- Anzeige -

Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon opa38 » 08.11.2009, 01:10

Ich nehme gerade Sky Cinema HD, Discovery Hd und History HD gleichzeitig auf..... :winken:
Es geht also, habe aber nun nicht jeden einzelnen Sky Sender durchgetestet.....

Allerdings ist bei mehreren verschlüsselten Aufnahmen gleichzeitig zu beachten, das nur eine Aufnahme entschlüsselt abgelegt wird. Ist ja logisch, da das Modul nur einmal entschlüsseln kann.
Ist aber nicht schlimm, da man die anderen Aufnahmen nachträglich entschlüsseln kann.
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon boarder-winterman » 08.11.2009, 01:16

Jetzt echt? Geilomat, das Teil ist sowas von gekauft :D
Wie kann ich mir denn nachträgliches entschlüsseln vorstellen?
Anklicken und entschlüssele mal drücken oder gibt es da noch was zu beachten?

Aber echt danke für deine Tipps, das Humaxforum finde ich ehrlich gesagt zu unübersichtlich :zwinker:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon opa38 » 08.11.2009, 01:23

Ja genau....wenn Du Dir eine verschlüsselte Aufnahme anschauen willst, dann wird Dir die Option zum entschlüsseln angeboten. Allerdings solltest Du das Entschlüsseln relativ rasch nacholen, z.B. mal nachts. Ändernd Sky den Schlüssel, was man in der Regel ja nicht mitbekommt, dann kann die Aufnahme nachträglich natürlich nicht mehr entschlüsselt werden.
Also nicht allzu viel Zeit lassen.

Ich meine, mal gelesen zu haben, das man wohl auch 4 Aufnahmen gleichzeitig tätigen kann.........probiert habe ich aber solche Extremfälle bisher nicht. :smile:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon MarkusC63 » 08.11.2009, 17:00

benifs hat geschrieben:
MarkusC63 hat geschrieben:Mal ne "blöde" Frage. Sind die Sky-Karten für SAT die gleichen wie bei Kabel?
Nein, besser jein. Was ich gelesen und gefunden habe, haben die Karten verschiedene Namen nach Übertragungsweg (Kabel/Sat) und Anbieter (KDG, Unity, ...), im Digitalfernsehen-Forum hab ich ne Kartenübersicht ergoogelt. Nach ner einfachen Suche nach Kartentypen die sowohl bei Sat als auch Kabel aufgeführt werden, sehe ich die I12 Karte, zumindest prinzipiell, dazu in der Lage wechselweise Kabel und Sat Signal zu entschlüsseln. Praktische Erfahrungen kann ich mangels Sky-Abo und Sat-Antennen aber nicht vorweisen.


Danke für die Auskunft. Dann werde ich meine I12-Karte mal bei einem Kumpel mit SAT ausprobieren.

Wenn das klappt, steht einem SAT-Receiver und Sky-HD-Komplett-Abo nichts mehr im Wege :zwinker:
"Ich arbeite an einem (freien) Betriebssystem (es ist nur ein Hobby, das ganze soll nicht so groß und professionell werden wie GNU) für 386(486) AT Derivate."
(Posting von Linus Torvalds im Usenet, 1991)
MarkusC63
Kabelexperte
 
Beiträge: 120
Registriert: 29.09.2008, 16:31
Wohnort: Steinfurt

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon Devil » 08.11.2009, 18:48

mischobo hat geschrieben:
Devil hat geschrieben:Erstmal ist der anschluss ans Glasfasernetz von Netcologne kostenlos.
Die Grundgebühr für den TV anschluss beträgt nur 6,90€ / monat.
...
... kostenlos ? Wie kommst du denn daruf ? Es mag zwar sein, dass du als Endkunde für Glasfaser-DSL keine Installationentgelte zahlen muß. Allerdings muß dazu der Glasfaseranschluss vorhanden sein. Wenn das Haus erst noch angeschlossen werden muß, ist das für den Hauseigentümer nicht kostenlos.
Die von dir genannten 6,90 €/Monat gelten für CityNet TV, das es nur im Zwangsbundle mit einem Glasfaser-DSL-Vertrag gibt.
Darüberhinaus bietet Netcologne auch den klassischen Kabelanschluss namens Mulitkabel. Hier sind die Kosten abhängig vom Vertrag zwischen Hauseigentümer und Netcologne.



schau mal hier:

http://www.citynetcologne.de/vorteile_eigentuemer.html

der ausbau ist in jedem fall kostenlos - man muss halt nur im ausbaugebiet liegen und netcologne die eigentümer erklärung ausfüllen und zusenden - dann wird man angeschlossen.
habe grade auch gesehen dass es nur 6,50 € für TV sind.

was ich mit kosten meinte - momentan sind ja überall kabel receiver. die müssten beim umstieg auf sat alle erneuert werden.
klar entfallen dann monatliche kosten und ist somit auf lange sicht her gesehen günstiger, aber eine umrüstung auf sat würde bei mir im haus bei etwa 500 - 600€ liegen (8x receiver + sat anlage) daher rentiert sich eine umstellung bei netcologne erst nach etwa 7 jahren und bei UM nach etwa 3 jahren.
klar ist von der technik gesehen her satelit die beste wahl was hdtv und die programm vielfalt angeht.
Devil
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 08.01.2008, 01:46

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon gordon » 08.11.2009, 19:21

dann versuch mal, ein EFH/ZFH bei Netcologne kostenlos ans Glasfasernetz zu bekommen.Die wurden bei manchen Ausbaurunden gar nicht angeschlossen und wunderten sich dann, als der Bautrupp wieder weg war und sie keinen Glasfaseranschluss hatten.

http://www.ksta.de/html/artikel/1242833482574.shtml
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon HariBo » 08.11.2009, 19:51

aus dem Link:

Netcologne-Sprecherin Eva Krüger


dachte, die gute Dame arbeitet für UM?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon Visitor » 08.11.2009, 20:28

War lange Zeit Pressesprecherin, der Sprung nach NC war doch nich so weit. :D
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon HariBo » 08.11.2009, 20:31

naja ..... andere sind nach München gesprungen :zwinker:
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon Devil » 09.11.2009, 00:13

lasst das mal meine sorge sein - wenn es soweit ist wird mein haus schon angeschlossen ;) :D
Devil
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 08.01.2008, 01:46

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste