- Anzeige -

Störung 58706 Menden - Service Fehlanzeige

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Störung 58706 Menden - Service Fehlanzeige

Beitragvon suchard » 03.06.2010, 10:39

Hallo!

Dienstag nachmittags sehe ich einen Unitymedia-Techniker an so einem Verteilerkasten gegenüber.
Er fährt weg, plötzlich ist unser Kabelanschluß tot. Anruf Dienstag, Anruf Mittwoch, ich werde vertröstet,
angeblich Netzüberlastung (woher kommt die plötzlich?), Tiefbaufirma sei beauftragt. Ich bitte um Rückruf
wann Störung behoben sein wird. Nichts passiert. Nun rufe ich gerade an, Auskunft: Am Montag! (6 Tage nach
Störungsbeginn) wird wohl ein Techniker rauskommen. Es sind hier wohl mehrere Häuser betroffen. Meine
Vermutung: Kürzlich wurde die Netzmodernisierung hier abgeschlossen. Ich denke das am Dienstag ggf.
für einen Kunden Internet oder Telefon freigeschaltet wurde und nun daraus die Netzüberlastung rührt.
Wie auch immer:
Unitymedia hat hier wohl eindeutig den Fehler verursacht, und nun sitzen wir hier und dürfen uns eine Woche
über einen schwarzen Bildschirm freuen. Wenns dann wieder gehen sollte dürfen wir uns dafür wohl auch
noch bedanken! Das kann doch alles nicht wahr sein.
Eine Beschwerdestelle gibt es, ist aber nur schriftlich zu erreichen. Was hilft mir das?
Dienstleistungswüste Deutschland.

Habe ich hier ggf. ein Sonderkündigungsrecht, o.ä.? Vermutlich natürlich nicht!

Feiertag, Wochenende, 2 Kinder, und die Kiste bleibt dauerhaft schwarz.
DANKE, Unitymedia...
suchard
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.07.2008, 12:41

Re: Störung 58706 Menden - Service Fehlanzeige

Beitragvon Dinniz » 03.06.2010, 14:22

Wieder ein Fall von "ich bastel mir eine Theorie zusammen".
Unternehm was mit deinen Kindern - Fernsehen ist nicht alles im Leben.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Störung 58706 Menden - Service Fehlanzeige

Beitragvon suchard » 04.06.2010, 09:59

@Dinniz

Vielen Dank für deine Ratschläge, aber was ich mit meinen Kindern unternehme darf getrost mir überlassen werden.
Auch wenn ich eine Vermutung anstelle (und mir keine Theorie bastele), bleibt der Sachverhalt, dass mir unterschiedlichste Aussagen
erteilt werden, beim letzten Gespräch sogar bestätigt wird, dass mir am Vortag wissentlich eine Falschaussage erteilt wurde (Tiefbau).
Tatsache bleibt auch der zeitliche Zusammenhang zwischen Arbeit des Unitymedia-MA an dem Verteilerkasten und Kabelausfall bei uns.
Da dürfte es wohl recht Nahe liegen hier die Ursache zu suchen.
Fehler passieren, keine Frage. Aber dann mit Falschaussagen und versprochenen und nicht ausgeführten Rückrufen hingehalten zu werden,
und erst nach einer Woche bereit zu sein seinen Fehler abzustellen, ist des Guten m.E. zu viel.

Fernsehen ist nicht alles im Leben? Was wäre wohl wenn bei Dir einmal eine Woche die Kiste komplett dunkel bleibt?
Das ist so ähnlich wie mit der Gesundheit, wie schmerzlich man sie vermisst erfährt man erst, wenn Einem dauerhafte Erkrankungen
mit gesundheitlichen / körperlichen Einschränkungen ereilen.
suchard
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.07.2008, 12:41

Re: Störung 58706 Menden - Service Fehlanzeige

Beitragvon Bilderonkel » 04.06.2010, 11:16

Du hast folgende Möglichkeiten:

