- Anzeige -

Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitragvon A.D. » 16.03.2010, 14:45

Hallo an alle Leser und UM-Surfer !

Seit zwei Wochen bin ich Kunde bei UM. Leider hab ich die ganze Zeit über das Problem, dass das Modem immer wieder offline geht. Die Techniker waren schon 4x in der Zeit hier, konnten das Problem aber
immer noch nicht beheben. Das merkwürdige an der ganzen Sache ist, dass die beiden anderen UM-Kunden bei uns im Haus keine Ausfälle haben. Die Techniker haben die Dose und Modem bereits getauscht und im Keller den Verstärker nochmal eingestellt, da angeblich die digitalen TV-Signale zu stark bei mir ankamen. Wenn das Modem für 1-2 Stunden wieder online ist, sind die Meßwerte der Techniker auch wunderbar. Gelegentlich ist auch das digitale TV vom Ausfall betroffen und ich habe dann starke Artefakt-Störungen.
Anfangs hatten die Techniker meine Fritzbox, die zusätzlich noch an der Telefondose angeschlossen war, und ein HDMI-Kabel, welches am Kabelmodem entlang führte, im Verdacht. Habe diese testweise entfernt. Alles ohne Erfolg. Eine Störung durch meine Hardware schliesse ich deshalb langsam wieder aus.

Hat irgendjemand diesselbe Problematik oder Erfahrungen damit gemacht bzw. was könnte die Ursache sein und was könnten die Techniker noch probieren ? Bin langsam am verzweifeln. Der Techniker wollte sich morgen nochmal melden, meinte aber schon am Telefon, dass er eigentlich alles ausgeschöpft hätte. Ansonsten sehe ich leider keine andere Möglichkeit, als den Vertrag mit UM wieder zu kündigen.

Grüsse
A.D:
A.D.
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 01.12.2009, 13:45

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitragvon Team 62 » 17.03.2010, 23:55

Hi A.D. ,

wenn der Techniker selbst keinen weiteren Lösungsvorschlag für Dich parat hat, wer dann?

Was mir persönlich so ein bischen mißfällt ist, das Dir beeits am Telefon gesagt wird, alles technische sei ausgeschöpft.Wo gibts den sowas ?

Es muss einen Grund dafür geben, dass Dein Modem offline geht. Melde wieder eine Störung.

Gruss
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitragvon lealuc » 20.03.2010, 09:24

Hallo zusammen!

Dieses "offline" Problem kenn ich nur zu gut.
Wir haben seit August ´09 3Play "gebucht" und sind nun den letzten Schritt -> die Kündigung, gegangen.
Der Techniker und ich könnten uns schon dutzen so oft wie er hier war.
Immer wieder geht hier Tagelang NICHTS!
Telefon..futsch,Internet futsch, TV....macht bei dem geruckel auch keinen Spaß.
In den letzten Monaten sind Modem,Router, Verstärker und alle Kabel ausgetauscht worden.Die Hausleitung ist mehrmals überprüft worden. Auch "mein" Techniker weiß nicht mehr weiter. :wand:
Nachdem wir nun vor zwei Wochen mal wieder EINE WOCHE nur sporadisch eine Verbindung hatten haben wir nun gekündigt. Es ist schon sehr auffällig, dass seitdem die Kündigung eingetroffen ist ALLES ohne Probleme funktioniert und taaadaaaaa das OHNE Techniker oder ewig langes "Stecker raus, Stecker rein" unserer seits. Nun kommen allerdings öfter Anrufe von UM die uns aber nicht auf den Anrufbeantworter sprechen wollen. Nunja wir werden es nun aussitzen und sind froh, wenn wir endlich von diesem Verein weg sind. Unitymedia und Versatel können sich die Hand reichen.
A.D. kündige den Vertrag und alles läuft :zwinker:


Achso... der Witz mit der kostenlosen Störungsnummer oben ist gut. Die funktioniert nur vom Festnetz aus. Schade, wenn das nicht geht muss man vom Handy aus die 0180 ´er wählen.

Sonnige Grüße

Lealuc
lealuc
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.03.2010, 09:01

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitragvon A.D. » 20.03.2010, 16:26

Hallo LeaLuc, schön, dass ich nicht der einzige mit diesem Problem bin. Was du da beschreibst, hört sich irgendwie danach an, als würde das Modem von der "UM-Zentrale" nicht authorisiert werden und deshalb immer offline ist. Mir haben sie, nachdem das Modem ein paar Tage protokolliert wurde, mitgeteilt, dass scheinbar an einer Verteileranlage in meiner Strasse eine Störung vorliegt. Aber warum haben denn meine Mitbewohner keine Ausfälle gemeldet ?! Sehr merkwürdig ! Zusätzlich soll nächste Woche nochmal ein Techniker vorbei kommen (ich hoffe, dass er diesmal das Modem auch offline vorfindet, denn ich hatte bis jetzt immer das Pech, dass es stets online war, als der Techniker da war). Wenn das Ganze dann immer noch nicht funktioniert, werde ich das gleiche machen wie ihr : kündigen ! Werde euch auf jeden Fall noch auf dem Laufenden halten...

Grüsse

Alexander
A.D.
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 01.12.2009, 13:45

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitragvon Team 62 » 20.03.2010, 16:45

Hallo zusammen!!!

Natürlich kann ich Euch sehr gut verstehen, aber hier ist die Schuld wohl eindeutig den Technikern zuzuweisen, die eure Störtickets bearbeitet haben. Traurig finde ich an der ganzen Sache nur, dass sich wohl niemand mal die Mühe gemacht hat, den TX Pegel am ÜP zu messen.

Wenn Eure Modem ständig "an und aus" gehen, ist zu vermuten, dass Eurer TX(US) Pegel am Modem sehr hoch ist und daher das Modem ständig aussteigt.

Den Fehler in der D oder C Linie hätte ein NE4 Techniker ohne weiteres feststellen können. Ich persönlich finde es immer sehr traurig, wenn auf diesen Wege, Kunden kündigen.

Gruss an Euch
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitragvon piotr » 20.03.2010, 16:48

Welches Modem wird bei Dir verwendet? UM hat nicht nur einen Typ...
Welche LEDs leuchten, welche LEDs blinken und welche LEDs sind aus?
Wie sind die Modemwerte? Anleitung siehe oben angepinnter Thread.
Was steht im Modemlog? Anleitung siehe oben angepinnter Thread.

Wenn andere im selben Haus keine Probleme mit deren Modems haben, dann liegt die Ursache meistens irgendwo im Haus.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitragvon Team 62 » 20.03.2010, 16:50

A.D. hat geschrieben:Hallo LeaLuc, schön, dass ich nicht der einzige mit diesem Problem bin. Was du da beschreibst, hört sich irgendwie danach an, als würde das Modem von der "UM-Zentrale" nicht authorisiert werden und deshalb immer offline ist. Mir haben sie, nachdem das Modem ein paar Tage protokolliert wurde, mitgeteilt, dass scheinbar an einer Verteileranlage in meiner Strasse eine Störung vorliegt. Aber warum haben denn meine Mitbewohner keine Ausfälle gemeldet ?! Sehr merkwürdig ! Zusätzlich soll nächste Woche nochmal ein Techniker vorbei kommen (ich hoffe, dass er diesmal das Modem auch offline vorfindet, denn ich hatte bis jetzt immer das Pech, dass es stets online war, als der Techniker da war). Wenn das Ganze dann immer noch nicht funktioniert, werde ich das gleiche machen wie ihr : kündigen ! Werde euch auf jeden Fall noch auf dem Laufenden halten...

Grüsse

Alexander


Hallo!!! Auch wenn der nächste Techniker der zu Dir kommt Dein Modem online vorfindet, sollte der TX Pegel der anderen Kunden überprüft werden. Dein Pegel wird höher stehen, deswegen werden die anderen Kunden im selben Haus evt. von der """"Verstärkerpunktbedämfung" oder wirklich NE3 Störung nicht wirklich etwas mitbekommen.
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitragvon A.D. » 20.03.2010, 17:19

Hab das Motorola SBV5121E. PowerLED leuchtet, DS leuchtet und eben US blinkt !!! Der Rest ist aus. Aktuelle Modemwerte kann ich nicht posten, da das Modem offline ist. Der Techniker sagt immer ich hätte super Werte und das eigentlich alles i.O. sei und ich auch keinen Dämpfer oder ähnliches benötigen würde.

Traurig finde ich an der ganzen Sache nur, dass sich wohl niemand mal die Mühe gemacht hat, den TX Pegel am ÜP zu messen.


Wo genau wird denn der TX Pegel gemessen ? An der Dose oder im Keller ? Werde den Techniker am Montag mal auf den TX Pegel hinweisen.

Okay, hier nochmal LOG-Einträge und Modemwerte (offline):

Code: Alles auswählen
1970-01-01 02:50:09   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:50:08   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:50:06   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:49:54   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:49:53   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:49:48   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:49:46   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:49:45   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:48:34   3-Critical   T01.0   SYNC Timing Synchronization failure - Failed to acquire QAM/QPSK symbol timing
1970-01-01 02:48:33   3-Critical   U02.0   UCD invalid or channel unusable
1970-01-01 02:48:27   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:48:20   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:48:19   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:48:17   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:48:09   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:48:01   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:47:58   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:47:57   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:47:43   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out

2010-03-17 02:57:15   7-Information   B605.10   Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 02:57:15   7-Information   B601.0   SA Map State Machine Started
2010-03-17 02:57:12   7-Information   B605.10   Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 02:57:12   7-Information   B601.0   SA Map State Machine Started
2010-03-17 02:56:52   7-Information   B605.10   Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 02:56:52   7-Information   B601.0   SA Map State Machine Started
2010-03-17 02:56:49   7-Information   B605.10   Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 02:56:49   7-Information   B601.0   SA Map State Machine Started
2010-03-17 02:56:48   7-Information   B605.10   Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 02:56:48   7-Information   B601.0   SA Map State Machine Started
2010-03-17 02:55:06   7-Information   B401.0   Authorized
1970-01-01 00:24:46   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 00:24:45   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 00:24:42   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 00:24:41   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 00:24:33   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 00:24:33   3-Critical   R02.0   No Ranging Response received - T3 time-out
2010-03-17 00:49:03   7-Information   B605.10   Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 00:49:03   7-Information   B601.0   SA Map State Machine Started
2010-03-17 00:49:01   7-Information   B605.10   Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 00:49:01   7-Information   B601.0   SA Map State Machine Started
2010-03-17 00:48:59   7-Information   B605.10   Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 00:48:59   7-Information   B601.0   SA Map State Machine Started
2010-03-17 00:48:57   7-Information   B605.10   Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 00:48:57   7-Information   B601.0   SA Map State Machine Started
2010-03-17 00:48:42   7-Information   B605.10   Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 00:48:42   7-Information   B601.0   SA Map State Machine Started
2010-03-17 00:48:40   7-Information   B605.10   Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 00:48:40   7-Information   B601.0   SA Map State Machine Started
2010-03-17 00:48:29   7-Information   B605.10   Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID


Code: Alles auswählen
Frequency                     642000000 Hz
Signal to Noise Ratio            36 dB
Downstream Modulation       QAM256
Network Access Control Object    OFF
Power Level                    2 dBmV
 
Upstream:    
Channel ID            0
Frequency            0 Hz
Ranging Service ID    0
Symbol Rate         0.000 Msym/s
Power Level            8 dBmV
Upstream Modulation
A.D.
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 01.12.2009, 13:45

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitragvon Team 62 » 20.03.2010, 18:38

Hi,

wenn Dein Modem mal wieder online ist "US LED" blinkt nicht mehr, lese und beachte mal bitte den POWER LEVEL im UPSTREAM.

Gruss aus GE
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitragvon piotr » 20.03.2010, 22:14

Wenn US blinkt, dann findet das Modem den Upstream nicht den es ueber den Downstream (Power und DS leuchten) mitgeteilt bekommt.

Falls T-Stuecke bei Dir irgendwo drin sein sollten ... raus damit.

Lasse auch notfalls eine komplett neue einzelne Leitung vom Hausanschluss-Verstaerker zu Deinem Modem ziehen.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 15 Gäste