- Anzeige -

Internet Telefon weg / Techniker hat Hausverbot- was nun??

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Internet Telefon weg / Techniker hat Hausverbot- was nun??

Beitragvon cettoo » 04.06.2010, 11:18

Hallo,

langsam verzweifele ich ja von der feinsten Sorte.
Seit Montag habe ich keine Internet u. Telefon. Ich rief den Service an und Mittwoch war auch direkt jemand da. Das Problem liege wohl nicht "nur" an mir, sondern an allen Parteien im Haus. Angeblich war am Montag bei der Dame ganz oben und seitdem gibt es dieses Problem. So, was jetzt? Der Techniker versucht bei der Dame in die WOhnung reinzukommen und das Problem rückgängig zu machen.
Ich komme von der Arbeit wieder, klappt nichts. Problem wurde nicht gelöst. Donnerstag Feiertag. Freitag rufe ich nochmal den Techniker an, was istd enn nun, kommen Sie heute nochmal? Es gab wohl eine Diskussion zwischen Techniker-Dienst und Hausverwaltung und der Techniker hat Hausverbot bekommen? Ich versuche die Hausverwaltung telefonisch zu erreichen, was die denn nun gedenken zu tun. Laut Techniker sind die Leitungen im Haus veraltet und müssen restauriert werden.
So jetzt gibts folgende Alternativen:

a) Ich warte ==> Nicht gut
b) Ich hole mir solange einen STick um mit Tagesflats ins Internet zu kommen ==> Wer zahlt das dann? UnityMedia oder die Hausverwaltung?
c) ich hoffe hier hilfreiche Antworten zu bekommen

Danke vorab!

Ceto
cettoo
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.06.2010, 11:13

Re: Internet Telefon weg / Techniker hat Hausverbot- was nun??

Beitragvon PinkyBrain » 04.06.2010, 11:52

Wenn die Leitung wirklich mies ist, und es sich auch im anlalogen bereich wiederspiegelt MUSS die Hausverwaltung Kabel neu einziehen! Aber ich kenne das von einigen Objekten wo ich als Antwort von der HV bekommen habe Zitat an " Es ist mir scheissegal wie die leute TV schauen sollen arbeiten gehen und dann sind Sie abends auch müden und gehen ins Bett" Zitat ende. Da stehst du oftmals als Techniker zwischen den Froten!

In deinem Fall erzählt mal bissel was zur Wohnlage, bzw was für ein Netz es ist wenn du es weisst! Je mehr infos desto besser!

Kosten für den ausfall bleiben bei dir hängen! Also wenn du dir nen Surfstick kaufst bekommst du nix von UM dafür!
PinkyBrain
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 02.04.2010, 09:56

Re: Internet Telefon weg / Techniker hat Hausverbot- was nun??

Beitragvon cettoo » 04.06.2010, 12:02

Hallo,

Danke erstmal für die Info.
Die Leitungen werden wohl in Kürze erneuert und es müssen auch Verstärker eingebaut werden. Hatte schon davor zweimal den Techniker zu Hause; dieser sagt das die SIgnale nicht stark genug gesendet werden.
Jetzt erfahre ich aber das die Hausverwaltung gar kein Hausverbot erteilt hat. Wird immer lustiger. Damit könnte ein Techniker kommen und sich die Sache ansehen. SOlange dies nicht getan wird kann ich doch finanzielle Lasten anfechten, sprich Gutschriften etc. WIchtiger ist aber für mich das ich online gehen kann.
Habe Unity Media 3 play, 4 Etagen-Wohnung im Zentrum von Ddorf, in der Näher ist jedoch der Bahnhof, evtl. kann das auch die ganze Sache negativ beeinflussen. Ich weiss es echt nicht :-(

Ceto
cettoo
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.06.2010, 11:13

Re: Internet Telefon weg / Techniker hat Hausverbot- was nun??

Beitragvon Zeddi » 04.06.2010, 15:35

Meinem Verständnis nach, ist dein Vertragspartner ausschließlich UM. Diese haben dafür zu sorgen, dass dein Anschluss funktioniert. Wie sie das machen, kann dir zunächst egal sein.
Das hilft dir erstmal nicht, hilft aber deine Bemühungen erstmal in eine bestimmte Richtung zu lenken.

Wenn UM dir keinen funktionierenden Anschluss zur Verfügung stellen kann, ist das eine mangelhafte bzw. keine Lieferung der vereinbarten Leistung und deshalb erfolgt dafür keine Vergütung --> aber aufpassen, wenn dann nur anteilig.

Du hast die Pflicht UM darauf hinzuweisen, darfst aber Fristen für die Wiederherstellung setzen.

Das würde ich an deiner Stelle tun.
Fordere UM schriftlich dazu auf, innerhalb von 5 Werktagen (ich weiß das ist sehr lange, aber durchaus eine übliche Frist) den Fehler zu beseitigen. Nach nicht erfolgter Fehlerbehebung und verstreichen der Frist, erneute Fristsetzung (5 Tage) und Ankündigung der Kündigung wg. Vertragsnichterfüllung.

Ich würde da nicht so sehr drin herumkommunizieren.
Du solltest dich ausschließlich an UM wenden und Ende.

Achso. Bzgl. wer zahlt:

Ohne auch nur einmal in die AGB der Unitymedia hineingeschaut zu haben, würde ich vermuten, dass sie die Kostenübernahme für Sticks usw. ausschließen. Du wirst auch keine Schäden geltend machen können, weil sie die Haftung dafür auch sicherlich ausschließen bzw. du diese erstmal belegen musst.

Deine Hausverwaltung hat üblicherweise die Pflicht, dich mit den öffentlich, rechtlichen Programmen zu versorgen. Sollte im Mietvertrag der Kabelanschluss enthalten sein, kannst du die Entgelte für den Zeitraum in dem er nicht funktionierte einbehalten. Pass aber auf: Das kannst du nur anteilig. D.h. nur für den Kabelanschluss. Üblicherweise nicht für Internet oder Telefon. Ein Telefonanschluss MUSS dir dein Vermieter nicht besorgen oder die Technik zur Verfügung stellen.

Diese Punkte ändern sich, solltest du andere Regelungen in einer Vereinbarung mit deiner Hausverwaltung getroffen haben, z.B. bei Vermietung von gewerblichen Räumlichkeiten.
Davon gehe ich aber hier nicht aus.

Ich empfehle dir, bei der Hotline anzurufen und mal nachzufragen, wie das denn mit den Gebühren laufen soll, während der Anschluss nicht funktioniert.
Ob sie erwarten, dass diese ganz normal gezahlt werden sollen. Damit baust du dem Hotliner eine Brücke, um dir eine Gutschrift für den bisher vergangenen Zeitraum ohne funktionierenden Anschluss anzubieten.
Bild
Zeddi
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 06.09.2008, 11:21
Wohnort: Duisburg, Rheinhausen

Re: Internet Telefon weg / Techniker hat Hausverbot- was nun??

Beitragvon Dinniz » 04.06.2010, 16:07

Wenn der Fehler in der Hausverkabelung liegt und kein Servicevertrag besteht befindet man sich in einer Grauzone.
Grundsätzlich ist Hauseigentümer dafür dann der Verantwortliche.
Je nach Subunternehmen und Rücksprache mit UM kann hier aber auch auf UM Kosten eine neue Leitung verlegt werden um den vollen Service wieder herzustellen.
Dafür wird aber immernoch eine Genehmigung des Eigentümers und ein Kabelweg benötigt.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Internet Telefon weg / Techniker hat Hausverbot- was nun??

Beitragvon cettoo » 06.06.2010, 23:35

Hallo,

kaum war ich das ganze wochenende unterwegs und komme Sonntag Abend wieder wurde anscheinend Samstag die Leitung repariert...wer wie was getan hat werde ich mal in Erfahrung bringen und mit euch dann teilen...

Ceto
cettoo
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.06.2010, 11:13


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste