- Anzeige -

Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Hier geht es um die HDTV-Angebote im Kabelnetz von Unitymedia.

Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitragvon Beaver » 14.05.2009, 08:53

(dm) – Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia, der rund 4,6 Millionen Kabelkunden in Hessen und Nordrhein-Westfalen versorgt, plant bis Jahresende den Start eines eigenen HDTV-Pakets. „Entsprechende Gespräche mit potenziellen Anbietern werden geführt“, sagte eine Unternehmenssprecherin am 12. Mai gegenüber Digitalmagazin. Welchen Umfang das Pay-TV-Paket haben könnte, steht allerdings bislang noch nicht fest. Bislang ist im Netz von Unitymedia mit Premiere HD ein HDTV-Sender im Abonnement zu beziehen.


Quelle: http://www.infosat.de/Meldungen/?msgID=53070
Beaver
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 27.04.2009, 08:15
Wohnort: Hessen

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitragvon starchild-2006 » 14.05.2009, 09:17

Na darauf bin ich ja mal gespannt und vor allem was dieses Paket kosten wird und mit welchen Receiver es verbunden ist :confused:
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitragvon bw lippe » 14.05.2009, 11:02

Das wurde auch Zeit.
Panasonic TX-L37 V20
Panasonic TX-32 LXD 700
Panasonic DMR-EH 585
Sky Buli, Sky Sport HD und HD+
bw lippe
Kabelexperte
 
Beiträge: 210
Registriert: 27.12.2008, 14:58
Wohnort: Marl

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitragvon romtom » 14.05.2009, 12:56

bw lippe hat geschrieben:Das wurde auch Zeit.

Das hört sich erst mal gut an......
Aber ich glaube auch das UM sich das HD Programm gut bezahlen läßt.
Sollte ich erst mal mit dem Kauf eines HD Receiver warten?
Eigentlich wollte ich das jetzt schon machen. :confused:
Die Receiver die UM vertreibt überzeugen mich micht wirklich!
romtom
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.05.2009, 12:46

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitragvon Beaver » 14.05.2009, 13:42

Musst du wissen, kann dir nur den Technisat HD8-C mit aktueller Firmware empfehlen. Im Augenblick lohnt es sich nur wenn man die HD Kanäle von Premiere hat.
Beaver
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 27.04.2009, 08:15
Wohnort: Hessen

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitragvon Zwergilein » 14.05.2009, 13:56

das UM keinen High Tech receiver zu verfügung stellen wird dürfte wohl klar sein, er wird funktionieren und für die meisten seinen zweck erfüllen.

gruß
Zwergilein
Übergabepunkt
 
Beiträge: 277
Registriert: 06.08.2008, 19:41

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitragvon starchild-2006 » 14.05.2009, 22:02

Nur die Fantasiepreise für den Müll wie den PVR den UM zur Zeit vertreibt ist schon eine Frechheit.

Nicht mal HDMI und dann eine so Hohe Miete und Gebühr und das Gerät hat man nach ein paar Monaten schon locker bezahlt und muß dann dennoch Monat für Monat diese hohe Miete bezahlen ohne das es einem gehört und dann ist es noch so grotten an der Zeit vorbei also das ist schon nicht wirklich kundenfreundlich.

Heutzutage ohne HDMI und upscaler daher zu kommen für den Receiver wären max. 3€ im Monat schon fast zuviel für die reine Miete.

Also da kann man nur hoffen das das UM beim HDTV PVR besser macht und auch billiger, denn sonst kann man sich ja gleich einen kaufen wenn man die Gewissheit hätte den auch mind. 3-5 Jahren ohne Probleme nutzen zu können.
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 698
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitragvon Zwergilein » 14.05.2009, 22:19

komm runter. es wird doch niemand mit vorgehaltener pistole gezwungen den angebotenen PVR zu mieten, genauso wird es sich mit HDTV und den dann angebotenem receiver verhalten. werder wird man zu HDTV noch zu einem receiver gezwungen, alles nur ein angebot kein muß.

gruß
Zwergilein
Übergabepunkt
 
Beiträge: 277
Registriert: 06.08.2008, 19:41

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitragvon Devport » 15.05.2009, 08:37

Seit wann hat man bei UM freie Receiver-Wahl ? Das wäre aber was neues. Man kann sich - von UM geduldet, offiziell aber nicht unterstützt - alternative Receiver holen, mit einem nicht unterstützten CI-Modul, das jederzeit seine Funktion verlieren kann, wann immer es UM beliebt. Sei es durch einen Wechsel der Verschlüsselung oder wenn UM einfach keine Lust mehr drauf hat ( dann können die ohne Probleme Mascom verbieten, weiterhin deren Karten zu entschlüsseln ) oder später noch einfacher mittels CI+.

Will man bestimmte PVR Eigenschaften ist der Kunde offiziell gezwungen, die Miete von UM zu zahlen - oder den inoffiziellen Weg zu beschreiten. Offiziell unterstützt UM keine alternativen Receiver.

UM jedenfalls freuts, wenn die Betrogenen nicht mal merken, dass sie über den Tisch gezogen werden...

Das einzige womit du recht hast, ist das sie einen - noch - nicht mit vorgehaltener Pistole zwingen.

http://www.digitalfernsehen.de/news/news_726586.html

Zum Thema : Würde mich nicht wundern, wenn das HDTV Pay Paket, dass UM vorschwebt, unter anderem die Free TV Sender Pro7 HD und RTL HD beinhaltet... Den Mehrwert will man dem Kunden doch nicht für lau anbieten...
Devport
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 66
Registriert: 10.03.2009, 02:57

Re: Unitymedia plant eigenes HDTV-Paket

Beitragvon Zwergilein » 15.05.2009, 09:10

ich kann dabei wirklich nicht ganz folgen. wenn ihr euch doch alle betrogen fühlt, kündigt und steigt auf alternativen empfang um. man geht einen vertrag ein in dem die leistungen und der preis genannt sind und somit ist man sich doch im klaren was man einkauft. man bekommt doch nicht mehr und nicht weniger geliefert als eingekauft wurde. sagt einem ein angebot nicht zu kann man doch davon abstand nehmen und alles ist gut.

gruß
Zwergilein
Übergabepunkt
 
Beiträge: 277
Registriert: 06.08.2008, 19:41

Nächste

Zurück zu HDTV bei Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste