- Anzeige -

UM verweigert bisher Kabelnetzaktualisierung für 3play

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

UM verweigert bisher Kabelnetzaktualisierung für 3play

Beitragvon lieber Scholli » 13.09.2010, 17:22

*wird editiert*
Zuletzt geändert von lieber Scholli am 14.09.2010, 09:18, insgesamt 1-mal geändert.
lieber Scholli
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.05.2010, 14:20

Re: UM verweigert bisher Kabelnetzaktualisierung für 3play

Beitragvon conscience » 13.09.2010, 18:01

Zu 3Play:
Nun Unitymedia muss die Anlage nicht 3 Play fähig machen
Zu TV:
Der Netzbetreiber muss dafür sorgen, dass das Signal am Übergabepunkt in Ordnung ist. Liegt der Fehler im Haus muss der Hausnetzbetreiber (Ne4) für einen einwandfreien Betrieb sorgen.
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: UM verweigert bisher Kabelnetzaktualisierung für 3play

Beitragvon lieber Scholli » 13.09.2010, 18:50

conscience hat geschrieben:Zu 3Play:
Nun Unitymedia muss die Anlage nicht 3 Play fähig machen
Zu TV:
Der Netzbetreiber muss dafür sorgen, dass das Signal am Übergabepunkt in Ordnung ist. Liegt der Fehler im Haus muss der Hausnetzbetreiber (Ne4) für einen einwandfreien Betrieb sorgen.


Meine Eltern schauen seit über einem halben Jahr DVB-T im Wohnzimmer, weil das analog Kabelsignal sehr rauschig ist (ich weiß, keine Kommentare :zwinker: ). Ausgerechnet dieses Jahr haben sie den Kabelvertrag verlängert, in der Erwartung, mit UM 3play empfangen zu können. Übrigends wohnen sie nicht auf dem Dorf.
Sollte 3play nicht geschaltet werden können, ist kein Bedarf mehr für einen Kabelanschluß, dann muß eine Schüssel her, oder über Telefonleitung.
Die weit aus schönere Alternative wäre aber natürlich 3play gewesen. Schade
Irgendwie lächerlich, daß das Kabelnetz ausgebaut wird, aber das bestehene nicht gewartet wird.

Der UM-Mitarbeiter hat gemessen, daß das analog Signal 10dB zu leise ist, welches im Wohnzimmer aus der Dose kommt, ich werde für den Rest der Vertragslaufzeit einen Techniker von Telecolumbus kommen lassen, der das wohl richten wird.

Danke
lieber Scholli
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.05.2010, 14:20

Re: UM verweigert bisher Kabelnetzaktualisierung für 3play

Beitragvon Madee » 13.09.2010, 21:26

Es gibt zum einen den Analogen Kabelanschluß - 17,90
den Digitalen 17,90 alt 16,90 - hier ist aber keine Wartung/Instantthaltung der Anlage vorgesehen, sondern rein die Versorgung mit Kabelfernsehn am ÜP.

Ein ENVV, Einzelnutzerversorgungsvertrag, oder alternativ als MNVV.

Und es gibt hier in Hessen zumindest die Version für 19,90, das ist zwar auch ein ENVV allerdings mit erweiterten "Service" also Versorgung bis zur Antennendose.
Koordinator für die Ingresskiller
Madee
Übergabepunkt
 
Beiträge: 362
Registriert: 11.03.2010, 21:20

Re: UM verweigert bisher Kabelnetzaktualisierung für 3play

Beitragvon gordon » 13.09.2010, 21:43

Madee hat geschrieben:Und es gibt hier in Hessen zumindest die Version für 19,90, das ist zwar auch ein ENVV allerdings mit erweiterten "Service" also Versorgung bis zur Antennendose.

gibts aber nur in bestimmten Gebäuden

@TE
wenn das Signal am Übergabepunkt schon Schrott ist, dann mach UM das noch mal deutlich. Letztlich werden sie es dann reparieren oder zumindest den Vertrag über Kabelfernsehen (das deine Eltern ja nicht mehr nutzen) beenden (müssen).
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 16 Gäste