1. ein paar Mal in den Tisch beißen und danach raus ins Grüne mit den Kids
2. UM anrufen und eine Gutschrift aushandeln, danach in den Tisch beißen und raus ins Grüne (das Sauerland is doch schön) mit den Kids oder ins Freibad etc...
.
.
.
Gibts denn keine Freunde und / oder Verwandte wo man zur Not die Lieblingsserie schauen kann? :zwinker:
Bilderonkel
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 81
Registriert: 20.05.2010, 12:29

Re: Störung 58706 Menden - Service Fehlanzeige

Beitragvon Zeddi » 04.06.2010, 15:51

Kündige doch nach Ablauf der Mindestlaufzeit (dieses Risiko kanntest du ja) und Wechsel zu einem anderen Provider.

Leute, Leute.

Würdest du für einen 24 Stunden Service für die Entstörung bereit sein, einen Wartungszuschlag für Premiumservice von 50% zu zahlen? Vermutlich ja, was?
Bild
Zeddi
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 06.09.2008, 11:21
Wohnort: Duisburg, Rheinhausen

Re: Störung 58706 Menden - Service Fehlanzeige

Beitragvon Zeddi » 04.06.2010, 15:53

Dinniz,
um hier mal klugzuscheissern:
Es sollte in deiner Signatur WEDER Rast noch Ruhe heißen. Auch wenn evtl. richtig zitiert ist, halte ich nichts davon verkehrte Sprache zu zitieren.
Bild
Zeddi
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 06.09.2008, 11:21
Wohnort: Duisburg, Rheinhausen

Re: Störung 58706 Menden - Service Fehlanzeige

Beitragvon Dinniz » 04.06.2010, 15:59

Ich brauche kein Fernsehen - ich hab den Tag über genug damit am Hut.
Davon abgesehen kann ich dir Fälle schildern in denen Kunden mehrere Wochen durch unglückliche Umstände (Gerissene Erdkabel etc) ohne TV waren und noch leben :super:
Inwiefern die wirkliche Schuldfrage bei dir liegt, kann dir hier niemand sagen.
Der Techniker kann auch rein zufällig zu dem Zeitpunkt dort gewesen sein - alles schon gehabt.
Endet alles nur in Spekulationen.
Hotline anrufen und um Gutschrift bitten.

Zitat ist Zitat - wenn es dich stört meld dich Privat. Werd dir auch garantiert nicht antworten. :bäh:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Störung 58706 Menden - Service Fehlanzeige

Beitragvon suchard » 05.06.2010, 11:38

@Zeddi
24 Stunden wären natürlich schön, hier scheinen es aber 168 Stunden zu werden.

Und ein letztes Mal:
Mich stört nicht nur die lange Wartezeit, insbesondere die unterschiedlichen Aussagen der Hotline,
nicht eingehaltene, zugesagte Rückrufe, usw. usw.
In Summe kann hier nun definitiv nicht von Service gesprochen werden, darüber hinaus dann auch
noch eine gebührenpflichtige Hotline. Hier fehlt vermutlich auch einfach der Wettbewerb.
Kündigen ja, und dann? Hier im Haus liegt Kabel und wir sind verpflichtet dieses zu nutzen.

Das die Schuldfrage bei mir liegen sollte muss nun auch hier niemand definieren.
Es sei denn rein durch die Nutzung meines Kabelanschlusses (z.B. beim Schauen des Sandmännchens am Abend)
haben wir den Anschluß gestört.

Wahrscheinlich habe ich einen überzogenen Anspruch bzgl. Dienstleistung und Service, so scheint es mir
zumindest nach einigen Antworten hier auf meinen Beitrag.

@Bilderonkel
Dann muss ich im Anschluß auch noch eine zahnkosmetische Behandlung bezahlen, Danke nein. :zwinker:

Bleibt mir allen ein schönes Wochenende zu wünschen, auch im Sauerland scheint tatsächlich einmal länger als
einen Tag die Sonne... :smile:
suchard
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.07.2008, 12:41


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste