
Mit einem Verteiler hat man das Signal gleichmässig auf HD und MTA verteilt - der 12dB Abzweiger gehört dort nicht hin und auch nicht richtig angeschlossen :D
Und wenn du nicht gerade im Kreis RE wohnst solltest du eine Störung melden und auf den falschen "Verteiler" verweisen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Mit HD Box kein Empfang von ARD, WDR etc. (SD)

Beitragvon RPGamer » 28.11.2010, 01:35

Ich bin jetzt nochmal hinter den Fernseher geklettert und habs nochmal umgeändert (von der Verkabelung ist das leider unschön, alles in eine Ecke hintern Fernseher geschmissen)

IN: UnityDigital TV
OUT: HD-Box
12db: Kabel-Modem
DC-Blocker brauch ich jetzt keinen mehr.

Wenn ich deine Aussage also richtig deute, müsste der "Nachteil" bei obiger Konfiguration nun beim Internet liegen, weil dieser Ausgang mit 12db gedämpft wird.
Fernsehn geht jetzt jedenfalls vollkommen problemlos, die Sender die vorher noch gestört waren, sind nun alle da - bisher ohne Aussetzer. Internet funktioniert auch noch. Keine Ahnung ob es langsamer geworden ist - bei speedtest.netcologne.de konnte ich mit ca. 7.500 KB/s runterladen (=60 MBit/s), das wäre ja OK. Sollte es trotzdem Aussetzer geben, weiß ich ja woran es liegt und werde dann entweder eine entsprechende Störungsmeldung aufgeben oder so einen 2fach-Verteiler kaufen.

Vielen Dank für deine Hilfe, hat mir weitergeholfen!

Gruß,
Markus
RPGamer
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 16.11.2010, 23:20

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste