- Anzeige -

Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon hahokoeln » 02.11.2009, 12:20

Ist schon eine Unverschämtheit das die Landesrundfunkanstallt NRW es nicht für nötig hält,
Arte HD in des Kabelnetz eizuspeisen.
Alle interessierten Forennutzer sollten die LRA NRW mit folgender Mail bombadieren:

:zerstör:
info@lfm-nrw.de

Wann wird im Kabelnetz von NRW (Unytimedia) endlich
Arte HD sowie 1Feswtival HD eingespeist?
Da legt man sich das neuste - nicht grade billige - Equipment zu
und muss fest stellen, dass derzeit im Kabel noch kein öffentlich rechtlicher Sender zu empfangen ist- und das im bevölkerungsreichstem Bundesland NRW. Man soll sich wohl auch eine Sattelitenschüssel
zum Hausverschandeln installieren.
hahokoeln
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.11.2009, 12:04
Wohnort: Köln

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon HolgerGerresheim » 02.11.2009, 12:40

ARTE HD gibt es nun schon fast 9 Monate ...leider nicht bei UM. Eins Festival HD sendet zur Zeit gar nicht. Kommt erst um kommenden jahr wieder.
Holger
HolgerGerresheim
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 01.08.2009, 14:41

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon kris26 » 02.11.2009, 17:00

hahokoeln hat geschrieben:[color=#0040FF]Ist schon eine Unverschämtheit das die Landesrundfunkanstallt NRW es nicht für nötig hält,
Arte HD in des Kabelnetz eizuspeisen.
Alle interessierten Forennutzer sollten die LRA NRW mit folgender Mail bombadieren:

:zerstör:
info@lfm-nrw.de


Gegenfrage, warum sollte die Landesrundfunkanstalt NRW es als nötig empfinden Arte HD ins UM Netz einspeisen zu lassen??? Du empfängst das normale Arte. Entgehen dir dadurch irgendwelchen Informationen oder Programminhalte die es nur bei Arte HD gibt?? Ich glaube nicht. Du empfängst 1:1 das gleiche Programm. Und ich kann mir nicht vorstellen das es ein "Muss" ist diesen Sender in HD einzuspeisen, wenn dir ja dadurch keine Inhalte entgehen. Im übrigen muss UM gar nichts einspeisen nur weil es in HD ist.
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)
kris26
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 13:58

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon starchild-2006 » 02.11.2009, 17:15

Das stimmt, wenn es nach UNITYMDIA geht, wird NICHTS mit HD eingespeist :wut:
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon mischobo » 03.11.2009, 02:01

... naja, Unitymedia ist nicht der einzige Kabelnetzbetreiber, bei dem arte HD und EinsFestival HD nicht eingespeist wird. Auch beispielsweise bei Kabel BW, Netcologne und Kabel Deutschland sind die genannten HDTV-Programme nicht zu empfangen.
Die Landesmedienanstalten haben keinerlei Handhabe, die Einspeisung von HDTV-Programmen vorzuschreiben. Die Regulierung durch die Landesmedienanstalten dient primär der Sicherung der Meinungsvielfalt.
Ob arte nun analog oder in HDTV eingespeist wird, hat auf die Meinungsvielfalt keinerlei EInfluss.
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon hahokoeln » 03.11.2009, 11:26


Das nur zur Meinungsvielfalt und Basisversorgung.
Fraga - Warum wird der analoge Sendebetrieb in Kürze eingestellt?
Folgende Antwort habe ich erhalten:

Sehr geehrter Herr Ho---,
für Ihre Anfrage bedanke ich mich und gebe Ihnen gerne eine Stellungnahme.
Die öffentlich-rechtlichen Programme ARD HD und ZDF HD sind derzeit mit ihren Testprogrammen empfangbar. Ab Februar 2009 ist dann der Regelbetrieb geplant.
Für die von Ihnen angeführten Programme arte HD und Eins Festival HD gibt es noch keinen Einspeisetermin. Erst müssen sich Unitymedia und die genannten Programmveranstalter auf die Vertragsbedienungen (u. a. Einspeisekosten,…) einigen.
Ich hoffe, dass ich Ihnen mit dieser Stellungnahme weiterhelfen konnte und verbleibe
mit freundlichen Grüßen
xxxxxx

____________________
Landesanstalt für Medien NRW (LfM)
Bereich Technik
(...)
http://www.lfm-nrw.de
Zuletzt geändert von mischobo am 03.11.2009, 15:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edited by mischobo: Kontaktdaten zu Sachbearbeitern haben nichts im Forum zu suchen und wurden entfernt.
hahokoeln
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.11.2009, 12:04
Wohnort: Köln

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon kris26 » 03.11.2009, 13:47

Frage mich gerade warum du die Adresse von diesem Typen in deine Signatur gestellt hast?? Ist so ne Kinderaktion nötig? Du bist doch keine 10 mehr.
Der hat dir doch ne normale Antwort gegeben. Es liegt wieder mal bei UM und wieviel Geld die dafür wollen.
Meinst du jetzt wird es besser wenn 10 andere Freaks die gleiche Frage an den Typen stellen?? Dem ist es komplett Latte ob es Arte HD bei UM gibt oder nicht weil es nicht in seiner Zuständigkeit liegt.
Deine Aktion hingegen finde ich lächerlich und kindisch!

