- Anzeige -

Merkwürdige Telefonstörung

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Merkwürdige Telefonstörung

Beitragvon IceTea » 03.07.2010, 13:18

Hallo!

Ich habe seit einiger Zeit ein merkwürdiges Phänomen an meinem Telefonanschluss bei UM. Sporadisch und auch nicht reproduzierbar höre ich bei eingehenden Anrufen nach dem Abheben:

"Leider kann die gewählte Verbindung nicht hergestellt werden. Bitte überprüfen Sie die Rufnummer und wählen Sie erneut, oder erkundigen Sie sich bei Ihrem Kundenservice." Dies ist in etwa vor einem halben Jahr zum ersten Mal aufgetreten.

Nochmal zur Verdeutlichung: Diese Ansage kommt wenn ICH angerufen werde. Ich habe diesen Text auch schon häufiger auf meinem AB abhören können :zwinker: .

Dabei ist es auch egal aus welchem Netz die Anrufe kommen, also Telekom, eplus, D2...alles schon dabei gewesen.

Laut der UM-Hotline ist ein solches Problem nicht bekannt. Die Modemdaten seien auch in OK (was ich auch bestätigen kann). Ich habe sonst keine Probleme mit meinem 3play-Anschluss. Internet rennt, Tel. ohne rauschen und knacksen und TV auch ohne Aussetzer.

Als Hardware nutze ich das Motorola-Modem SBV5121E, verbunden mit einer Fritzbox 7270, über die auch die Telefonate laufen und als Telefon ein Siemens Gigaset S100.

Über Ideen und Hilfestellungen würde ich mich sehr freuen. Bin da mit meinem Latein am Ende.
IceTea
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 57
Registriert: 03.07.2010, 12:54

Re: Merkwürdige Telefonstörung

Beitragvon Dinniz » 03.07.2010, 13:28

Du leitest die Telefonie über die Fritz.Box?
Erster Rat wäre dann ein Telefon direkt am Modem zu betreiben und zu gucken ob der Fehler dort auch auftaucht.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Merkwürdige Telefonstörung

Beitragvon IceTea » 03.07.2010, 13:39

Ups. Sry vergessen zu schreiben. Hatte das Tel. eine Woche testweise ohne die FB betrieben und "glücklicherweise" auch da einen Anruf bei dem nach dem Abheben die Ansage gekommen ist. Davor hatte ich mich auch schon mal an den technischen Support von AVM gewandt. Die meinten sowas noch nie gehört zu haben, tippen aber auch ein Problem mit der Vermittlungsstelle. Nur sieht das UM nicht so.
IceTea
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 57
Registriert: 03.07.2010, 12:54

Re: Merkwürdige Telefonstörung

Beitragvon scratchy5190 » 06.07.2010, 00:20

hallo,

ich schildere mal was ich in diesem fall machen wuerde.

Telefon koennte irgendwie verstellt sein oder eine Macke haben. (sobald die Leitung abgehoben wird da noch ein Signal zum Modem wandert, was da nicht hingehoert)
Hast du ggf. mal die Moeglichkeit ein anderes Telefon zu probieren? Am besten anderer Hersteller, Kabelgebunden.

Wenn es das nicht sein sollte dann versuch das mal genau zu dokumentieren also mit Datum und Uhrzeit Anrufernummer usw.
Dann die Hotline anrufen und denen sagen was du schon alles versucht hast (Telefon direkt an Modem, anderes Telefon usw.)
Bitte die dann mal darum, dass Sie dir ein neues Modem zur Verfügung stellen.

Achtung: Abklaeren dass das Modem erst aktiviert wird wenn es bei dir angekommen ist und du bei denen erneut anrufst. Sonst kann es passieren dass du offline, bzw. ohne Telefonleitung da stehst.


Gruß Scratchy
scratchy5190
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.07.2010, 00:08

Re: Merkwürdige Telefonstörung

Beitragvon 424owe » 08.07.2010, 09:18

Hallo,
Ist fast mit sicherheit das Modem defekt, oder das Problem liegt in der vermittlung.
Mit dem tausch dem Modems sollte sich das Problem so oder so beheben lassen.

gruß
Gruß aus Oberhausen
424owe
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 20.05.2010, 21:00
Wohnort: Oberhausen

Re: Merkwürdige Telefonstörung

Beitragvon Dinniz » 08.07.2010, 18:02

Was hat das Modem mit der Telefonie über die Fritz.Box zu tun?
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Merkwürdige Telefonstörung

Beitragvon Team 62 » 20.07.2010, 22:24

IceTea hat geschrieben:Ups. Sry vergessen zu schreiben. Hatte das Tel. eine Woche testweise ohne die FB betrieben und "glücklicherweise" auch da einen Anruf bei dem nach dem Abheben die Ansage gekommen ist. Davor hatte ich mich auch schon mal an den technischen Support von AVM gewandt. Die meinten sowas noch nie gehört zu haben, tippen aber auch ein Problem mit der Vermittlungsstelle. Nur sieht das UM nicht so.


UM sieht vieles nicht so wie wir :D
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Merkwürdige Telefonstörung

Beitragvon Madee » 24.07.2010, 15:50

Ich hatte das Problem bereits bei einem Kunden mit einem MTA (also ohne F!B), allerdings kam diese Ansage beim wählen einer Nummer, nicht immer aber ab und an.

Laut UM ging bei der Übertragung einzelne Zahlen verloren, es betraf meist nur ausländische Nummern.

Wir vermuteten einen defekt in der NE4, also wurde alles ausgetauscht, selbst die Wohnungszuleitung.

Fehler kam aber immer wieder, was nun dort heraus gekommen ist weis ich leider nicht.
Koordinator für die Ingresskiller
Madee
Übergabepunkt
 
Beiträge: 362
Registriert: 11.03.2010, 21:20

Re: Merkwürdige Telefonstörung

Beitragvon Team 62 » 29.07.2010, 00:52

Ist der VR auch richtig gepegelt?
Max Aus/Max Ein?

Durch falsch gepegelte Verstärker, kann hier schon mal etwas hängen bleiben :smile:
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Merkwürdige Telefonstörung

Beitragvon Grollig » 29.07.2010, 11:28

Bei uns war mal ne ganze Weile das gleiche Problem ...
Alles getauscht , Verstärker , Kabel , Dose , MTA ...
Am Ende war es Fehler zum schmunzeln .... Der Rückkanalfilter im HÜP war eingeschaltet , obwohl der rote Schieber auf aus stand , der war falsch herum beschriftet *G*.
Grollig
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 26.07.2008, 14:24
Wohnort: Ostwestfalen , Bieledorf :)=

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste