- Anzeige -

Ping-Störungen

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Ping-Störungen

Beitragvon Florian1 » 29.03.2010, 18:24

Hallo an alle!

Ich weiß nicht ob ich hier genau richtig bin, aber ich schreibs mal hierrein.

Und zwar habe ich öfters Ping-Probleme und zwar liegt er dann immer ab 30ms und auch etwas darüber, hab es meistens ab Nachmittag (ca. 17, 18 Uhr fängt es an). Habe schon bei UM angerufen und dieser jemand hat dann irgendetwas am pc gemacht und sagte dann, dass es dann besser werden sollte. Kurz darauf war es auch dann besser, fing aber im Nachhinein wieder an schlechter zu werden. Ich sollte mich dann nochmal melden wenn es nicht besser wurde. Dies habe ich dann heute auch gemacht (ca. 2 Wochen danach), habe natürlich einen anderen "Mitarbeiter" erwischt, die anscheind von nichts eine Ahnung hatten. Mir wurde dann eine andere Nummer gegeben (0900, 99cent pro Min.). Das habe ich mir natürlich nicht gefallen lassen und habe nochmals angerufen und mir wurde wieder gesagt das sie nichts machen können und ich würde ja meine Leistung bekommen, was aber absolut in der Hinsicht nicht der Fall ist.

Wie ist Ihr vllt. woran es liegt, dass mein Ping immer so etwa dann bei 30 liegt, oder was ich dagegen machen kann? Weil es nervt nämlich massiv.

Vielen dank schonmal im vorraus!

mfg Florian.

p.s habe 3Play 20000.
Florian1
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.03.2010, 18:12

Re: Ping-Störungen

Beitragvon piotr » 30.03.2010, 00:10

Was nervt an 30ms genau?

Wenn es dauerhaft so ist, ist es doch super.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Ping-Störungen

Beitragvon xake » 30.03.2010, 00:15

ich war jahrelang cs zocker, ich weiss dass 30ms zum zocken [zensiert] sind..
es wird sich aber wohl nix aendern, hat sich bei mir auch nich.. zum zocken ist DSL einfach besser!
xake
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 12.02.2009, 20:07

Re: Ping-Störungen

Beitragvon Dringi » 30.03.2010, 15:12

xake hat geschrieben:ich war jahrelang cs zocker, ich weiss dass 30ms zum zocken [zensiert] sind..
es wird sich aber wohl nix aendern, hat sich bei mir auch nich.. zum zocken ist DSL einfach besser!


Ich hatte bei DSL nie unter 60ms Latenz. Mag sein, dass bei schnellerem DSL die Latenz besser ist aber bei unserem DSL 1000@768 waren Latenzzeiten um 80ms normal.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Ping-Störungen

Beitragvon addicted » 30.03.2010, 16:41

Schau doch mal nach, welcher Hop zwischen Dir und Deinem Gameserver für die Erhöhung der Latenz zuständig ist. Vielleicht liegt es ja garnicht an UM.

Du kannst uns ja einfach mal (ich vermute, Du benutzt irgendein Windows) die Ausgabe von "tracert dein.gameserver.de" hier posten, dann sehen wir weiter.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1978
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Ping-Störungen

Beitragvon xake » 30.03.2010, 17:56

ich hatte mit fastpath 10ms... man merkt den unterschied auf jeden fall deutlich bei shootern.. bei wow usw kann ich mir vorstellen, dass das kaum einen unterschied macht.. aber bei schnellen shootern (besonders mit aelteren engines, z.b. quake/cs etc) macht das eine menge aus
xake
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 12.02.2009, 20:07

Re: Ping-Störungen

Beitragvon Florian1 » 30.03.2010, 19:03

Hi, erstmal vielen Dank für die Antworten!

Also ja ich spiele, aber es liegt definitiv an UM vllt auch am Modem welches ich habe, ich hab es an 2 PC's getestet. Es liegt ja nicht nur am Ping ingame, er ist generell dann ab 30+, nicht immer aber halt zu oft. Und beim spielen nervt es halt enorm weil dann auch die FPS drunter leiden. Und abgesehen davon bezahle ich ja für 20K und es ist einfach eine nicht akzeptable Leistung die ich dauerhaft bezahle. :zerstör:

Hätte sonst noch jemand eine Idee?
Florian1
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.03.2010, 18:12

Re: Ping-Störungen

Beitragvon piotr » 30.03.2010, 21:49

UM hat mit Sicherheit in deren AGBs nicht geschrieben, dass ein ping nur diesen oder jenen max-Wert in ms haben darf.
D.h. es wird sehr schwer werden, auf fuer Game xyz zu hohe ping-Werte irgendwelche Reklamationen durchzusetzen.

Liegt es denn wirklich an UM? Denn diesen Beweis bist Du uns immer noch schuldig geblieben.
Es kann genausogut der Gaming-Server oder die Anbindung dorthin sein, die meistens nicht nur innerhalb von UM ist.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Ping-Störungen

Beitragvon Jolander » 31.03.2010, 01:52

Florian hat geschrieben:Also ja ich spiele, aber es liegt definitiv an UM vllt auch am Modem welches ich habe, ich hab es an 2 PC's getestet.

Und Du bist Netzwerktechniker? Sorry, aber so kommt man nicht weiter. Poste doch Deine Werte, wenn man die anfragt. Oder melde gleich eine Störung.

Wobei ich mich vom Stuhl schmeissen würde bei Sorgen wegen 30ms. Sorry.

Zum Kollegen hier mit seinen 10ms ... es gibt Werte, da muss man nur mit CS-Spielern drüber diskutieren. Finde den Thread gerade nicht wegen 3ms "Schwankungen" oder so ähnlich, aber haut auch in die Kerbe. Ne, ist schon gut :kiss: Ping von 10ms hat bei UM jedenfalls keine hohe Prio und wer den will, der muss halt auf dem Markt schauen, wo er glücklicher wird.

Und beim spielen nervt es halt enorm weil dann auch die FPS drunter leiden.

Treiber aktuell? Schon mal was von Client-Lag gehört?

Und abgesehen davon bezahle ich ja für 20K und es ist einfach eine nicht akzeptable Leistung die ich dauerhaft bezahle. :zerstör:

Die Bandbreite hat Null mit Ping/Lag zu tun.

Hätte sonst noch jemand eine Idee?

tracert posten?

Aber ist auch egal. Viel Erfolg
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Ping-Störungen

Beitragvon conscience » 31.03.2010, 07:07

Hallo.
Florian hat geschrieben:Hi, erstmal vielen Dank für die Antworten!

Also ja ich spiele, aber es liegt definitiv an UM vllt auch am Modem welches ich habe, ich hab es an 2 PC's getestet. Es liegt ja nicht nur am Ping ingame, er ist generell dann ab 30+, nicht immer aber halt zu oft. Und beim spielen nervt es halt enorm weil dann auch die FPS drunter leiden. Und abgesehen davon bezahle ich ja für 20K und es ist einfach eine nicht akzeptable Leistung die ich dauerhaft bezahle. :zerstör:

Hätte sonst noch jemand eine Idee?


@Flo. Das ganze ein wenig gelassener zu sehen :kafffee:

@Jolander: Aber wo hat Flo. geschrieben, daß er Netzwerktechniker ist

Ja ein ping oder tracert wäre interessant, denn damit würdest Du deine These der Schlechtleistung von Seitens unitymedia beweisen können :naughty:


Gruß
Conscience
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 16 Gäste