So, ich gehe jetzt noch ein bisschen Arte HD gucken...
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)
kris26
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 13:58

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon Radiot » 03.11.2009, 20:09

Als wenn die GEZ nicht schon genug Geld verschwenden würde,
ich möchte die Einspeisekosten von ARD HD und ZDF HD ins UM- Netz nicht wissen, würde mich vermutlich laufend übergeben müssen.

Zur Zeit läuft da nur der ShowCase, da wird wieder ein Vermögen für gezahlt diesen auszustrahlen, sei es über Sat oder Kabel.

Aber man hat das Geld ja, muss ja jeder für zahlen, und so lassen sich die hohen Kosten für den Staatsfunk auch erklären, siehe auch Regionalprogramme mit sämtlichen Fenstern (NDR, mdr, WDR), dazu noch die Hörfunkprogramme...

Wäre das Programmangebot verschlüsselt und man müsste dafür zahlen, sähe es bei den Sendern ganz anders aus, und arte HD wäre ziemlich schnell Geschichte weil das Geld fehlen würde.

Ein wenig offtopic...

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2255
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon boarder-winterman » 03.11.2009, 22:33

Ich habe Heute die Telefonaktion der TV-Digital genutzt und habe sowohl die Frau von Unitymedia, als auch den Herren von Sky drangehabt.
Ich habe Ernüchterung erfahren. Beide haben zugegeben, dass es an den horrenden Einspeisegebühren liegt, dass es kein HD von Sky bei Unitymedia gibt.
Die Frau hat auch zugegeben, dass auch selben Grund es kein Arte HD gibt. Sie hat dies tief bedauert.
Zudem gab sie ebenfalls zu, dass das Geld von UM nahezu 100% in den Telefon + Internet verwendet wird und wurde und kaum Geld für DigitalTV übrig bleib.
Der Mann von Sky war super freundlich und wirkte sehr kompetent. Er gab auch die Bildprobleme im SD-Bereich zu und versicherte, dass da in kürzester Zeit etwas passieren wird.

Der Mann von Sky hat mir eindeutig zu Sat geraten. Er glaubte nicht mehr an eine Einigung mit Unitymedia.
HD von Sky im Unitymedianetz hält er in 2009/2010 für höchst unwahrscheinlich.
Er hat mich auf die Satumsteigeraktion aufmerksam gemacht. Für 100€ bekommen Sky Komplett Kunden eine komplette Satanlage inklusive Kabelverlegung IM Haus + Monteurstunden bezahlt.
Ich denke ich werde wechseln. Ich habe die Nase voll von der Verarsche von UM.
Ich war ja hier echt offensiv gegen SAT, siehe meine älteren Beiträge, diese Telefonate mit den obereren von Sky/Unitymedia haben mir jedoch die Hoffnung genommen.
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken

Re: Warum kein Arte HD im Kabelnetz

Beitragvon kris26 » 04.11.2009, 00:48

Tja, das bestätigt nur das was ich selber immer seit Ewigkeiten erzähle. UM verdient seine Kohle mit Internet und Telefon. Fernsehen ist schon fast ein Randgeschäft geworden und dann kann man sich vorstellen wo der Stellenwert von HDTV liegt. UM Kunden können echt froh sein das sie bald Das Erste HD und ZDF HD schauen können. Mehr Illusionen würde ich mir da aber nicht machen...

@boarder-winterman:
Die Entscheidung mit der Satanlage wirst du nicht bereuen. Weiss nicht warum du dich dagegen gesträubt hast? Wenn du Sat hast wirst du relativ schnell merken, daß du alle Freiheiten hast die man haben kann. Du kannst schauen was du willst und abonnieren was du willst. Keiner schreibt dir was vor.
Du bist dir sicher das die Satanlage nur 100€ kostet?? Also 100€ für Material, sprich Schüssel und alles + die ganze Montage auf dem Dach und Kabelverlegung??? Vielleicht gibts da irgendwo kleingedrucktes, weil sowas kostet im Normalfall bestimmt 400-600€ mehr. Die Schüssel muss ja geerdet werden usw. Aber wenn es so ist, ist es natürlich ne erstklassige Sache :smile:
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)
kris26
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 13:58

Nächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 14 Gäste