- Anzeige -

Sporadisch Klötzchenbildung auf S38

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Sporadisch Klötzchenbildung auf S38

Beitragvon kombi » 30.04.2010, 14:53

Hallo,

seit einigen Tagen habe ich sporadisch Klötzchenbildung bei den Sendern die auf S38 liegen.
Receiver: Samsung DBC-P850G
Signalstärke: 55%
Signalqualität: 85%
BER: 0003-0005

Mit dem "alten" Receiver Samsung DCB-B270G gibt es keine Klötzchen.
Signalstärke: 60%
Signalqualität: Schwankend um 76%
BER: 0

Weiterhin habe ich bei den analogen Sendern 3SAT und KiKA Schnee (224,25 bzw. 196,25 MHz).
Alle anderen Sender, sowohl digital als auch analog, sind ok.

Wegen fehlender Kanäle S2 und S3 habe ich die alte Antennendose noch aus Telekom-Urzeiten gegen eine Axing BSD4-10 Durchgangsdose getauscht.

Kann mit bitte jemand sagen, ob der Samsung-Recorder einfach zu empfindlich ist, oder ob die Ursache möglicherweise doch wo anders zu suchen ist?

Danke im Voraus für Eure Hinweise.
kombi
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 09.02.2010, 20:48

Re: Sporadisch Klötzchenbildung auf S38

Beitragvon PinkyBrain » 01.05.2010, 20:57

hast du schonmal das Anschlusskabel überprüft? Normal sind die Samsumgs nicht ganz so empfindlich! Durchgangsdose und auch eine abgehende leitung oder hängst du allein dran? Wenn allein einen Wiederstand in die Dose einbauen! S38 zucken finde ich meistens bei def. Anschlusskabel bzw wenn die Hausanlage "grütze" ist!
PinkyBrain
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 02.04.2010, 09:56

Re: Sporadisch Klötzchenbildung auf S38

Beitragvon kombi » 02.05.2010, 08:17

Hallo,

Danke für die Rückmeldung.

Von der Dose geht eine weiterführende Leitung zu einer Axing BSD 4-07, die dann mit einem Abschlusswiderstand abgeschlossen ist.

Das Anschlusskabel habe ich auch schon mal getauscht, hat aber nichts gebracht. Kann es sein, dass die Dose einen Schuss hat oder die Ausgangsspannung zu niedrig oder zu hoch ist? Kann man die Spannung ohne teures Spezialwerkzeig messen?

Danke im Voraus für weitere Infos.

Gruß Roland
kombi
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 09.02.2010, 20:48

Re: Sporadisch Klötzchenbildung auf S38

Beitragvon Invisible » 02.05.2010, 08:35

Da gibts mit Spielzeugen aus dem Baumarkt nichts zu messen. :D
Wenn du allerdings ein paar Tausender investieren willst, dann kannst du es versuchen.

Nur ohne das entsprechende Fachwissen werden dir die Messwerte auch kaum etwas nützen.
Lass einen Techniker kommen und gut.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Sporadisch Klötzchenbildung auf S38

Beitragvon PinkyBrain » 02.05.2010, 12:20

Japp würde ich auch sagen, lass einen Techniker gekommen der sich das ganze mal anschaut! Wenn du einen Motivierten Mann(Frau) da hast wird es schon werden!
PinkyBrain
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 02.04.2010, 09:56


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste