- Anzeige -

fundierte Aussage zu HD bei UM

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitragvon opa38 » 17.12.2009, 19:10

splatternick hat geschrieben:Hab mal ne Frage: wenn Sky Sport als einziger HD-Kanal von Sky im UM-Netz gesendet wird....

....werden alle (HD)-Fussball-WM-Spiele auf diesem Kanal laufen oder auf Sky Bundesliga?


Die WM dürfte eher auf Sky Sport1 und Sky Sport HD laufen.......mit Sky Bundesliga hat die WM nichts zu tun.
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitragvon PorkyPig » 17.12.2009, 22:32

benifs hat geschrieben:Inzwischen ist die Antenne dem Kabelanschluss eine Alternative. Wieso? Man empfängt zwar nur ein eingeschränktes ARD und ZDF Bouquet ohne HD, dafür gibts die Privatsender digital unverschlüsselt.

Gerade war ein Freund aus Aachen bei mir. Dort gibt es die Privaten über DVB-T gar nicht. Dafür auch Holländer.
PorkyPig
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 19.09.2009, 11:23

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitragvon PorkyPig » 18.12.2009, 00:29

Eine andere Sache:

ZDF HD läuft regulär jetzt am 17.12.2009 auch bei UM. Jetzt läuft gerade "Workaholic" irgendwie ist das 16:9 in 16:9 in der Kiste, an allen Rändern schwarze Streifen. wie im Kino. Bei normal ZDF ist das nicht so. Andere Einstellungen meines Fernsehers ändern das nicht. Programmanzeiger zeigt bei mir HD Signal. Wenn das öfters auftauchen sollte, dann kann ich auf HD, so, wie es die ÖR derzeit ausstrahlen, auch gerne pupsen.
PorkyPig
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 19.09.2009, 11:23

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitragvon Gabriel » 18.12.2009, 01:03

PorkyPig hat geschrieben:Eine andere Sache:

ZDF HD läuft regulär jetzt am 17.12.2009 auch bei UM. Jetzt läuft gerade "Workaholic" irgendwie ist das 16:9 in 16:9 in der Kiste, an allen Rändern schwarze Streifen. wie im Kino. Bei normal ZDF ist das nicht so. Andere Einstellungen meines Fernsehers ändern das nicht. Programmanzeiger zeigt bei mir HD Signal. Wenn das öfters auftauchen sollte, dann kann ich auf HD, so, wie es die ÖR derzeit ausstrahlen, auch gerne pupsen.


Im showcase von ARD und ZDF wird nicht alles HD gesendet. Nur einige ausgewählte Filme wie z.B. die neue Sisi Verfilmung. Woraholic wird nicht in HD gesendet.
Gabriel
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.12.2009, 16:55

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitragvon kris26 » 18.12.2009, 01:18

starchild-2006 hat geschrieben:UM muß sich aber mit denen messen lassen, da dies genau wie UM ein Regionaler Kabelanbieter ist und wir nicht zu den wechseln können wie bei Strom und Gas oder Telefon


Und den Satz soll jetzt jemand verstehen... :kratz:
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)
kris26
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 13:58

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitragvon Henni » 18.12.2009, 08:21

PorkyPig hat geschrieben:Eine andere Sache:

ZDF HD läuft regulär jetzt am 17.12.2009 auch bei UM. Jetzt läuft gerade "Workaholic" irgendwie ist das 16:9 in 16:9 in der Kiste, an allen Rändern schwarze Streifen. wie im Kino. Bei normal ZDF ist das nicht so. Andere Einstellungen meines Fernsehers ändern das nicht. Programmanzeiger zeigt bei mir HD Signal. Wenn das öfters auftauchen sollte, dann kann ich auf HD, so, wie es die ÖR derzeit ausstrahlen, auch gerne pupsen.


Das ist halt genau das Problem, was viele Sender bei der HD-Umstellung haben werden, was machen wir mit dem ganzen Kram, der als 4:3 Letterbox verfügbar ist. Das ZDF hat sich entschlossen bei 4:3 Bildern das 16:9 Format richtigerweise laut Spezifikation zu behalten und halt links und rechts Ränder dran zu bauen, dann kommt bei letterboxed 4:3 halt sowas raus. Nachteil ist natürlich, dass der TV denkt, dass das echtes 16:9 ist und keine Bildanpassung vornimmt, wie die meisten sie bei 4:3 Material zur Verfügung stellen.
Mit nem externen Bildbearbeiter (scaler) kann man aber einfach um 1/3 reinzoomen und hat das Problem gelöst...

Achja, bei ZDF SD war das Problem exakt das selbe (4:3 Letterboxed statt echtem 16:9) mit dem Unterschied, dass dein Fernseher für diesen Fall eine vorgefertigte Einstellung genutzt haben wird...
Henni
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 90
Registriert: 24.02.2009, 12:15

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitragvon PorkyPig » 18.12.2009, 11:08

Henni hat geschrieben:Mit nem externen Bildbearbeiter (scaler) kann man aber einfach um 1/3 reinzoomen und hat das Problem gelöst...

Wahrscheinlich meinst du sowas http://home-entertainment.magnus.de/tv- ... -edge.html
Vielleicht ändert sich mal meine Meinung. Aber wenn ich mir den Unterschied zwischen HD und SD auf meinem TV anschaue und es ist ein 2 tsd € 52 Zoll Gerät, dann würde es mir schwer fallen, nochmal Geld für so ein Gerät zu investieren. Sissy habe ich gestern auch geschaut, was wohl echtes HD war.
PorkyPig
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 19.09.2009, 11:23

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitragvon Henni » 18.12.2009, 12:22

Ja genau, den hab ich; macht sich beim Bild doch deutlich bemerkbar. Hast natürlich recht, dass man bei einem 2000€ Gerät (naja, wobei ein 2000€ Tv bei 52 Zoll Diagonale auch eher zu den günstigeren zählen dürfte...) nur ungern zusätzlich ausgeben will, aber es ist nunmal so, dass bei den meisten TVs die Scaler und Deinterlacer eher mäßiger Qualität sind... Deswegen sehen ja auch nur hochskalierte Aufnahmen auf ZDF HD besser aus als auf ZDF normal. Da sieht man halt mal was mit vernünftigem Equipment möglich ist...
Henni
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 90
Registriert: 24.02.2009, 12:15

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitragvon PorkyPig » 18.12.2009, 14:45

Hmm, ich muß mal damit schwanger gehen. Ich bin in der Hinsicht noch nicht ganz so intelligent. Welchen von den Geräten könnte man nehmen? Was macht den Preisunterschied aus? Ach ja, ich nutze den internen DVB-C Tuner meines Fernsehers.
http://www.normwandler.de/index.php?cat ... caler.html
PorkyPig
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 19.09.2009, 11:23

Re: fundierte Aussage zu HD bei UM

Beitragvon Henni » 18.12.2009, 16:03

Naja, wenn du den integrierten Tuner nutzt, hat sich das ganze ja sowieso schon erledigt, da bekommst du das ausgabesignal ja nicht digital in voller auflösung vom tuner in den Scaler...
Wie gesagt, bei scalern gibt es enorme bandbreiten, aber für einsteiger ist der dvdo edge wohl schon eine günstige und qualitativ hochwertige möglichkeit da einzusteigen, aber für dich hat sich das dann ja auch schon erledigt, da du ja sicher nicht nochmal über 200€ in einen guten receiver investieren willst...
Henni
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 90
Registriert: 24.02.2009, 12:15

VorherigeNächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste